Sky Q: Receiver erhalten lange erwartetes Update

2 Minuten
Sky Q Receiver bekommt neues Update
Bildquelle: Sky Deutschland
Der führende deutsche Pay-TV-Sender, Sky, hat ein neues Update für seine aktuelle Receiver-Generation Sky Q angekündigt. Kern der Änderungen werden Verbesserungen bei den Jugendschutz-Einstellungen sein. Und in diesem Zusammenhang gibt es neue Möglichkeiten, die sich Sky-Kunden schon lange gewünscht haben.

Wer Sky Q zu Hause nutzt, kennt das Problem: Inhalte, die erst ab 18 Jahren freigegeben sind, müssen per PIN-Eingabe zunächst freigeschaltet werden. Diese Jungendschutz-Funktion konnte man nicht ausschalten – bis jetzt. Denn mit dem neuen Sky-Q-Update lässt sich die Altersabfrage komplett abschalten, teilte Sky Deutschland am Mittwoch mit.

Sky Q Receiver Update: Jugendschutz-Pin adé

Insgesamt lasse sich der Jugendschutz in Zukunft nach individuellen Bedürfnissen einstellen. Damit werde die Bedienung und Nutzung von Sky Q einfacher und bequemer als je zuvor. Sky-Managerin Julia Laukemann sagt: „Wir steigern den Bedienkomfort des Sky Q Receivers und stellen dennoch sicher, dass der gesetzlich vorgeschriebene Jugendschutz vollumfänglich gewährt bleibt.“

Konkret sind künftig drei Jugendschutz-Einstellungen auswählbar. Im Modus „Standardmäßig“ wird die Jugendschutz-PIN wie folgt abgefragt: Inhalte ab 12 Jahren von 6 – 20 Uhr, ab 16 Jahren von 6 – 22 Uhr und ab 18 Jahren von 6 – 23 Uhr. Wer sich für die Einstellungen „Individuell“ entscheidet, kann Altersstufe und Zeitpunkt der PIN-Abfrage nach eigenen Bedürfnissen auswählen. Und im Modus „Nie“ können kunden, die keine Kinder im Haushalt haben, die PIN-Abfrage komplett deaktivieren. Davon ausgenommen sind Inhalte auf den Blue-Movie-Kanälen und in der 18+-App.

Sky Q: Jugendschutz-PIN abschalten – so gehts

Die Jugendschutz-Einstellungen lassen sich über den Menüpunkt „Mein Sky Q“ > „Jugendschutz“ modifizieren. Sie sind zunächst ausschließlich für den Sky Q Receiver verfügbar. Die Erweiterung auf das Receivermodell Sky+, auf die Sky Q Mini Box sowie die Sky Go und Sky Q App erfolgt zu einem späteren, von Sky nicht näher spezifizierten Zeitpunkt.

Mit dem neuen Sky-Q-Update kommen aber auch noch weitere Änderungen zu Sky-Kunden. So hat Sky nach eigenen Angaben das Hauptmenü vereinfacht. Im neuen Menüpunkt „Mein Sky Q“ sind künftig unter anderem die Funktionen des bislang von Mobilgeräten bekannten „Mein Sky“ App zu finden. Hier ist es möglich, die Receiver Sky PIN und die Jugendschutz PIN zu verwalten, die gebuchten Sky-Pakete einzusehen und weitere Sky-Pakete zu buchen.

Die Auslieferung des Softwareupdates für den Sky Q Receiver startet innerhalb der nächsten Wochen schrittweise an alle Kunden. 

Avatar

Kommentar

Von Hayo Lücke

Dieses Update für Sky Q war überfällig. Jahrelang wurden volljährige Sky-Kunden bevormundet, zwingend die Jugendschutz-Einstellungen auf ihrem Receiver aktiviert zu lassen. Ob sie wollten oder nicht.Die Folge? Beim (abendlichen) Zappen durch das eigentlich geliebte Pay-TV-Programm musste der Sky-Q-Nutzer regelmäßig die Jugendschutz-PIN eingeben. Und spätestens beim dritten Programmwechsel und der abermaligen Jugenschutz-Abfrage schaltete man genervt zurück auf die öffentlich-rechtlichen oder "normalen" Privatsender, wo keine Abfrage der Jugendschutz-PIN erfolgt. Insofern möchte man laut in die Welt hinausschreien: Vielen Dank Sky! Dieses Update wird vielen Kunden wirklich mehr Freude an eurem Pay-TV-Programm bereiten. 

Quellen:

  • Sky Deutschland

Bildquellen:

  • Netflix bei Sky Q: Sky Deutschland
  • Sky Q Receiver Update: Sky Deutschland
Szene im Wohnzimmer, Fritzbox Router steht im Vordergrund
FritzOS 7.12 landet auf FritzBox 7581 und 7582 – Das ist neu
Frohe Kunde für Nutzer der FritzBox-Modelle 7581 und 7582. Sie können ab sofort ein Update auf die FritzOS-Version 7.12 installieren. Und auch für andere FritzBox-Nutzer kündigt sich das passende Update an. Zum Beispiel für jene, die einen Kabel-WLAN-Router von AVM nutzen.
Avatar
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er im Technik-Journalismus durch. Heute ist Hayo nicht nur Feuer und Flamme für die besten Serien bei Prime Video und Sky - ein Netflix-Abo hat er nicht - sondern auch für alles, was mit elektrifiziertem Fahren zu tun hat. Und damit sind nicht nur die ICE- und IC-Züge der Deutschen Bahn gemeint, die er im Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und der Redaktion von inside digital vor den Türen Kölns mehrmals wöchentlich besteigt, sondern vor allem auch Elektroautos.

Deine Technik. Deine Meinung.

3 KOMMENTARE

  1. Endlich hat Sky ein Update herraus gebracht was man auch braucht. Endlich keine Jugendschutz PIN eingeben , das hat sowas von genervt. Ich habe keine Kinder im Haushalt und wurde trotzdem von SKY gezwungen die PIN ständigeinzu tippen. Das ist jetzt endlich vorbei Danke

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL