Videostreaming-Suchmaschinen: Wer streamt? So findest du die Antwort

4 Minuten
Wer streamt Harry Potter? Wenn du die Antwort auf diese und ähnliche Fragen suchst, musst du keineswegs sämtliche existierenden Streaming-Dienste abklappern. Denn es gibt eine einfache Lösung, die in den meisten Fällen zudem ordentlich Mehrwert bietet: Videostreaming-Suchmaschinen.
Streaming Suchmaschine
Wer streamt den Film? So findest du die AntwortBildquelle: FrankundFrei / Pixabay

Netflix, Disney+, Amazon Prime Video, Sky Ticket, Joyn, Apple TV+. Die Liste an Video-on-Demand- beziehungsweise Streaming-Diensten lässt sich nahezu uneingeschränkt erweitern. Normalerweise ist eine hohe Anzahl an Angeboten etwas Positives, da die Betreiber die Preise nicht einfach anheben können, ohne zahlreiche Kunden an die Konkurrenz zu verlieren. Doch in diesem Bereich trifft das nur teilweise zu. Denn zahlreiche Anbieter produzieren ihre eigenen Filme und Serien, die ihrerseits exklusiv auf den jeweiligen Plattformen angeboten werden. Deswegen bezahlen Schaulustige oftmals für gleich mehrere Streaming-Abonnements. Allerdings ist auch diese Lösung nicht ideal: Denn das Portfolio an Filmen und Serien ist keineswegs konstant. Die Angebote variieren ständig, sodass die Zuschauer oftmals mehrere Anwendungen öffnen und schließen müssen, bis sie den erwünschten Titel ausfindig machen. Streaming-Suchmaschinen bieten einen anderen Weg.

Video-on-Demand-Suchmaschinen im Überblick

Wer nach einem bestimmten Film oder einer speziellen Serie Ausschau hält, muss sich mittlerweile nicht mehr auf langwierige Suchen einstellen. Gleich mehrere Anbieter stellen Streaming-Suchmaschinen bereit, die Auskunft darüber geben, auf welchen Plattformen besagte Inhalte derzeit verfügbar sind – unabhängig davon, ob als Flatrate oder als Einzelkauf beziehungsweise zum Ausleihen. Entsprechende Services bieten etwa Fire TV, Android TV oder Apple TV. Hier finden sich allerdings oftmals nur ausgewählte Anbieter. Größere Auswahlmöglichkeiten finden sich derweil auf den Portalen von JustWatch, WerStreamt.es und Plex.

Plex

Bei Plex handelt es sich eigentlich um eine Medienplattform, die ihre Betreiber in jüngster Vergangenheit jedoch um zwei wichtige Funktionen ergänzten: „Discover“ und „Watchlist“. Beide Features befinden sich noch in einer öffentlichen Beta-Phase, können jedoch kostenfrei verwendet werden. Bei Discover handelt es sich um eine Video-on-Demand-Suchmaschine. Wobei Suchenden nicht nur die Plattformen gezeigt werden, auf denen ihr Titel derzeit verfügbar ist. Stattdessen werden auch viele zusätzliche Informationen wie etwa das Erscheinungsjahr, die Rotten Tomatoes-Ratings und das Mindestalter eingeblendet. Nutzer mit einem Konto können darüber hinaus die Watchlist-Funktion verwenden. Diese speichert plattformübergreifend ausgewählte Filme und Serien. Sollte dein Film also bei etwa Netflix aus dem Sortiment verschwinden und stattdessen bei Amazon Prime Video wieder auftauchen, bleibt deine Merkliste dennoch unverändert. Ein weiterer Klick und es öffnet sich die App, in der der Titel aktuell verfügbar ist.

Allerdings bringt Plex auch einige Nachteile mit sich. So scheint die Suche derzeit noch nicht frei von Mängeln zu sein. Beispielsweise ließ sich Der Film „Der Herr der Ringe: Die Gefährten“ bei unseren Testsuchen erst dann ausfindig machen, nachdem wir die englische Bezeichnung verwendet haben. Nur, um anschließend mit dem deutschen Titel angezeigt zu werden.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁
‎Plex: Film & TV
‎Plex: Film & TV
Entwickler: Plex Inc.
Preis: Kostenlos+

JustWatch

Das Funktionsprinzip der Video-on-Demand-Suchmaschine von JustWatch ähnelt dem von Plex sehr. Alles, was ein Nutzer tun muss, ist, einen Filmtitel in die Suchleiste einzutragen. Und schon öffnet sich eine Seite mit einer Fülle an Informationen – die jedoch recht übersichtlich angeordnet sind. In erster Linie gehören zu den Informationen Angaben darüber, wo sich das Werk kaufen, ausleihen oder im Rahmen eines Abos streamen lässt. Ferner lassen sich die Ergebnisse sogar nach der Auflösung des Streams filtern. Und die obligatorischen Eckdaten wie die Laufzeit oder das Genre sind auch mit von der Partie. Allerdings stammen die Ratings hier nicht von Rotten Tomatoes, sondern von JustWatch selbst sowie der IMDb.

Nutzer, die ihre Aktivitäten tracken oder ihre Lieblingsfilme markieren möchten, finden auch bei JustWatch eine Watchlist mit entsprechenden Funktionen. Besonders interessant: Wenn der Dienst nicht im Browser, sondern als App verwendet wird, benötigen Filmliebhaber nicht einmal ein Kundenkonto, um von den Vorteilen einer Watchlist zu profitieren. Der einzige Nachteil: Mit etwa 28.000 Filmen und Serien ist die JustWatch-Datenbank deutlich kleiner als die des Konkurrenten Plex (über 50.000 Titel). Doch es geht noch besser, wie WerStreamt.es beweist.

JustWatch - Streaming Guide
JustWatch - Streaming Guide
Entwickler: JustWatch GmbH
Preis: Kostenlos
‎JustWatch - Movies & TV Shows
‎JustWatch - Movies & TV Shows
Entwickler: JustWatch GmbH
Preis: Kostenlos+

WerStreamt.es

Bei WerStreamt.es handelt es sich um ein Portal der FUNKE Digital GmbH, die wiederum zu 100 Prozent der FUNKE Mediengruppe gehört. Auch hier finden sich im Allgemeinen die zuvor aufgeführten Funktionen – inklusive einer Watchlist. Allerdings ist WerStreamt.es für den Endverbraucher vollkommen kostenfrei verfügbar. Und die Zahl der durchsuchbaren Filme und Serien liegt nach eigenen Angaben bei über 124.000. Dafür ist die Optik nicht ganz so modern sowie übersichtlich, es wird Werbung eingeblendet und das Bewertungssystem ist rein intern – obgleich die Betreiber Verlinkungen zu TMDb und IMDb anbieten. Und zu guter Letzt: Neben Informationen zu Video-on-Demand verrät ein weiterer Reiter, die Sendetermine des ausgewählten Titels im linearen Fernsehen.

WerStreamt.es? Filme & Serien
WerStreamt.es? Filme & Serien
Entwickler: FUNKE Digital GmbH
Preis: Kostenlos

Deine Technik. Deine Meinung.

2 KOMMENTARE

  1. Ben

    Ich war lange Fan von „Wer streamt es?“, aber die Unübersichtlichkeit hat mich zu JustWatch wechseln lassen. Wenn man sich die Neuerscheinungen bei seinen eigenen Anbietern anzeigen lassen möchte, ist das bei „Wer streamt es?“ schlicht nicht übersichtlich möglich, weil man nur allgemein Amazon auswählen kann, aber nicht gezielt Prime. Man kann zwar manuell jeweils in mit Prime verfügbaren Serien oder in mit Prime verfügbaren Filmen nachschauen, aber das braucht halt einige Klicks extra. Aber selbst wenn man Amazon Prime gezielt anzeigen lassen könnte, so zeigt die Liste der Neuerscheinungen von den eigenen Anbietern eben keine Sortierung nach Anbietern bzw. welche Reihe zu welchem Anbieter gehört. Bei JustWatch kann man direkt Prime auswählen und bekommt klar übersichtlich aufgezeigt bei welchem Anbieter was jeweils am Tag neu erscheint. Genau so wie es auch praktisch nutzbar ist.

    Antwort
  2. Volker F.

    Justwatch hat z. B. auf dem Fire TV Stick eine App. Über diese kann man einen Film auswählen und er wird direkt in der passenden App (Prime, Netflix etc.) gestartet. Sowas gehört für mich zu einem Vergleich auch dazu. „werstreamt.es“ habe ich lange genutzt, aber die Funktionen und die Übersichtlichkeit sind bei Justwatch einfach um Längen besser

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein