Xiaomi stellt Redmi Note 13 Reihe vor: Diese Modelle lohnen sich am meisten

4 Minuten
Xiaomi kommt Samsung zuvor und stellt seine neuen Mittelklasse-Smartphones für 2024 vor. Die Redmi Note 13 Serie besteht aus fünf Modellen zu Preisen von 199 bis 449 Euro. Wir zeigen dir die neuen Smartphones im Überblick und verraten, zu welchem Modell du greifen solltest.
Xiaomi Redmi Note 13 Pro Plus 5G Ersteindruck
Xiaomi Redmi Note 13 Serie vorgestelltBildquelle: Timo Brauer / inside digital

Die Vorstellungen der neuen Redmi Note 13 Reihe von Xiaomi erfolgte auf einem Event in Bangkok. Aber auch hierzulande sind die Geräte ab sofort erhältlich. Das Top-Modell der Reihe, das Redmi Note 13 Pro Plus 5G ist erstmals wasserdicht und mit einem 4-fach-Zoom ausgestattet. Doch auch das preiswerteste Modell hat seine Vorteile.

Redmi Note 13 (5G): Xiaomis preiswerter Einstieg in die Mittelklasse

Das Redmi Note 13 und Redmi Note 13 5G sind die beiden preiswertesten Modelle der Reihe. Beide sind mit einem 6,67 Zoll großes AMOLED-Display mit Full-HD-Auflösung und 120 Hertz Bildwiederholrate ausgestattet. Als Kameras verbaut Xiaomi eine 108-Megapixel-Hauptkamera, 8 Megapixel Ultraweitwinkel, 2 Megapixel Makro sowie eine 16-Megapixel-Frontkamera für Selfies.

Unterschiede gibt es beim Prozessor: In der 5G-Version kommt ein rund 30 Prozent leistungsstärkerer Chip zum Einsatz, der das benötigte 5G-Modem mitbringt. In unseren Augen lohnt sich hier jedoch der Griff zur LTE-Version. Preiswerte Verträge und Prepaid-Karten haben ohnehin oft noch keinen Zugriff auf das 5G-Netz, und das 5G-Modell des Redmi Note 13 muss Abstriche bei der restlichen Ausstattung machen. So ist das Display mit 1.000 statt 1.800 Nits dunkler und der Fingerabdrucksensor ist nicht in das Display integriert, sondern steckt im Powerbutton.

Xiaomi Redmi Note 13 in allen Farben
Xiaomi Redmi Note 13 (LTE) in allen Farben

Das Redmi Note 13 startet in der günstigsten Version für 199 Euro. Den Speicher kannst du mit einer microSD-Karte auch nachträglich erweitern.

  • 6 + 128 Gigabyte (LTE): 199 Euro
  • 8 + 128 Gigabyte (LTE): 229 Euro
  • 8 + 256 Gigabyte (LTE): 249 Euro
  • 8 + 128 Gigabyte (5G): 299 Euro

Technische Daten im Vergleich

Xiaomi Redmi Note 13 5G in allen Farben
Xiaomi Redmi Note 13 5G in allen Farben

Redmi Note 13 Pro (5G): Schickes Design muss nicht teuer sein

Das Mittelklasse-Smartphones nicht langweilig aussehen müssen, zeigt Xiaomi beim Redmi Note 13 Pro und Redmi Note 13 Pro 5G. Die beiden Smartphones sind in mehreren schicken Farben erhältlich. Wer es lieber klassisch mag, kann auch zur schwarzen Variante greifen. Apropos zugreifen: hier würden wir zur Variante mit 5G raten, auch wenn du den neuen Mobilfunkstandard noch nicht nutzen kannst.

So bieten beide Smartphones ein 6,67 Zoll großes AMOLED-Display mit 120 Hertz Bildwiederholrate, das 5G-Modell bietet jedoch eine höhere 1,5K-Auflösung statt Full-HD. Außerdem ist der Prozessor rund 40 Prozent leistungsstärker und durch eine kleinere Bauweise zudem energiesparender. Und das für einen Preisunterschied von lediglich 50 Euro.

Technische Daten im Vergleich

Xiaomi Redmi Note 13 Pro in allen Farben
Xiaomi Redmi Note 13 Pro (LTE) in allen Farben

Bei der Kamera bieten beide Smartphones die identische Ausstattung und können mit einer 200-Megapixel-Hauptkamera auftrumpfen. Damit kannst du nicht nur detailreiche Fotos mit hoher Auflösung aufnehmen, sondern auch zoomen. Dies funktioniert über sogenannten „Sensor-Crop“. Dabei wird ein Bild aus dem mittleren Bereich des Sensors aufgenommen, das dann zwar eine niedrigere Auflösung hat, aber ein Zoom-Effekt entsteht. So ist ein 2-fach-Zoom mit 50 Megapixeln und ein 4-fach-Zoom mit 12,5 Megapixeln möglich. Weiterhin verbaut Xiaomi eine 8 Megapixel Ultraweitwinkel-Kamera, einen 2 Megapixel Makrosensor sowie eine 16-Megapixel-Frontkamera.

Beide Modelle kommen mit 8 Gigabyte RAM und 256 Gigabyte Speicherplatz daher. Dieser ist auch hier erweiterbar, jedoch verzichtest du dann auf Dual-SIM (Hybrid-Slot). Die LTE-Version kostet 349 Euro und das 5G-Modell 399 Euro.

Redmi Note 13 Pro Plus 5G: Xiaomis König der Mittelklasse

Noch einmal mehr bietet das Redmi Note 13 Pro Plus 5G. Hier verbaut Xiaomi ein für den Preis starkes Leistungspaket: Der Dimensity 7200 Ultra Prozessor stellt leistungstechnisch jedes Mittelklasse-Smartphone von Samsung in den Schatten. Außerdem kommt ein gebogenes Display zum Einsatz. Dies ist nicht jedermanns Sache, lässt das Pro Plus in der Hand jedoch schlanker und wie ein teureres Smartphone wirken.

Xiaomi Redmi Note 13 Pro Plus 5G
Xiaomi Redmi Note 13 Pro Plus 5G

Die 200-Megapixel-Kamera sind mit dem normalen Redmi Note 13 Pro 5G identisch. Jedoch ist das Plus-Modell zusätzlich nach dem IP68-Standard wasserdicht, kann also auch ein kurzes Abtauchen problemlos überstehen. Der zweite Unterschied findet sich beim Aufladen: hier unterstützt das Pro Plus 120 Watt und ist mit dem mitgelieferten Netzteil laut Hersteller in 19 Minuten wieder voll aufgeladen. Das Redmi Note 13 Pro Plus 5G ist ab sofort für 449 Euro mit 8 + 256 Gigabyte Speicherplatz zu haben. Zudem bietet Xiaomi das Smartphone mit 12 + 512 Gigabyte für 499 Euro an.

Bildquellen

  • Xiaomi Redmi Note 13 in allen Farben: Xiaomi
  • Xiaomi Redmi Note 13 Pro in allen Farben: Xiaomi
  • Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G in allen Farben: Xiaomi
  • Xiaomi Redmi Note 13 Pro Plus 5G in allen Farben: Xiaomi
  • Xiaomi Redmi Note 13 Pro Plus 5G Ersteindruck: Timo Brauer / inside digital

Jetzt weiterlesen

Apple-Kracher: Sicher dir das beste iPhone + Watch Ultra 2 zum Sparpreis
Wer nur das beste vom Besten aus dem Hause Apple möchte, ist bei diesem Angebot genau richtig! Hier sicherst du dir mit dem iPhone 15 Pro Max und der Apple Watch Ultra 2 nämlich zwei absolute Premium-Geräte - und sparst dabei fast 600 Euro! Wie das geht, erfährst du hier.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein