Citroen C5 Aircross Hybrid: SUV für Elektro-Fans

2 Minuten
Die Vorstellung neuer SUV-Modelle mit Hybrid-Antrieb liegt im Trend. Da möchte auch Citroen mitmischen und kündigt den C5 Aircross Hybrid an. Es soll das technologische Flaggschiff der Marke sein, heißt es in einer Mitteilung des Automobilkonzerns. Auch ein Preis für das teilelektrifizierte SUV-Modell steht schon fest.

Der Citroen C5 Aircross als Plug-in-Hybrid kombiniert einen Benzinmotor mit einem Elektromotor. Dadurch ist es möglich, das Auto knapp 50 Kilometer weit rein elektrisch, also ohne Nutzung des Verbrennungsmotors, zu fahren. Das maximal Drehmoment liegt bei 320 Nm, die Systemleistung bei 225 PS. Davon steuert allein der Benzinmotor 180 PS bei.

SUV für die E-Mobilität

Fährt der SUV im rein elektrischen Modus, leuchtet unter dem Innenspiegel eine blaue Kontrolllampe auf. Diese ist von außen sichtbar, damit sofort erkennbar ist, dass der SUV rein elektrisch fährt. So kann sich der neue Citroen C5 Aircross Hybrid überall in der Stadt fortbewegen – auch dort, wo künftig eventuell Fahrverbote drohen. Die Höchstgeschwindigkeit im E-Modus liegt bei 135 km/h.

Verschiedene Fahrassistenzsysteme sorgen für sicheres Fahren. Dazu gehört auch die zweite Stufe des autonomen Fahrassistenten „Highway Driver Assist“, die dem Fahrer teilautonom fahrend auf staubelasteten Straßen zur Seite steht. Der Fahrer überlässt dem Auto das Fahren teilweise, muss aber wachsam bleiben.

Der Ladeanschluss ist an der linken Karosserieseite, die Tankklappe an der rechten Seite angebracht. Die Batterie hat eine Kapazität von 13,2 kWh. Im Brake-Modus verlangsamt das Fahrzeug seine Fahrt, ohne dass der Fahrer dafür auf das Bremspedal treten muss. Durch die Rückgewinnung der Brems- und Verzögerungsenergie wird die Batterie teilweise nachgeladen. Dies auch als Rekuperation bekannte Verfahren erhöht die Reichweite im rein elektrischen Modus. Gefahren wird in allen Alltagssituationen mit einem Achtgang-Automatikgetriebe.

Was kostet der Citroen C5 Aircross Hybrid?

In der Basisausstattung – dazu zählen unter anderem ein 12,3 Zoll großer Bildschirm als Kombiinstrument und ein 8-Zoll-Touchscreen in der Mittelkonsole – kostet der Citroen C5 Aircross Hybrid 40.390 Euro. Wer sich eine hochwertigere Ausstattung wünscht, muss aber draufzahlen. Mit Umweltbonus kannst du den Preis für das Basismodell auf unter 40.000 Euro drücken.

Citroen will bis 2023 rund 80 Prozent seiner Modelle als elektrifizierte Versionen in den Handel bringen. Bis 2025 soll die gesamte Modellpalette elektrifiziert zu haben sein. Auf die Batterie im C5 Aircross Hybrid gewährt Citroen eine Garantie von acht Jahren oder 160.000 Kilometern für 70 Prozent der Ladekapazität.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL