Sony Xperia 8 mit optimierter Zwei-Bildschirme-Funktion vorgestellt

2 Minuten
Aktuell hat Sony in Japan ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt: das Sony Xperia 8. Dieses erinnert sowohl optisch als auch technisch stark an das Xperia 10, weist allerdings auch einige durchaus nennenswerte Unterschiede auf. Welche das sind und was der Neuankömmling sonst noch drauf hat, erfährst du hier.
Sony Xperia 8 vorgestelltBildquelle: Sony

Langgezogenes Display, breite Gehäuse-Flächen, eine vertikal angebrachte Dual-Hauptkamera – optisch erinnert das neue Sony Xperia 8 beinahe schon an einen Zwillingsbruder des Sony Xperia 10. Ähnlich sieht es auch bei der Hardware aus – zumindest auf den ersten Blick. So weist auch das 8er-Modell ein 6-Zoll-Display im 21:9 Format auf. Hinzu kommt die gleiche Full-HD+-Auflösung. Der Schutzgrad ist jedoch ein anderer: Während beim Sony Xperia 10 noch Gorilla Glass 5 zum Einsatz kommt, schützt der neuere Standard Gorilla Glass 6 die Vorder- und Rückseite des Xperia 8. Der verbaute Mittelklasse-Prozessor, Qualcomm Snapdragon 630, findet sich wiederum in beiden Geräten, beim 8er-Modell wird dieser allerdings von 4 und nicht mehr von 3 GB Arbeitsspeicher unterstützt. Der Hauptspeicher beläuft sich jeweils auf 64 GB.

Dual-Kamera und Highlight-Feature

Bei der Dual-Hauptkamera setzt Sony auf 12 Megapixel mit einer Blendenzahl von f/1.8 sowie 8 Megapixel mit einer f/2.4-Blende. Selfie-Enthusiasten erhalten zudem einen 8-Megapixel-Sensor mit f/2.0. Insgesamt kann man hier also von einer klassischen Mittelklasse-Konstellation sprechen – wobei sich die Qualität einer Smartphone-Kamera bekanntlich nicht anhand der technischen Angaben im Datenblatt bemessen lässt.

Als Highlight-Funktion setzt Sony auf eine Kombination aus Hard- und Software. So soll das 21:9-Display besonders gut dafür geeignet sein, mehrere Fenster parallel zu öffnen. Dabei soll auch die hauseigene Nutzeroberfläche behilflich sein. Diese ermöglicht eine besonders bequeme Bedienung bei zwei geöffneten Anwendungen.

Technische Daten in der Übersicht:

  • Gehäuse: 158 x 69 x 8,1 Millimeter
  • Gewicht: 170 Gramm
  • Display, 6 Zoll, 1.080 x 2.520 Pixel (Full-HD+), 21:9-Format
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 630, acht Kerne, 2,2 GHz + 1,8 GHz
  • Arbeitsspeicher: 4 GB
  • Interner Speicher: 64 GB (erweiterbar um 512 GB per Micro-SD-Karte)
  • Dual-Hauptkamera: 12 Megapixel (f/1.8), 8 Megapixel (f/2.4)
  • Frontkamera: 8 Megapixel (f/2.0)
  • Akkukapazität: 2.760 mAh
  • Betriebssystem: Android 9 Pie
  • WLAN: 802.11a/b/g/n/ac
  • Bluetooth: 5.0
  • USB: Typ-C
  • IP-Zertifizierung: 65/68
  • Kabelloses Laden: nein

Preis und Marktstart

In Japan wird das Sony Xpeira 8 für 54.000 Yen (umgerechnet rund 460 Euro) erworben werden können. Wie hoch der deutsche Preis ausfallen wird, ist hingegen noch nicht bekannt – genauso wie eine Antwort auf die Frage, ob das Smartphone überhaupt in den hiesigen Gefilden in die Läden kommt.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL