O2 ändert Festnetz-Tarife grundlegend: Diese Neuheiten kannst du jetzt buchen

3 Minuten
O2 stellt sich neu auf und strukturiert seine Festnetz-Tarife umfassend neu. Nicht nur Neu-, sondern auch Bestandskunden können davon profitieren. Wir zeigen dir, was du ab sofort bei O2 im Home-Bereich buchen kannst.
Ein Hochhaus mit O2-Logo, das zwischen Bäumen steht.
O2 ändert seine Festnetz-Tarife allumfassend.Bildquelle: O2

Bei O2 gehen einige Veränderungen vor sich, die es in sich haben. Der dahinterstehende Mutterkonzern Telefónica verkündete, dass man seine Festnetz-Angebote grundlegend erneuert. Das bedeutende Stichwort: Gigabit. Insgesamt stellt O2 fünf neue Tarif-Angebote für zu Hause ab sofort zur Verfügung.

O2 mit neuem Tarif-Aufgebot: Mehr Highspeed-Internet für zu Hause

Generell sei gesagt, dass O2 mit der Umstrukturierung vor allem die Festnetz-Tarife erweitert – primär die Bandbreite in den Start-Tarifen. Ziel ist es, die vorhandenen Technologien – sprich, DSL, Kabel und Co. – in ein einheitliches Angebot zu gießen, was es Kunden letztlich in der Entscheidungsfindung leichter machen soll.

Durch die neuen Tarife profitieren Kunden von einem niedrigeren Anschlusspreise, der von rund 70 auf 50 Euro sinkt. Zum Start der neuen Tarife gibt es außerdem diverse Aktionen: So entfällt der Anschlusspreis ab heute, dem 5. Oktober, wenn du dich für einen Tarif ab O2 my Home L entscheidest. Neukunden können hingegen die Anschlussgebühr bis zum 10. Januar 2023 sparen, wenn sie sich für Internet über das Mobilfunknetz per O2 HomeSpot entscheiden. Mobilfunkkunden bekommen indes einen Rabatt innerhalb der ersten zwölf Monate auf die Grundgebühr in Höhe von 5 Euro.

Internet-Tarife für zu Hause – das ist neu

Die neuen Tarife staffeln sich von O2 my Home S für Einsteiger bis O2 my Home XXL für Vielnutzer. Doch der Reihe nach. Der kleinste Tarif O2 my Home S bietet mit 50 Mbit/s ab sofort mehr Geschwindigkeit (bislang 10 Mbit/s). Die Leistung soll gewöhnliche Anwendungen, wie etwa Surfen im Netz, abdecken. Im Monat werden für den Tarif 19,99 Euro fällig.

Der nächsthöhere Tarif, O2 my Home M, richtet sich an all jene, die ihren Alltag über das Internet regeln und somit nicht nur eine Basis-Geschwindigkeit brauchen. O2 stockt die Geschwindigkeit von 50 auf 100 Mbit/s auf. Monatlich fallen für den Tarif 24,99 Euro an.

O2 my Home L ist nicht nur für Vielnutzer, sondern auch für die Kunden, die auf eine schnelle Internetleitung Wert legen – zum Beispiel für Gaming-Sessions. Für 29,99 Euro pro Monat bekommst du bis zu 250 Mbit/s HD- und UHD-Streaming. Auch jene, die im Homeoffice arbeiten, aber ein Festnetztelefon nutzen müssen, profitieren von dem Tarif.

O2 my Home XL leitet zwischen Vielnutzern und sogenannte Power-Usern ein. Für 39,99 Euro surfst du mit einer Geschwindigkeit von bis 500 Mbit/s im Netz. Der fünfte Tarif im Bunde ist der O2 my Home XXL, der der größte Tarif ist. Er vereint 1 Gbit/s Surf-Geschwindigkeit sowie bis zu 50 Mbit/s im Upload. Im Monat kostet der XXL-Tarif ebenfalls 39,99 Euro.

Die neuen Internet@Home-Angebote stehen ab dem 5. Oktober bei O2 zur Buchung bereit. Auf dieser Seite kannst du einen Verfügbarkeits-Check durchführen.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

2 KOMMENTARE

  1. Ludwig

    Wie können denn nun die Bestandskunden davon profitieren? Habe vor 5 Tagen „O2 my Home L“ für dauerhaft 24,99 EUR abgeschlossen (inkl. Kombivorteil). Die gleiche Geschwindigkeit (100/40) bietet nun „O2 my Home M“ für 29,99 EUR inkl. Kombivorteil. O2 my Home L bietet nun 250/40 für 34,99 EUR inkl. Kombivorteil. Ich glaube der größte Profit für Bestandskunden läge darin, nicht von den neuen Tarifen zu profitieren?! Man wird mir ja wohl nicht die 250/40 für 24,99 EUR freischalten???

    Antwort
  2. JK

    Das stimmt ja vorne und hinten nicht.
    Den Kombi Rabatt gibt es erst nach 12 Monaten und alle genannten Preise beziehen sich nur auf die ersten 12 Monate.
    Danach erhöhen sie sich um 10 Euro, bzw. 5 Euro mit Kombi Rabatt…

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein