Tagesgeld und Festgeld: Sparer sollten jetzt schnell handeln

2 Minuten
Die vergangenen Monate waren ein wahres Eldorado für Sparer. Nachdem es über viele Jahre hinweg keinen Cent Zinsen aufs Geld bei der Bank gegeben hatte, sind heute bis zu 5 Prozent beim Tagesgeld drin. Doch nun wurde eine Entscheidung gefällt. Der Anfang vom Ende ist beschlossen.
Tagesgeld und Festgeld: Sparer sollten jetzt schnell handeln
Tagesgeld und Festgeld: Sparer sollten jetzt schnell handelnBildquelle: Blasius Kawalkowski / inside digital

Viele Jahre lang gab es bei Banken und Sparkassen für Kunden nichts zu holen. Zinsen fürs Tagesgeld und Festgeld lagen bei 0 Prozent. Doch gerade als der Handel mit Aktien und Kryptowährungen wie dem Bitcoin aufblühte und viele Menschen in ETFs investierten, änderte sich die Zeit. Durch Entscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB) erhöhten plötzlich Banken und Sparkassen die Zinsen aufs Fest- und Tagesgeld deutlich. Heute sind bis zu 5 Prozent drin – und man kann jederzeit ans angelegte Geld dran. Doch nun folgte bei der EZB die Rolle rückwärts.

Tagesgeld: Was Sparer jetzt wissen sollten

Zum ersten Mal seit dem Ende ihrer Nullzins-Politik hat die EZB den Leitzins wieder gesenkt. Von 4,5 Prozent rutscht der Leitzins um 0,25 Prozentpunkte auf 4,25 Prozent ab. An dem Leitzins orientieren sich alle Banken und Sparkassen und geben die Zinsen gerne auch an Kunden weiter, um sich beliebt zu machen. Fällt der Leitzins, fallen auch die Zinsen aufs Tagesgeld. Die nachfolgende Tabelle zeigt die derzeit besten Tagesgeld-Angebote, die man als Sparer bekommt. Doch lange werden diese hohen Zinsen nicht mehr bestehen.

Bank / VersicherungZinsenZinseinschränkungenZinsgutschrift erfolgtstaatliche gesetzliche Einlagensicherung in
OLB Bank
Girokonto und Tagesgeld
5,00 Prozent p.a. für 2 Monate

1,00 Prozent p.a. ab dem 3. Monat
bis maximal 50.000 Euroviermal jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Scalable Capital
Prime+ Broker
4,00 Prozent p.a. für 4 Monate

2,60 Prozent ab dem 5. Monat.

(gekoppelt an Prime+ Broker Konto für 4,99 Euro pro Monat)
bis maximal 1.000.000 Euro

ab dem 5. Monat bis maximal 100.000 Euro
viermal jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
N26
Tagesgeldkonto
bis zu 4,00 Prozent p.a.kein LimitmonatlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Openbank
Willkommens-Tagesgeld
3,80 Prozent p.a. für 6 Monate

2,80 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 1.000.000 EuromonatlichSpanienjetzt Konto eröffnen
TF Bank
Tagesgeld
3,80 Prozent p.a. für 3 Monate

1,45 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
bis maximal 100.000 EuromonatlichSchwedenjetzt Konto eröffnen
bunq
Easy Savings
3,76 Prozent p.a. für 4 Monate

1,56 Prozent p.a. ab dem 5. Monat
bis maximal 100.000 EurowöchentlichNiederlandejetzt Konto eröffnen
Trade Republic
Depot Zinssparen
3,75 Prozent p.a.kein LimitmonatlichDeutschland oder Irland [Bank entscheidet dynamisch]jetzt Konto eröffnen
DHB
NetSp@rkonto
3,75 Prozent p.a. für 3 Monate

2,90 Prozent ab dem 4. Monat
bis maximal 50.000 EurojährlichNiederlandejetzt Konto eröffnen
Bigbank
Tagesgeld
3,75 Prozent p.a. für 3 Monate

2,70 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
bis maximal 100.000 EurojährlichEstlandjetzt Konto eröffnen
Consorsbank
Tagesgeld
3,75 Prozent p.a. für 5 Monate

1,00 Prozent p.a. ab dem 6. Monat
bis maximal 1.000.000 Euroviermal jährlichFrankreichjetzt Konto eröffnen
UnitPlus
CashPlus
3,73 Prozent

Kosten: 0,6 Prozent des jährlichen Anlagebetrags (Info).
kein LimittagesaktuellDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Bank Norwegian
Sparkonto Plus
3,70 Prozent p.a.bis maximal 1.000.000 EurojährlichSchwedenjetzt Konto eröffnen
Advanzia Bank
Advanziakonto
3,70 Prozent p.a. für 3 Monate

2,10 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
bis maximal 1.000.000 EuromonatlichLuxemburgjetzt Konto eröffnen
Stellantis Direktbank
Tagesgeld
3,70 Prozent p.a. für 3 Monate

1,50 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
bis maximal 100.000 Euro

über 100.000 Euro: 1,50 Prozent p.a. bis maximal 1.000.000 Euro
monatlichFrankreichjetzt Konto eröffnen
Suresse Direkt Bank
Tagesgeld
3,60 Prozent p.a. für 6 Monate

2,80 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 250.000 EuromonatlichSpanienjetzt Konto eröffnen
Opel Direktbank
Tagesgeld
3,60 Prozent p.a. für 3 Monate

1,50 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
bis maximal 1.000.000 EuromonatlichFrankreichjetzt Konto eröffnen
GarantiBank
Kleeblatt-Sparkonto
3,60 Prozent p.a. für 4 Monate

1,25 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
kein LimitjährlichNiederlandejetzt Konto eröffnen
Barclays
Tagesgeld
3,60 Prozent p.a. für 3 Monate

1,20 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
bis maximal 250.000 EurojährlichIrland / Deutschlandjetzt Konto eröffnen
FCM Bank
Tagesgeldkonto
3,58 Prozent p.a.bis maximal 100.000 Euroviermal jährlichMaltajetzt Konto eröffnen
wiLLBe
Tagesgeldkonto
3,55 Prozentbis maximal 50.000 Euro

über 50.000 Euro: 3,25 Prozent p.a.

über 150.000 Euro: 0,25 Prozent p.a.
viermal jährlichLiechtensteinjetzt Konto eröffnen
Bank11
Tagesgeldkonto
3,50 Prozent p.a. bis Ende September 2024

2,75 Prozent p.a. ab Oktober 2024
bis maximal 250.000 Euro

über 250.000 Euro 0,05 Prozent p.a.

über 1.000.000 Euro 0,01 Prozent p.a.
jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Renault Bank direkt
Tagesgeld
3,50 Prozent p.a. für 3 Monate

2,70 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
bis maximal 250.000 Euro

über 250.000 Euro: 2,15 Prozent p.a.
monatlichFrankreichjetzt Konto eröffnen
Credit Europe Bank
Tagesgeld
3,50 Prozent p.a. für 6 Monate

1,50 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 250.000 EurojährlichNiederlandejetzt Konto eröffnen
Norisbank
Tagesgeldkonto
3,50 Prozent p.a.

(befristet bis zum 30. September 2024)

1,25 Prozent p.a. ab Oktober 2024
bis maximal 100.000 Euroviermal jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Wüstenrot Top
Tagesgeld
3,50 Prozent p.a. für 4 Monate

1,25 Prozent p.a. ab dem 5. Monat
bis maximal 100.000 Euroviermal jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Comdirect
Girokonto mit Tagesgeld Plus
3,50 Prozent p.a. für 3 Monate

0,75 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 1.000.000 Euroviermal jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Santander
Tagesgeld
3,50 Prozent p.a. für 6 Monate

0,30 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
kein LimitmonatlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Ford Money Bank
Tagesgeld
3,40 Prozent p.a. für 3 Monate

2,80 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
bis maximal 1.000.000 Euromonatlich oder jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Volkswagen Bank
Tagesgeldkonto
3,40 Prozent p.a. für 6 Monate.

1,30 Prozent p.a. ab 7. Monat
bis maximal 100.000 EuromonatlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
BBBank
TopZins
3,33 Prozent p.a. für 6 Monate

1,00 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
unbegrenztviermal jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen

Wer also noch einen möglichst hohen Zinssatz aufs Tagesgeld haben will, sollte sich beeilen und sein Geld anlegen. Dazu sollte man sich auch nicht davor scheuen, eine Bank zu wechseln. Die ING etwa verspricht: „In nur 10 Minuten ziehen Sie in Ihrem Internetbanking alle Zahlungspartner um.“ Und ein Depot bei Trade Republic etwa, wo es derzeit noch 4 Prozent aufs Tagesgeld gibt, ist ziemlich schnell eröffnet, wie unser Test zeigt.

Bargeld verschwindet: Geldautomaten werden abmontiert

Darüber hinaus weiß Oliver Maier von der Vergleichsplattform Verivox: „Die Tagesgeldzinsen haben ihren Zenit überschritten.“ Dem Experten zufolge haben viele Banken in den vergangenen Wochen noch die EZB-Entscheidung abgewartet. „Doch jetzt müssen Sparer sich darauf einstellen, dass auch die Tagesgeldzinsen noch deutlicher als bisher sinken werden“, erklärt Maier.

Festgeld: Das kommt auf Sparer zu

Doch nicht nur die Zinsen aufs Tagesgeld werden durch die Entscheidung der EZB sinken. Der niedrigere Leitzins sorgt dafür, dass auch die Tagesgeld-Zinsen fallen. Aber: Anders als beim Tagesgeld sind die Zinsen für Festgeld schon seit Ende des vergangenen Jahres rückläufig. In unserem Ratgeber „Festgeld im Vergleich: Diese Banken zahlen die höchsten Zinsen“ zeigen wir dir, wo du derzeit besonders viel Geld bekommst, wenn du deine Penunzen längerfristig anlegen willst.

glyph-sponsored-shopping-venture glyph-sponsored-eye Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein