WLAN Call: So schließt deine Funklöcher zu Hause

3 Minuten
Du bist zu Hause, musst aber zum Telefonieren mit dem Handy immer ans Fenster gehen, weil du sonst kein Netz hast? Wir zeigen dir, wie du ganz einfach im ganzen Haus mit dem Handy telefonieren kannst.
Eien Frau mit dem Handy in der Hand
Frau telefoniertBildquelle: congstar

Möglich ist das mit einem Feature, das nahezu alle Mobilfunkanbieter und auch die meisten aktuellen Handys unterstützen: WLAN Call. Diese Funktion, auch als WiFi Calling oder VoWiFi bezeichnet, ermöglicht es, dass deine Anrufe mit dem Handy vollautomatisch über das WLAN-Netz geführt werden, wenn dein Handy in einem WLAN eingebucht ist.

Das Besondere: Du bist weiterhin unter deiner normalen Handynummer erreichbar. Dein Handy stimmt sich automatisch mit dem Mobilfunknetz ab, dass es das Gespräch nicht über die schlechte Funkstrecke zum nächsten Sendemast schicken soll, sondern über deine Internetleitung und den WLAN-Router.

Der Vorteil liegt auf der Hand: Das heimische WLAN-Signal ist bei schlechter Mobilfunkabdeckung in der Regel deutlich besser. Und so surft das Handy dann nicht nur über deine Internetleitung, sondern telefoniert auch über sie. Das reduziert abgebrochene Gespräche und auch die Sendestrahlung direkt am Ohr. Weiterer Nebeneffekt für den Mobilfunkanbieter: Die Funkkapazität kann er für andere Kunden nutzen.

Damit WLAN Call funktioniert, muss dein Anbieter die Funktion unterstützen. In einigen wenigen Fällen musst du die Funktion vom Kundenservice freischalten lassen. Die Nutzung und Aktivierung ist kostenlos. Wichtig ist aber auch, dass du WLAN-Call im Handy aktivierst. Dazu brauchst du keine besondere App, sondern nur die richtige Einstellung im Menü.

So aktivierst du WLAN Call beim iPhone

Um Wifi Calling oder WLAN Call beim iPhone zu aktivieren, öffnest du die Einstellungen und wählst die Option Telefon. Hier findest du den Unterpunkt „WLAN-Anrufe“ mit einem Schieberegler. Diesen bewegst du nach rechts und die Option ist aktiviert. Möglicherweise musst du noch einen Neustart des iPhones durchführen.

So aktivierst du WLAN-Call bei Android-Handys

Um die WLAN-Telefonie bei Android-Handys zu aktivieren, gibt es je nach Handy verschiedene Wege. Einer ist die Anruf-App zu öffnen, dort im Drei-Punkt-Menü die Anrufeinstellungen auszuwählen und dort die Funktion zu finden und aktivieren. Bei anderen Handys gehst du über das Menü Einstellungen und suchst die Einstellungen zu WLAN & Netzwerk beziehungsweise deiner SIM-Karte. Hier findest du dann unter den Telefon-Einstellungen oder den SIM-Einstellungen die Funktion WLAN Call.

Das sind die Unterschiede

Wenn du dein Telefonat per WLAN realisierst, merkst du in der Regel nichts davon. Der Rufaufbau ist etwas schneller und die Sprachqualität besser. In Sachen Abrechnung ändert sich nichts. Wichtig sind aber zwei Dinge: Notrufe sind über WLAN Call nicht möglich. Und: Nutzt du Wifi-Calling im Ausland, so wird dein Gespräch abgerechnet, als wärst du in Deutschland. Das ermöglicht dir beispielsweise aus der Karibik, Ägypten den USA oder der Türkei günstige Telefonate nach Deutschland, ist aber auch eine Kostenfalle. Denn wenn du im Hotel-WLAN in Spanien eine spanische Nummer anrufst, wird das wie ein Gespräch aus Deutschland nach Spanien abgerechnet – selbst wenn du nur unten an der Rezeption anrufst.

Übrigens: Mit dem Trick des WLAN Call kannst du beispielsweise auch die Telefonie in deinem Keller ermöglichen. Dazu musst du möglicherweise dein WLAN-Netz ausbauen. Wie das geht, verrät dir dieser Ratgeber.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein