Impfnachweis im iPhone speichern: Jetzt geht es ohne App

2 Minuten
Auch wenn in Deutschland die Coronaregeln langsam gelockert werden, bleibt er in vielen Bereichen ein täglicher Begleiter: Der Impfnachweis. Nun integriert Apple diesen QR-Code direkt ins System. Apps wie CovPass oder die Corona-Warn-App werden nicht mehr benötigt. So geht's.
Corona Impfnachweis auf dem iPhone
Impfnachweis im Apple-Wallet: So geht's mit BordmittelnBildquelle:

Die sogenannte Health-App ist auf jedem iPhone vorinstalliert. In ihr kannst du alle möglichen Gesundheitsdaten speichern. Hierzu zählen unter anderem Körpermesswerte, Schlafgewohnheiten, Herz- und Atemwegsgesundheit und deine Ernährung. Jetzt ist eine weitere Kategorie hinzugekommen: Impfungen. So kannst du deinen Corona-Impfnachweis direkt im System hinterlegen.

iOS 15.4 macht’s möglich

Damit du die neue Funktion nutzen kannst, muss die Software auf deinem iPhone aktuell sein. So wird mindestens iOS 15.4 vorausgesetzt. Neben dem integrierten Impfnachweis kannst du mit iOS 15.4 dein iPhone auch mit Maske entsperren und zahlreiche neue Emojis nutzen.

Impfnachweis in der Health-App und im Apple Wallet

Mit dem neuen Feature in iOS 15.4 kannst du digitale Impfzertifikate in der Health-App speichern. Hierfür steht eine neue Kategorie mit dem Namen „Immunisierungen“ zur Verfügung. Theoretisch kannst du jede erfolgte Impfung hier hinterlegen. In Deutschland gibt es jedoch aktuell nur für die Covid-19 Impfung ein entsprechendes Zertifikat.

Damit du deinen Impfnachweis jederzeit griffbereit hast, speichert Apple diesen auch direkt in der Wallet App. Diese ist ebenfalls auf jedem iPhone vorinstalliert und bietet als digitale Brieftasche Platz für Kreditkarten, Flug- und Zugtickets, Kundenkarten, Eintrittskarten und vieles mehr.

So geht’s – Schritt für Schritt

Der komplette Vorgang dauert nur wenige Sekunden. Du benötigst dafür dein iPhone und den digitalen Impfnachweis (QR-Code).

  • Stelle sicher, dass iOS 15.4 oder neuer auf deinem iPhone installiert ist (mit älteren Version funktioniert es nicht)
  • Scanne den QR-Code von deinem digitalen Impfnachweis (wenn du keinen entsprechenden Nachweis hast, bekommst du diesen in deiner Apotheke)
  • dein iPhone erkennt den QR-Code automatisch als „COVID-19-Impfung“ und blendet einen gelben Hinweis ein – klicke darauf
  • nun öffnet sich eine Seite und mit einem Klick kannst du deinen Impfnachweis in der Health- und in der Wallet-App speichern

Corona-Impfnachweis vorzeigen

Um den Impfnachweis im nächsten Restaurant, Flughafen, Store oder anderswo vorzuzeigen, musst du lediglich 2-mal hintereinander auf den Power-Button deines iPhones klicken. Das funktioniert immer – egal ob das iPhone gesperrt ist oder du gerade eine App benutzt. So hast du deinen Impfnachweis immer zur Hand. Bei einem iPhone mit Home-Button musst du diesen stattdessen doppelt drücken.

Trägst du eine Apple Watch, wird der Impfnachweis auch dort automatisch hinterlegt. Du kannst ihn ebenfalls mit einem Doppelklick auf die längliche Power-Taste aufrufen.

Deine Technik. Deine Meinung.

4 KOMMENTARE

  1. KK

    Danke für den Tipp! Das mit dem „Zweimal hintereinander auf den Power-Button klicken“ funktioniert allerdings nicht. Da muss wohl zuvor noch etwas in den iPhone-Einstellungen gemacht werden, was bei Eurem Testgerät bereits gemacht wurde.

    Antwort
    • Timo Brauer inside digital Team

      Gerne 🙂 Hast du möglicherweise ein iPhone mit Home-Button? Dann muss dieser doppelt gedrückt werden und nicht der Power-Button. Das hatte ich leider beim Schreiben nicht im Blick, passe das aber jetzt im Text an.

      Antwort
  2. Karl

    Hm, wenn das stimmt …. direkt aus dem gesperrten iphone heraus? Nicht gerade Datenschutzkonform, wenn auch praktisch. Google wird sicher bald folgen …. Gesundheitsdaten (überhaupt Daten die über das Nötigste raus gehen) sind im Smartphone für mich keine Option.

    Antwort
    • Timo Brauer inside digital Team

      Selbstverständlich musst du dich trotzdem per FaceID oder TouchID authentifizieren, bevor der Impfnachweis angezeigt wird. Ist also aus Datenschutz-Sicht sicherer als den QR-Code oder Impfpass auf Papier dabeizuhaben.

      Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein