Samsung Galaxy Tab Active Pro: Outdoor-Tablet mit vielen Extras vorgestellt

3 Minuten
Outdoor-Smartphones sind mittlerweile weit verbreitet und existieren in allen möglichen Farben und Formen. Bei Tablets sieht die Sache jedoch ganz anders aus. Hier stellen geschützte Geräte vergleichsweise eher eine Rarität dar. Nun hat Samsung die Reihen der Outdoor-Tablets mit einem neuen Modell aufgefrischt – dem Samsung Galaxy Tab Active Pro.
Samsung Galaxy Tab Active ProBildquelle: Samsung

Optisch stellt das neue Samsung Galaxy Tab Active Pro nicht gerade einen Augenschmaus dar. Das muss das Tablet allerdings auch nicht, denn es verfügt über andere Qualitäten. Das Gerät wurde für Geschäftskunden entwickelt und soll insbesondere in der Industrie eingesetzt werden.

Damit das Samsung Galaxy Tab Active Pro seinen Zweck erfüllt, wurde es entsprechend dem Schutz-Standard IP68 gefertigt und ist somit sowohl gegen Staub als auch gegen Wasser geschützt. Weiterhin wird das Tablet mit einer dicken Schutzhülle geliefert, die Schutz vor Stürzen und Stößen aus bis zu 1,2 Metern bieten soll. Als Steuer-Element kommt indes neben dem Touchscreen auch ein S Pen zum Einsatz. Damit lässt sich das Gerät zum Beispiel auch in Arbeitshandschuhen bedienen.

Innere Werte des Samsung Galaxy Tab Active Pro

Die verbaute Technik entspricht im Großen und Ganzen nicht gerade einem High-End-Gerät. Das wäre bei einem Arbeits-Tablet aber auch Verschwendung. Zu groß ist schließlich die Gefahr vor etwaigen Beschädigungen.

So verfügt das 10,1 Zoll große Tablet über einen nicht näher genannten Qualcomm-Prozessor mit einer Taktfrequenz von bis zu 2 GHz und acht Kernen. Zudem kommen zwei Kameras mit 13 und 8 Megapixeln sowie ein Micro-SD-Karten-Slot, der Karten mit bis zu 512 GB unterstützt, zum Einsatz. Alles nicht gerade besonders – im Gegensatz zum Akku. Dieser bietet eine Kapazität von 7.600 mAh und ist im Gegensatz zu einem Groß der Konkurrenzprodukte austauschbar.

Samsung Galaxy Tab Active ProQuelle: Samsung

Softwaretechnisch unterstützt das Galaxy Tab Active Pro insbesondere Samsung Knox und Samsung Dex. Der erste Begriff steht dabei für eine Sicherheitsplattform, die laut Sascha Lekic, Director IT & Mobile Communications B2B bei Samsung, „sowohl auf Hard- als auch auf Softwareebene unterhalb des Betriebssystems mit dem Tablet verschmolzen ist“. Die Dex-Software verwandelt das Tablet hingegen in eine Art mobilen PC. Verbindet man das Gerät mit einem externen Monitor, kann man auf einer Desktop-tauglichen Oberfläche arbeiten.

Technische Daten in der Übersicht:

  • Gehäuse: 243,5 x 170,2 x 9,9 Millimeter
  • Gewicht: 653 Gramm
  • Display: 10,1 Zoll, TFT
  • Prozessor: Qualcomm 2 GHz, acht Kerne
  • Kamera: 13 Megapixel + 8 Megapixel
  • Akkukapazität: 7.600 mAh (austauschbar)
  • Micro-SD-Slot: ja, bis 512 GB
  • Schutzgrad: IP68-Zertifizierung
  • Betriebssystem: Android 9 Pie

Preis und Verfügbarkeit

Das neue Samsung-Tablet wird ab dem 1. Oktober in Deutschland erworben werden können. Zunächst ist das Gerät allerdings nur für Geschäftskunden verfügbar. Der dazugehörige Einführungspreis beläuft sich dabei auf 599 Euro für die normale Version und 679 Euro für eine LTE-Variante. Dafür erhalten Käufer eine Update-Garantie für vier Jahre ab dem Verkaufsstart.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL