WhatsApp-Emojis können sich jetzt bewegen: So sieht das aus

2 Minuten
WhatsApp erweckt die Emojis zum Leben. Der Messenger hört auf seine Nutzer und ihren langjährigen Wunsch nach animierten Emojis. Wer einen weinendes, lachendes oder erstauntes Emoji in einem Chat verschickt, kann somit noch mehr Emotionen transportieren.
WhatsApp: Diese neue Emoji-Funktion wird Chats für immer verändern
WhatsApp: Diese neue Emoji-Funktion wird Chats für immer verändernBildquelle: Blasius Kawalkowski / inside digital

WhatsApp arbeitet kontinuierlich daran, den Messenger noch besser und attraktiver zu machen. Nutzer sollen nicht das Gefühl haben oder bekommen, dass ein anderer Messenger besser ist. Und so erreichen derzeit in regelmäßigen Abständen neue Funktionen die WhatsApp-Nutzer. Erst vor Kurzem ist durchgesickert: Die Sprachnachricht lässt sich bald inklusive Video versenden. Geboren ist die Videonachricht. Doch das ist noch längst nicht alles. Denn vor einem Monat wurde bekannt: WhatsApp arbeitet an einer neuen Emoji-Funktion. Jetzt sind weitere Details bekannt geworden.

WhatsApp bringt Emojis in Bewegung

Seit Mitte des vergangenen Jahres können WhatsApp-Nutzer auf Nachrichten ihrer Kontakte mit einem Emoji als Reaktion antworten. Dazu muss man einfach auf eine Nachricht seines Kontakts tippen und so lange gedrückt halten, bis eine Reihe von Emojis auftaucht. Eine praktische Funktion, da man so keine neue Nachricht eintippen muss, der Chat-Partner aber trotzdem sieht, wie die Reaktion auf seine Meldung ist. Zudem hat WhatsApp vor Kurzem ein Feature freigeschaltet, mit dem man selbst zum Emoji wird. Hier zeigen wir dir, wie das geht. Und nun erwecken die Macher des Messengers Emojis zum Leben.

Bei Telegram sind animierte Emojis bereits ein alter Hut. Der Messenger verlangt sogar Geld, um bestimmte Emojis, die sich bewegen, verschicken zu können. WhatsApp hingegen wollte noch nie Geld für neue Funktionen sehen. Und so dürften auch die animierten Emojis, die schon bald Einzug in den Messenger halten dürften, kostenlos sein. Die folgende Animation zeigt, wie die Emojis bald aussehen werden.

Wann kommt das Feature?

Die Möglichkeit, animierte Emojis zu senden, befindet sich derzeit noch in der Entwicklung. Zunächst will WhatsApp die Funktion für die Desktop- und Web-Version seines Messengers veröffentlichen. Nach Angaben von Wabetainfo wird das Feature anschließend aber auch für die iOS- und Android-App freigeschaltet. Einen genauen Starttermin gibt es bislang aber nicht. Wer wissen will, wie so etwas aussieht, kann sich die Funktion bei Telegram ansehen.

Bildquellen

  • Animierte Emojis bei WhatsApp: WabetaInfo
  • Abhörskandal bei WhatsApp: Werden Nutzer die ganze Zeit belauscht?: Blasius Kawalkowski / inside digital mit Material von Meta
  • WhatsApp: Diese neue Emoji-Funktion wird Chats für immer verändern: Blasius Kawalkowski / inside digital

Jetzt weiterlesen

50 Prozent auf Amazon Prime – Millionen Deutsche haben Anspruch
Alles wird gegenwärtig teurer. Das gilt auch für Amazons Prime-Mitgliedschaft und folglich auch für den Streamingdienst Prime Video. Glücklicherweise können Millionen Deutsche einen Großteil der Kosten sparen. Das Problem: Sie wissen es nicht. Wir verraten, wie es geht.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein