Neuer Volkswagen e-up!: Der Preis ist da

3 Minuten
Die E-Mobilität ist nicht aufzuhalten. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht irgendeiner der großen Automobilhersteller Neuigkeiten zu einem E-Auto zu erzählen hat. So auch nun Volkswagen. Und die haben es in sich. Denn der Kleinwagen e-up! soll in seiner neuen Generation preiswerter werden als sein Vorgänger.
Strom tanken
Bildquelle: Volkswagen

Im Vergleich zur ersten Generation sinkt der Grundpreis um fast 1.600 Euro auf 21.975 Euro, teilte Volkswagen jetzt bereits im Vorfeld der IAA in Frankfurt mit. Von diesem Preis kann man als Käufer aber noch den Umweltbonus abziehen. Mit ihm sinkt der Preis für den neuen e-up! auf 17.595 Euro. Denn neben den staatlichen 2.000 Euro Umweltprämie kommen noch einmal 2.380 Euro Rabatt seitens Volkswagen dazu. Ob ein zusätzlicher Nachlass möglich ist, hängt vom persönlichen Verhandlungsgeschick des Käufers und vom Willen des örtlichen Händlers ab.

Volkswagen e-up! zum kleinen Preis leasen

Zum Vermarktungsstart der neuen e-up!-Generation legt Volkswagen zudem ein attraktives Leasingangebot auf. Zwischen 18. September und dem 31. Oktober lässt sich das E-Auto für 159 Euro pro Monat leasen. Eine Sonderzahlung verlangt der Hersteller in diesem Zusammenhang nicht.

Seine Weltpremiere feiert der neue e-up! im Rahmen der IAA kommende Woche in Frankfurt. Deswegen sind auch noch nicht viele Informationen bekannt. Und auch offizielle Bilder gibt es noch keine. Was aber schon klar ist: Die zweite Generation des Stadtflitzers hat unter Optimalbedingungen eine Reichweite von 260 Kilometern. Das reicht für den Stadtverkehr und regionale Fahrten sicher aus, für einen überregionalen Urlaub aber eher nicht.

Volkswagen e-up
Klein und ideal für den Stadtverkehr geeignet: der e-up! von Volkswagen.

Mehr Reichweite für weniger Geld

Erwähnenswert ist die Reichweite aber trotzdem. Denn die erste Generation des Stromers fährt maximal 160 Kilometer weit. Die Reichweitensteigerung im neuen Modell macht die Verwendung neuer Batteriezellen mit einer höheren Energiedichte möglich. Der Energiegehalt steigt gegenüber der ersten Generation von 18,7 auf 32,3 kWh netto.

Angeboten wird der für vier Personen gedachte e-Up! (2019) übrigens mit einem 61 kW starken Motor. Das entspricht 83 PS. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt das Auto 11,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 130 km/h. Ein Aufladen der Batterie auf 80 Prozent ist laut Volkswagen bei 40 kW Gleichstrom-Ladeleistung (DC) in einer Stunde möglich.

Das steckt im neuen e-up! von VW

Zur Serienausstattung gehören unter anderem Klimaautomatik, ein Radiosystem mit Bluetooth-Schnittstelle und ein DAB+ Digitalradio. Auch ein Spurhalteassistent ist in Serie mit an Bord. Auf die Batterien gewährt Volkswagen eine Garantie von acht Jahren respektive 160.000 Kilometer.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL