Mediatek Helio P90: Neuer KI-Prozessor vorgestellt

2 Minuten
Erst vor rund eineinhalb Monaten hat Mediatek seinen Helio-P70-Chip der Weltöffentlichkeit präsentiert. Jetzt steht schon wieder ein neues Modell in den Startlöchern – der Helio P90. Der neue Prozessor soll dabei vor allem in günstigen Flaggschiffen zum Einsatz kommen.
Bildquelle: Mediatek

Kein Kompromisse: Unter diesem Motto hat Mediatek aktuell seinen neuen Prozessor, den Helio P90, vorgestellt. Gelten soll der Spruch für nahezu alle wichtigen Bereiche wie die Kamera, die Akkulaufzeit und die Leistung. Der wahre Fokus liegt jedoch auf der künstlichen Intelligenz. So soll der neue Chip hier knapp fünfmal so leistungsfähig sein wie die beiden Vorgänger Helio P60 und Helio P70. Laut des Herstellers reicht dies aus, um beispielsweise die Positionen sowie Aktionen von bis zu fünf Personen in Echtzeit nachverfolgen und analysieren zu können.

Eine weitere Funktion, die dank des neuen Mediatek-Chips glänzen soll, ist die Kamera. Hier unterstützt der Prozessor eine Auflösung von bis zu 48 Megapixeln oder alternativ 24 und 16 Megapixel bei einer Dual-Kamera. Weiterhin können Super-Zeitlupen-Videos mit 480 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden, während die Gesichtsentsperrung besonders schnell funktionieren soll.

In puncto Konnektivität bietet der Helio P90 die Möglichkeit, zwei SIM-Karten mit 4G zu verwenden. Die maximalen Übertragungsgeschwindigkeiten betragen dabei 600 MBit/s im Download (LTE Cat. 12) und 150 MBit/s im Upload (LTE Cat. 13). Ansonsten unterstützt der Chip WLAN 802.11 a/b/g/n/ac und Bluetooth 5.0.

Mediatek Helio P90: Technische Daten

Wenn es um die eigentliche Leistung des neuen Chips geht, so verbaute der Hersteller zwei ARM-Cortex-A75-Kerne mit einer maximalen Taktfrequenz von 2,2 GHz und sechst ARM-Cortex-A55-Kerne, die mit höchstens 2,0 GHz takten. Bei der Grafik-Hardware setzt Mediatek indes auf den IMG-PowerVR-GM-9446-Grafikchip, der mit 0,97 GHz takten kann. Der Arbeitsspeicher (Dual-Channel, LPDDR4x) kann bis zu 8 GB betragen.

Mediatek Helio P90

Erst vor Kurzem hat Mediatek-Konkurrent Qualcomm sein neues Flaggschiff, den Snapdragon 855, vorgestellt. Der Prozessor soll den neuen Mobilfunk-Standard 5G zum Greifen nah bringen und verspricht neue Maßstäbe bei der CPU-Leistung und der künstlichen Intelligenz. Einen ersten „echten“ 5G-Prozessor von Qualcomm soll es derweil erst im Jahr 2020 geben.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL