Endlich neue Features: WhatsApp präsentiert gleich 3 neue Funktionen

2 Minuten
Dass der Platzhirsch-Messenger WhatsApp kontinuierlich an neuen Funktionen arbeitet, ist kein großes Geheimnis. Beta-Nutzer können dies sicherlich bestätigen. Doch nun kommen auch „normale“ Endverbraucher in den Genuss neuer WhatsApp-Features. Und das nicht zu knapp.
WhatsApp: Auf diese Funktion haben viele Nutzer lange gewartet
WhatsApp: Auf diese Funktion haben viele Nutzer lange gewartetBildquelle: WhatsApp / Unsplash - Markus Spiske

WhatsApp steht in Deutschland unter Druck. Im vergangenen Jahr konnten sich die beiden Konkurrenten Signal und insbesondere Telegram hierzulande einen Namen machen und große Marktanteile erkämpfen. Das könnte ein Grund dafür sein, weshalb die Facebook-Tochter nun verstärkt an neuen Funktionen arbeitet. Denn beim Funktionsumfang hinkt WhatsApp den alternativen Instant-Messaging-Diensten des Öfteren hinterher. Nun wurden auf einen Schlag gleich drei Features vorgestellt, die in Kürze ausgerollt werden sollen. Der Fokus liegt dabei auf dem Datenschutz und der Privatsphäre.

WhatsApps neuer Datenschutz-Vorstoß

Von seinen neuesten Funktionen verspricht sich WhatsApp eine Erweiterung des Schutzes der Privatsphäre und „ein höheres Maß an Kontrolle“ für die Nutzer. Die Neuerungen betreffen dabei zunächst den Online-Status. Früher konnte jeder WhatsApp-Nutzer deinen Online-Status sehen, der dich als Kontakt gespeichert oder dir schon einmal eine Nachricht geschickt hat. Künftig wirst du jedoch selbst entscheiden können, wer deinen Online-Status zu Gesicht bekommt.

Eine weitere Neuerung betrifft das Verlassen von Gruppen. Bisher wurde dieser Prozess von einer Nachricht begleitet, die mit allen Teilnehmern des Gruppenchats geteilt wurde. Demnächst werden jedoch nur noch die Admins informiert. Das bedeutet für dich: Du wirst Gruppen jederzeit ohne viel Aufsehen und unerwünschte Fragen verlassen können.

Zu guter Letzt entschied sich WhatsApp dazu, die Screenshot-Erstellung in Nachrichten zur Einmalansicht, zu blockieren. Im Gegensatz zu den ersten beiden Funktionen befindet sich dieses Feature jedoch noch in der Entwicklung und wird gegenwärtig getestet. WhatsApp-Anwendern soll dieses „in Kürze“ zur Verfügung stehen. Dagegen werden die anderen beiden Funktionen bereits im Laufe des Monats ausgerollt.

Messenger
WhatsApp präsentiert drei neue Funktionen

Selbstlöschende Nachrichten

Eine weitere gute Nachricht für WhatsApp-Nutzer: Das US-Unternehmen kündigte vor einigen Tagen an, die Fristen für selbstlöschende Nachrichten deutlich auszuweiten. War eine Löschung für alle bisher nur eine Stunde lang möglich, wurde der Zeitraum nun deutlich ausgeweitet. Weitere Infos findest du in diesem Artikel:

Deine Technik. Deine Meinung.

10 KOMMENTARE

  1. Siegfried Roland

    Wie wäre es mal mit einer sinnvollen Neuerung: Nähmlich das whatsup auf der Sd-Karte gespeichert werden kann und nicht mehr den Hauptspeicher zumüllt.

    Antwort
  2. Franz

    Solange es nicht multi-device-fähig wird, bleibe ich bei Telegram.

    Antwort
  3. Paul

    Warum Whatsapp trotzdem weiterhin unsicher bleibt und man zu sicheren Alternativen (Signal, Threema) wechseln sollte:

    Antwort
  4. Vorländer

    Bin einfach bei Whatsapp rausgeflogen, neue Installation vergeblich !!!!

    Antwort
  5. Shila

    Ich bin auch gewechselt nach signal weil es sicherer ist als WhatsApp ich bin nur noch ganz selten auf WhatsApp. Macht WhatsApp sicherer

    Antwort
  6. Offizielle

    Solange ich nicht sehen kann ob meine Bilder/ Nachrichten beim Empfänger gelöscht sind oder nicht… Sind die ganzen anderen Update’s nur bla bla….

    Antwort
  7. Frank

    Ich habe nie verstanden, warum WhatsApp, was mit Abstand die wenigsten Features hat und dazu auch noch einer Datenkraken-Firma gehört, so beliebt geworden ist. Ist das weil die die Radio-Sender bezahlt haben, damit die den Leuten sagen, die sollen ihre Musikwünsche per WhatsApp schicken? Das Ding läuft nicht einmal auf meinem Tablet!

    Antwort
  8. Celine

    Gibt es noch andere Sachen ausser Signal und so??

    Antwort
  9. Renate Frank

    Ich bin zufrieden mit WhatsApp
    Warum immer nur meckern?
    Ich kann umsonst mit Freunden im Ausland chatten und telefonieren.
    Die können meine Fotos ruhig behalten

    Antwort
  10. Jim lucas

    Es müsste mal eine Funktion geben wenn man Bilder verschickt und diese wieder löschen will für alle löschen dass es dann auch aus der Galerie vom Kontakt gelöscht wird

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein