How I Met Your Father: Offizielle Bilder geben Vorgeschmack auf HIMYM-Spin-Off

3 Minuten
„How I Met Your Mother“ gehört zweifellos zu den beliebtesten Serien, die in den vergangenen zwei Jahrzehnten im TV zu sehen waren. Nun kommt mit „How I Met Your Father“ ein Spin-off. Und zu diesem sind nun erstmals offizielle Bilder samt Hauptcharakteren zu sehen.
Brooklyn mit Blick auf die Brooklyn Bridge in New York
"How I Met Your Father" wird in New York spielen.Bildquelle: Photo by Redd on Unsplash

Schon seit April steht fest, dass die Macher von „How I Met Your Mother“ ein Spin-Off zur Erfolgsserie drehen. Und das mit niemand geringerem als „Lizzie McGuire“-Star Hilary Duff in der Hauptrolle. Auch wenn seitdem ein halbes Jahr vergangenen ist, sah man nur wenig offizielles Bildmaterial, das alle Hauptcharaktere zeigte.

How I Met Your Father: Das sind die Hauptfiguren

Dass Hilary Duff die Hauptbesetzung in der Spin-Off-Serie spielt, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Auch der weitere Hauptcast ist bekannt – ebenso wie weitere Rollen mit Starbesetzung. Zu nennen wären hier beispielsweise Josh Peck als Drew (bekannt aus „Drake and Josh“) oder auch die „Sex and the City“-Legende Kim Cattrall, die Sophie als ältere Frau spielen wird.

Abseits dessen gab es in den vergangenen Wochen immer wieder Einblicke hinter die Kulissen, aber keine offiziellen Fotos der Hauptcharaktere. Die liefert nun das US-Branchenmagazin Variety. Zu sehen ist Hilary Duff als Sophie, um dessen Liebesleben es sich zentral in der Serie dreht. Eingerahmt ist sie von ihren Co-Stars, den Freunden Valentina (Francia Raisa), Charlie (Tom Ainsley), Jesse (Chris Lowell), Sid (Suraj Sharma) und Ellen (Tien Tran). Die Schauspieler in ihren Serien-Garderoben geben einen ersten Vorgeschmack darauf, wie die Figuren aussehen und in welcher Beziehung sie zueinander stehen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von Twitter ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Im Hintergrund ist zwar die Brooklyn Bridge in New York zu sehen – erneut der Spielort der Serie -; tatsächlich wurde das Foto der Schaupieler aber in den Disney-Studios in Los Angeles aufgenommen.

Darum geht es in dem HIMYM-Spin-Off

Hinsichtlich Konstellation und Idee knüpft die Serie im Wesentlichen an jene von „How I Met Your Mother“ an. Anstatt Ted Mosby steht nun Sophie im Vordergrund, die versucht, ihre große Liebe zu finden. Und das mithilfe von Dating-Apps. Die ganze Geschichte erzählt sie in der Retrospektive ihrem Sohn und versetzt den Zuschauer zurück in das Jahr 2021.

Bei all dem Dating- und Gefühlschaos steht ihr ihre Mitbewohnerin Valentina zur Seite, deren Traum es ist, Stylistin zu werden. Zeitgleich gibt es da Charlie, der nicht nur reich ist, sondern auch ein angehendes Model – und dieser verliebt sich ausgerechnet in Valentina. Auch eine Bar darf nicht fehlen: Diese kommt allerdings dieses Mal direkt aus dem Freundeskreis selbst, genauer gesagt von Sid. Während Ellen neu in New York ist, schlägt sich Jesse als Uber-Fahrer durch, um irgendwann als Musiker auf der Bühne seine Brötchen verdienen zu können.

Die Premiere von „How I Met Your Father“ hat noch keinen festen Starttermin. Wahrscheinlich läuft die Serie hierzulande aber exklusiv bei Disney+.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL