Volkswagen ID.3 kaufen: Datum für Verkaufsstart und Preise stehen fest

4 Minuten
Nachdem vor vier Wochen die Frühbucher-Vermarktung des Volkswagen ID.3 startete, ist das Elektroauto in Kürze auch in anderen Versionen bestellbar. Wir geben dir einen Überblick dazu, was du dir ab dem 20. Juli kaufen können wirst.
Volkswagen ID.3
Der Volkswagen ID.3 kommt ab Oktober auf die deutschen Straßen.Bildquelle: Volkswagen

Die Elektromobilität kommt, daran gibt es keinen Zweifel. Und jetzt macht Volkswagen unmissverständlich klar, dass man davon unmittelbar profitieren möchte. Denn das E-Auto ID.3 steht trotz Software-Problemen ab dem 20. Juli für alle Interessen zur Verfügung. Dann kannst du nicht mehr nur die ID.3 1st Edition bestellen, sondern alle verfügbaren Modelle des Elektroautos. Nicht nur in Deutschland, sondern in vielen Ländern Europas, verspricht der Hersteller.

Insgesamt besteht die Möglichkeit, aus sieben vorkonfigurierten Modellen des ID.3 auszuwählen. Bei deinem Händler vor Ort kannst du dann auch das passende Ladeequipment gleich mitbestellen. Und damit du unterwegs zu günstigen Konditionen zu neuer Energie für dein Elektroauto kommst, gibt es bis zu drei Jahre lang Vergünstigungen, wenn du an Ladesäulen von We Charge Strom tankst. Die normalerweise anfallende Grundgebühr entfällt während dieses Zeitraums und du lädst deine Autobatterie für 55 Cent pro kWh auf. In ganz Europa stehen über We Charge schon heute mehr als 150.000 öffentliche Ladepunkte zur Verfügung.

Der VW ID.3 kommt – und das sind die Preise

Die wichtigste Botschaft vorweg: Wenn du dich für den ID.3 entscheidest, ist das auf den ersten Blick kein günstiger Spaß. Aber du kannst den Preis für dein neues E-Auto über den Umweltbonus um 9.480 Euro drücken. Alle verfügbaren Modelle basieren auf dem Basismodell ID.3 Pro Performance mit einer 58 kWh Batterie für bis zu 420 Kilometer Reichweite nach WLTP-Standard. Dabei entwickelt ein Heckantrieb 150 kW (204 PS) an Leistung bei 310 Newtonmetern Drehmoment. Eine Beschleunigung von 0 auf 60 km/h ist nach Herstellerangaben in 3,4 Sekunden möglich.

Ohne Zusatzausstattung ist für den ID.3 Pro Performance ein Preis von fast 35.600 Euro zu zahlen. Jedes Modell hat ein Navigationssystem, eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage und eine Qi-Ladestation für dein Smartphone an Bord. Sollen es zusätzlich unter anderem ein beheiztes Lenkrad, Sitzheizung und zwei zusätzliche USB-Anschlüsse sein, ist der ID.3 „Life“ mit Komfort-Paket die richtige Wahl – für knapp 37.800 Euro. Der ID.3 „Style“ kostet rund 40.900 Euro und ist neben dem Komfortpaket zusätzlich unter anderem mit Matrix LED-Scheinwerfern, LED Rücklichtern und Panoramaglasdach ausgestattet.

Wenn du dich für den ID.3 „Business“ entscheidest kannst du neben Matrix-LED-Scheinwerfern und getönten Scheiben auch eine Rückfahrkamera und ein schlüsselloses Zugangssystem „Keyless Access“ nutzen. Auch das Komfortpaket ist an Bord. Kostenpunkt: knapp 41.300 Euro. Der ID.3 „Family“ stellt für rund 42.300 Euro neben Matrix-LED-Scheinwerfern und Panoramaglasdach auch eine 2-Zonen-Klimaanlage sowie ebenfalls eine Rückfahrkamera und „Keyless Access“ bereit.

Für Technik-Fans hat Volkswagen den ID.3 „Tech“ entwickelt. Hier kannst du auch ein umfangreiches Angebot an Assistenzsystemen nutzen. Auch ein Head-up-Display und ein Sound-Paket sind bei diesem Modell zu einem Preis von knapp 43.700 Euro inklusive. Im ID.3 „Max“ für rund 45.900 bekommst du zusätzlich einen 12-Wege-Massagesitz und eine Lenkunterstützung (Progressivlenkung).

Zwei weitere Modelle für mehr Reichweite

Darf es ein bisschen mehr Reichweite sein? Dann kannst du den Volkswagen ID.3 ProS als Viersitzer auch mit einer 77 kWh Batterie und bis zu 550 Kilometern Reichweite kaufen. In der Basisausstattung werden rund 40.900 Euro fällig. Eine umfangreiche Ausstattung inklusive größerer Batterie und 19-Zoll-Reifen ist im ID.3 „Tour“ verbaut. Dafür berechnet Volkswagen rund 48.400 Euro.

Erst zu einem späteren Zeitpunkt bringt VW dann ein Einstiegsmodell des ID.3 in den Handel. Der ID.3 Pure mit bis zu 330 Kilometern Reichweite soll für unter 30.000 Euro angeboten werden – Umweltbonus noch nicht eingerechnet. Wann genau eine Bestellung möglich ist, verrät der Wolfsburger Automobilkonzern noch nicht. Die Rede ist bisher nur von „in wenigen Monaten“.

Wer schnell bestellt, bekommt zwei Funktionen erst später

Bestellungen der neuen ID.3-Modelle von Volkswagen sind wie erwähnt ab dem 20. Juli möglich. Auslieferungen starten dann ab Oktober. Dabei ist zu beachten, dass bei einer Bestellung im Jahr 2020 noch nicht alle Funktionen an Bord nutzbar sind. Zwei Digitalfunktionen stehen erst nach einem Software-Update Anfang 2021 zur Verfügung. Bei einer Lieferung im ersten Quartal 2021 sind alle Funktionen schon ab Werk verfügbar.

Bildquellen

  • Volkswagen ID.3: Volkswagen
Dacia Spring: Das Volks-E-Auto kommt 2021
E-Auto für nur 10.000 Euro? Hier ist es
Das E-Auto wird immer beliebter – auch hierzulande. Und weil deutsche und europäische Autobauer nicht einfach nur zusehen wollen, wie Tesla den Markt an sich reißt, arbeiten sie fleißig an Alternativen. Auch Dacia. Das Volks-E-Auto soll schon in einem halben Jahr erhältlich sein.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL