Das sind die Top 15 Comedy Serien: Kennst du sie alle?

6 Minuten
Mit viel Witz und Humor erzählen Comedy-Serien verschiedene Familiengeschichten oder auch aus dem Leben von Freundesgruppen. Die 15 besten Serien, die sich zum Binge Watching eignen, zeigen wir dir hier.
Das Wort Laugh in Neon Lichtern
Die 15 lustigsten Comedy-SerienBildquelle: Photo by Tim Mossholder on Unsplash

Es gibt viele Comedy-Serien, die ihre Zuschauer zum Schmunzeln bringen wollen. Dazu gehören vor allem viele Sitcom-Serien, wie „Friends“ oder auch „The Big Bang Theory“. Nicht jeder Humor ist gleich und so sind nicht alle Comedy-Serien für alle lustig. Das Bewertungsportal IMDB hat alle Serien, die mindestens 5.000 Bewertungen haben, in eine Rangliste gepackt. Zu den Top fünf Comedy-Serien zählen demnach:

  • The Filthy Frank Show (2011-2017)
  • Kota Factory (2019)
  • Flames (2018-)
  • Rick and Morty (2013-)
  • Gullack (2019-)

Aus den Leben von Freundesgruppen und Großfamilien erzählen noch einige andere Comedy-Serien, die auf den gängigen Streaming-Plattformen wie Netflix und Amazon Prime Video zu sehen sind.

Friends (1994-2004)

Die Serie „Friends“ ist derzeit wieder Top aktuell. Denn im Mai 2021 kam die lang ersehnte Reunion Folge, in der die Stars der Show alle noch einmal zusammen fanden. Die Insgesamt zehn Staffeln wurden von 1994 bis 2004 gedreht. Im Fokus der Serie stehen die sechs Freunde Rachel Green, Monica Geller, Phoebe Buffay, Chandler Bing, Ross Geller und Joey Tribbiani. Mit vielen Beziehungsdramen und vielen witzigen Situationen entwickeln sich die Figuren über die Staffeln weiter und nahmen ihre Zuschauer mit.

The Big Bang Theory (2007-2019)

Ein Klassiker unter den Sitcoms ist „The Big Bang Theory“. In zwölf Staffeln wird das Leben einer Gruppe von Nerds, die mit der Zeit immer sozialfähiger werden, gezeigt. Angefangen hat es damit, das Sheldon Cooper und Leonard Hofstadter eine neue Nachbarin bekommen. Die Nachbarin Penny stellt dabei eine klischeehafte Blondine dar, die von einer Karriere als Schauspielerin träumt.

Modern Family (2009-2020)

Drei Familien, die miteinander verwandt sind, erleben das normale Leben. Aufgelockert wird die Comedy-Serie mit immer wiederkehrenden Interviewsequenzen. Dort sitzen die Familienmitglieder vor einer Kamera und erzählen, wie sie das erlebte wahrgenommen haben. Mit viel Witz und Humor geht es in der Serie drunter und drüber. Über elf Staffeln kann man besonders gut beobachten, wie die Kinder in den Familien immer älter werden. Das Besondere: Die Serie ist im Mockumentary-Stil gedreht, ist also eine fiktive Dokumentation.

Life in Pieces (2015-2019)

Auch in „Life in Pieces“ geht es um eine Großfamilie. Bestehend aus dem Ehepaar John und Joan Short und ihren drei erwachsenen Kindern Greg, Matt und Heather, die teilweise inzwischen auch ihre eigene Familie gegründet haben. Während in „Modern Family“ die Familiengeschichten in einem Dokumentationsstil erzählt werden, greift „Life in Pieces“ auf Kurzgeschichten zurück. In einer Folge werden vier Kurzgeschichten aus dem Leben der vier Familienteile erzählt.

Fuller House (2016-2020)

Eine weitere große Familie gibt es in der Serie „Fuller House“. Die Comedy-Serie ist eine Fortsetzung der Serie „Full House“ aus den 80er Jahren. Im Fokus steht die alleinerziehende Mutter D. J. Fuller und ihren drei Söhnen. Den  Alltag muss sie dabei nicht alleine stemmen, denn ihre Schwester Stephanie und  ihre beste Freundin Kimmy Gibbler sowie ihre Tochter Ramona wohnen ebenfalls in dem großen Haus der Fullers. Das bunte Treiben der Familie wurde in fünf Staffeln festgehalten. Dabei tauchen auch immer mal wieder der Vater von D. J. und Stephanie, so wie ihr Onkel Jesse Katsopolis auf, die bereits aus „Full House“ bekannt sind.

New Girl (2011-2018)

Die Lehrerin Jessica Day braucht dringend ein neues Zuhause. Kurzerhand zieht sie in eine WG mit drei Männern. Das Chaos in dieser Comedy-Serie ist vorprogrammiert. Jess freundet sich schnell mit ihren neuen Mitbewohnern an. Zum einen wäre da der Barkeeper Nick Miller mit einem gebrochenen Herzen, Schmidt, der sehr von sich selbst überzeugt ist und Winston Bishop, der eine lange Zeit als Basketballspieler tätig war und nun auf der Suche nach einer neuen Jobperspektive ist. Neben den drei Mitbewohnern darf die beste Freundin von Jess nicht fehlen. Cece Parekh ist ein Model und legt häufig eine herablassende Art an den Tag.

2 Broke Girls (2011-2017)

Eine weitere WG bilden Max Black und Caroline Channing. Nachdem Carolines Vater verhaftet wurde und die verwöhnte Blondine plötzlich ohne zu Hause und Geld dasteht, nimmt Max sie gezwungenermaßen auf. Unterschiedlicher könnten die beiden Frauen nicht sein. Die zynische Max hat ihr ganzes Leben lang schon mit Geldproblemen zu kämpfen und hat mehrere Jobs gleichzeitig. Trotz der unterschiedlichen Persönlichkeiten werden die beiden Freundinnen und wollen gemeinsam einen Cupcake Laden eröffnen, für den sie aber erst Geld ansparen müssen. Am Ende einer jeden Folge der Comedy Serie bekommt der Zuschauer angezeigt, wie viel Geld die beiden mittlerweile angespart haben.

Friends from College (2017-2019)

Nach 20 Jahren treffen eine Freundesgruppe vom College alle wieder aufeinander. Während ihrer Studienzeit haben die sechs Freunde eine Menge erlebt, darunter auch einiges, was sie 20 Jahre später peinlich finden. Doch das College-Leben ist vorbei und die Freunde sind mitten im Leben angekommen. So steckt der ein oder andere zum Beispiel in einer Ehekrise. Als die Gruppe jedoch wieder vereint ist, entstehen ungeahnte Spannungen und der sonst so langweilige Alltag wird etwas dramatischer.

Die Simpsons (1989-)

Ein Klassiker unter den Zeichentrickserien sind die Simpsons. Bekannt ist die Serie unter anderem dafür, dass sich manche Prognosen bewahrheiten. Die Familie besteht aus dem Ehepaar Homer und Marge und ihren Kindern Bart, Lisa und Maggie. Homer ist ein Familienvater, der eher faul ist und nur eine kurze Aufmerksamkeitsspanne hat. Seine Frau Marge hingegen ist ein absoluter Familienmensch, der die eigenen Gefühle hinten anstellt. Der älteste Sohn Bart ist in seiner Klasse der Klassenclown. Seine zwei Jahre jüngere Schwester Lisa ist sehr intelligent und fühlt sich häufig von allen missverstanden. Zu guter Letzt gibt es noch Baby Maggie, die die meiste Zeit an ihrem Schnuller nuckelt.

South Park (1997-)

Gesellschaftskritisch und viel schwarzer Humor bietet dir die Comedy-Serie „South Park“. Die animierte Serie behandelt viele heikle Themen, weswegen sie häufig in der Kritik steht. Im Mittelpunkt der Serie stehen eine Gruppe von frühreifen Grundschulkindern. In der fiktiven Stadt South Park in Colorado werden sie mit vielen kontroversen Themen konfrontiert. Die Serie gibt es seit 1997 und hat mittlerweile 23 Staffeln. Die Produzenten der Serie haben die einzelnen Folgen auf der offiziellen South Park Seite hochgeladen, sodass sie jeder sehen kann.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Avatar Lex Golf

    Gibt es keine nennenswerte Sitcom aus Europa oder dem ehemaligen Ostblock die kennenzulernen sich lohnen würde?

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen