Konkurrenzlos: Dieses Handy dominiert die Bestenliste

3 Minuten
Jährlich werden unzählige Smartphones konzipiert, produziert, vorgestellt und in den Handel gebracht. Doch nur ein Mobiltelefon kann unsere Bestenliste zeitgleich anführen. Diese Position gehört seit mehreren Monaten einem bestimmten Handy.
Samsung Galaxy A52
Samsung Galaxy A52Bildquelle: Blasius Kawalkowski

Unsere Smartphone-Bestenliste zeigt an, welche Geräte aktuell besonders beliebt sind. Der dahinterstehende Algorithmus zählt die Datenblatt-Aufrufe der vergangenen zehn Wochen und teilt diesen einen bestimmten Wert zu. Je älter der Aufruf ist, desto geringer ist seine Bedeutung für die Rangordnung. Unterm Strich spiegelt die Bestenliste somit das aktuelle Interesse unserer Leser an bestimmten Smartphones und somit ihre Beliebtheit wider. Ein Smartphone ist dabei schon seit Langem unangefochten das beliebteste Handy.

Samsung Galaxy A52 – Mr. Universum 2021

Das Mittelklasse-Smartphone Samsung Galaxy A52 ist seit dem 17. März 2021 im deutschen Handel erhältlich. An den ersten Platz unserer Bestenliste hat sich das Gerät allerdings bereits im April gekämpft, und diesen seither nicht mehr verlassen. Der Erfolg des Smartphones lässt sich vor allem auf ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis zurückführen. Im Test konnten unter anderem jedoch das Display, die Kamera, die Lautsprecher und der Schutz gegen Staub sowie Wasser überzeugen. Als Mittelklasse-Modell weist das Gerät allerdings auch einige Schwächen vor. Dazu gehören insbesondere eine lange Ladezeit, das Fehlen einer Qi-Funktion und ein nicht vorhandenes Teleobjektiv.

Samsung und Xiaomi – die Platzhirsche in der Bestenliste

Eine weitere Besonderheit unserer Bestenliste ist aktuell, dass diese alles andere als abwechslungsreich ist. Zwei Hersteller dominieren diese mit eiserner Entschlossenheit. Die ersten 22 Plätze in unserer Bestenliste werden aktuell ausschließlich von Samsung– und Xiaomi-Smartphones belegt. In den Top 35 finden sich derweil nur drei Geräte anderer Hersteller – das Huawei P30 Pro, das OnePlus Nord und das Sony Xperia 5 II.

Vor rund einem Jahr sah das Bild noch gänzlich anders aus. Damals waren es vor allem Samsung- und Huawei-Mobiltelefone, die die obersten Plätze belegten. Das bestätigt auch eine Statista-Umfrage, die Ende 2020 veröffentlicht wurde. Demnach nutzten 41 Prozent der Deutschen ein Samsung-Gerät als Haupthandy, während 24 Prozent ein Apple-, 17 Prozent ein Huawei- und nur 3 Prozent ein Xiaomi-Handy verwendeten.

Wieso Apple in unserer Bestenliste so schlecht abschneidet, lässt sich einfach erklären: Zum einen veröffentlicht Apple jährlich nicht allzu viele Smartphones und zum anderen geschieht dies größtenteils erst am Jahresende. Im Juli ist das Interesse folglich nicht allzu groß. Bei Huawei wird es dagegen etwas komplizierter. Wegen des Handelsstreits zwischen China und den USA dürften Huawei-Mobiltelefone keine Google-Dienste wie Google Maps, Gmail und den Play Store verwenden. Seither sank das Interesse an Huawei-Geräten so rasant, dass diese laut einer Statistik des Forschungsunternehmens Counterpoint Research im ersten Quartal 2021 in Europa bei den Verkaufszahlen selbst hinter Realme (2 Prozent Marktanteil) gelandet sind. Und im Heimatmarkt wird es auch düster. Das spiegelt sich auch in unserer Bestenliste wider.

Künftig mehr Abwechslung?

Einige bekannte Handy-Hersteller wie etwa HTC und LG haben sich in den vergangenen Jahren aus dem Smartphone-Geschäft zurückgezogen, während andere ihre Produktion gedrosselt haben – wie Sony und Motorola. Dafür haben zuletzt auch abseits von Xiaomi mehrere chinesische Unternehmen ihr Augenmerk auf den europäischen Markt gelegt. Dazu gehören unter anderem Oppo, Vivo und Realme. In naher Zukunft könnte es also auf dem Deutschen Smartphone-Markt wieder etwas bunter zugehen.

Deine Technik. Deine Meinung.

4 KOMMENTARE

  1. Avatar Stephan

    Sorry,
    allein unter realistischer Betrachtung ist das Modell auf Platz 1 völlig unglaubwürdig und für das was es leistet den Preis nicht wert. Allein die lange Updategarantie rechtfertigt dieses Telefon und die Platzierung nicht.

    Antwort
  2. Avatar Lanier

    Sorry, aber nur die Datenblattabrufe zu zählen, ist Quatsch! Ich habe mir z.b. auch schon mehrfach die Daten des Samsung A52 angeschaut. Aber nur, weil ich wissen wollte, was Samsung so im Vergleich zu anderen bietet. Kaufen werde ich es sehr wahrscheinlich nicht! Ich bin weder Samsung, noch Apple Fan. kaufen werde ich ein Xiaomi, Motorola oder TCL. Bei Samsung kann ich nicht leiden, wie Android umgebaut wird. Und das Gehäuse des A52 gefällt mir überhaupt nicht!

    Antwort
  3. Avatar Wolfgang

    Ich habe noch ein altes ZTE Axon 7, werde mir dämnachst ein Xaomi 12 kaufen, meine Frau hat ein Miui 8 Pro ist sehr zufrieden.

    Antwort
  4. Avatar Androfox

    Diese Statistiken sagen leider überhaupt nichts über die Geräte aus. Selbst an reinen Verkaufszahlen würde ich es nicht festmachen. Allein in meinem erweiterten Bekanntenkreis (ca. 50 Personen) besitzen 90% der Menschen Samsung oder Apple und könnten nicht ansatzweise sagen was ein „Pixel“, „GT“, „Mix“ oder ein „Nord“ überhaupt ist. Geschweige denn entscheiden ob die Geräte was taugen.
    Ob es wirklich spannend ist wenn neben OnePlus auch realme oppo und vivo hier Fuß fassen wage ich Mal zu bezweifeln. Erstens kommen alle Geräte vom gleichen Hersteller (BBK Electronics) und zweitens ist die Update-Politik bei allen außer OnePlus (dank Community) richtig schlecht und damit nicht zu empfehlen.
    Die Käuferschaft wird auch einfach keinen Wechsel zulassen. Neben Apple und Samsung darf nur eine „Billigmarke“ bestehen (Menschen denken es wäre völlig weil sie kein mix4 oder mi11 Ultra kennen). Das war Huawei/Honor und ist jetzt Xiaomi/Redmi. Traurig aber Mensch mag es einfach und plump.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL