WhatsApp Account löschen - ganz einfach, ohne Hexenwerk

3 Minuten
WhatsApp ist weltweit der Platzhirsch im Segment der Messenger-Dienste. Doch er gerät auch immer wieder in die Kritik - nicht zuletzt wegen der neuen Nutzungsrichtlinien - und ist somit nicht immer gern gesehen. Wenn du WhatsApp verlassen willst, zeigen wir dir, wie du deinen Account löschst.

WhatsApp ist der meistgenutzte Messenger auf der Welt. Mittlerweile hat das Zuckerberg-Imperium zugeschlagen, sodass WhatsApp zu Facebook gehört. Diese Tatsache schreckt viele ab, die sich nicht in den Kosmos von Facebook begeben wollen. Fehlende Funktionen, geplante Werbung in WhatsApp, gefährliche Kettenbriefe oder Panikmache rund um eine kostenpflichtige Version von WhatsApp machen den Messenger ebenfalls unattraktiv. Seit Anfang 2021 steht der Messenger außerdem durch neue Nutzungsrichtlinien in der Kritik. Der Grund: Man beabsichtigt Daten an Facebook weiterzugeben.

Trotz dessen sprechen die Zahlen nach wie vor eine andere Sprache. Millionenfach ist WhatsApp allein im Google Play Store heruntergeladen worden. Unter Freunden, aber ebenso geschäftlich tauscht man sich über die App aus. Dabei ist es egal, ob es sich um eine schriftliche Nachricht, Sprachnachrichten, Videos oder Fotos handelt. Wenn du dich trotzdem von WhatsApp trennen willst, erfährst du hier, wie du dein Konto – und nicht nur die App – richtig löschst.

WhatsApp: Das weiß der Messenger über dich

WhatsApp Konto löschen

Einfach die App löschen – das reicht nicht. Damit ist WhatsApp zwar auf deinem Smartphone nicht mehr in deinem Blickfeld, aber deine Daten bleiben es weiterhin bei WhatsApp. Denn dein Konto hast du bei dem Messenger-Dienst damit nicht gelöscht. Damit deine Inhalte und gespeicherten Informationen dauerhaft entfernt werden, ist dieser Vorgang nötig:

WhatsApp bei Android löschen

  • Öffne WhatsApp auf deinem Smartphone und gehe zum Menü (Drei-Punkte-Symbol rechts oben in der Ecke bei Android).
  • Folgend klickst du in dem Pop-up-Fenster auf „Einstellungen“ und dort auf die Option „Account“.
  • In dem Unterpunkt sind verschiedene Stichworte aufgelistet; das richtige für dich ist „Meinen Account löschen“.
  • WhatsApp zeigt dir, was alles gelöscht wird, wenn du dein Konto schließt. Gib unter diesem Feld deine Handynummer zur Bestätigung ein und klicke auf den Button „Meinen Account löschen“.
  • Ohne ein Wort zu sagen, lässt WhatsApp dich nicht gehen: Such einen Grund aus.
  • Betätige erneut den „Meinen Account löschen“-Button.

Tiktok Account löschen: Schnell, einfach, unkompliziert

WhatsApp unter iOS löschen

  • Öffne WhatsApp auf deinem Smartphone und gehe zum Menü (Zahnrad-Symbol rechts unten bei iOS).
  • Es öffnen sich daraufhin die Einstellungen. Gehe dort auf den Menüpunkt „Account“ und dann zu „Meinen Account löschen.“
  • WhatsApp zeigt dir, was alles gelöscht wird, wenn du dein Konto schließt. Gib unter diesem Feld deine Handynummer zur Bestätigung ein und klicke auf den Button „Meinen Account löschen“.
  • Ohne ein Wort zu sagen, lässt WhatsApp dich nicht gehen: Such einen Grund aus.
  • Betätige erneut den „Meinen Account löschen“-Button.

Hast du alle Schritte befolgt, kannst du WhatsApp danach auch von deinem Smartphone löschen. Wichtig zu wissen ist, dass sich der Backup-Ordner, den der Messenger regelmäßig aktualisiert, nach der Entfernung des Kontos ebenfalls löscht. Das lokale Backup auf deinem Smartphone musst du allerdings selbst entfernen. Wie WhatsApp auf seiner Homepage schreibt, kann es bis zu 90 Tage dauern, bis dein Konto gänzlich gelöscht ist. Außerdem behält der Dienst sich eine Sicherungskopie deiner Daten – für den „Notfall“.

Instagram Account löschen – so funktionierts

Die Crux ist, dass deine Kontakte bei WhatsApp nicht mitbekommen, dass du deinen Account geschlossen hast – es sei denn, du sagst es ihnen. Die Chatverläufe bleiben bei deinen Freunden und Co. bestehen; sie sehen dann nur noch ein namenloses und bilderloses Profil. Neue Nachrichten werden ebenfalls nicht mehr zugestellt.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen