Congstar startet mit drei Neuankündigungen in den Herbst

3 Minuten
Congstar hat am Freitag drei wichtige Ankündigungen für Neu- und Bestandskunden aus dem Hut gezaubert. Sie betreffen nicht nur den Kombi-Tarif Congstar X, sondern unter anderem auch Fans von Disney. Und auch zum Thema LTE gibt es Neuigkeiten.
Congstar Update
Congstar startet mit drei Ankündigungen in den Herbst.Bildquelle: Congstar

So hat der Mobilfunk-Discounter Congstar am Freitag zum Beispiel den offiziellen Start seines Kombi-Tarifs Congstar X bekannt gegeben. Das Angebot, das seit Mitte August im Rahmen eines Beta-Tests schon buchbar ist, steht ab Ende September auch ganz regulär zur Verfügung.

An den Kern-Elementen des Beta-Tarifs hat sich nach der mehrwöchigen Testphase nichts geändert. Du bekommst auch im regulären Tarif zwei SIM-Karten. Eine für die Nutzung zu Hause in einem LTE-WLAN-Router, der an eine feste Adresse gekoppelt ist, und eine für die Verwendung in deinem Smartphone für unterwegs. Mit Allnet-Flat für Telefonate, SMS-Flatrate und 200 GB LTE-Datenvolumen mit bis zu 50 Mbit/s im Download bezahlst du dafür auf einer Rechnung zum Start mindestens bis zum Jahresende 58,49 Euro monatlich. Ab Januar 2020 werden dann nach Auslaufen der Mehrwertsteuer-Senkung 60 Euro pro Monat fällig.

Hier findest du alle Details zu Congstar X

LTE für alle Kunden

Ebenfalls ein kleiner Meilenstein in der erfolgreichen Entwicklung von Congstar: Ab sofort ist LTE in allen Tarifen des selbsternannten Premium-Discounters Standard. In den vergangenen Monaten hatte die Tochtermarke der Deutschen Telekom Schritt für Schritt immer mehr Tarife mit LTE ausgestattet. Erst vor wenigen Tagen wurde dieses aufwändige Projekt nach Angaben des Providers nun abgeschlossen. Auch die von Congstar realisierten Prepaid-Tarife von ja! mobil und Penny Mobil funken jetzt wann immer es geht im LTE-Netz der Telekom.

Die technischen Änderungen betreffen übrigens nicht nur Datenverbindungen. Auch Voice over LTE (VoLTE) und das Telefonieren in WLAN-Netzen (WLAN-Call) ist mit allen Congstar-Tarifen möglich. Vorausgesetzt, der Kunde verwendet ein Mobiltelefon, das diese Standards unterstützt. Datenverbindungen im von Congstar genutzten LTE-Netz sind bei den klassischen Mobilfunkverträgen übrigens standardmäßig mit bis zu 25 Mbit/s möglich. Wer sich bis zu 50 Mbit/s im Downstream wünscht, muss dafür einen monatlichen Aufpreis zahlen. Er liegt aktuell bei knapp 3 Euro.

Congstar-Kunden erhalten Zugriff auf Disney+

Und dann wäre da noch eine dritte Neuigkeit. Ebenfalls für Ende September ist die Verfügbarkeit von Disney+ angekündigt. Nach der Congstar Musik-Option auf Basis des Streaming-Dienstes Tidal kommt mit dem Streaming-Dienst von Disney schon bald ein weiteres Entertainment-Format als optionale Tarif-Erweiterung dazu. Kostenpunkt: monatlich 5,85 statt regulär 6,99 Euro. Kleiner Bonus zum Start: Wer Disney+ bei Congstar bis zum 31. Dezember erstmals bucht, zahlt drei Monate lang keine Grundgebühr.

Sowohl Neu- als auch Bestandskunden der folgenden Postpaid-Tarife können Disney+ in Kürze bei congstar zubuchen:

  • Allnet Flat S, M und L
  • Congstar Youngster M und L
  • Congstar Fair Flat

Schon ab dem 21. September ist es über die Homepage von congstar möglich, eine Vorregistrierung durchzuführen. Sobald der Dienst zur Verfügung steht, erhalten registrierte Kunden eine E-Mail. Eine Kündigung von Disney+ ist monatlich möglich.

Deine Technik. Deine Meinung.

3 KOMMENTARE

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL