Soundbars bei Stiftung Warentest: Nicht alle überzeugen im Ton

5 Minuten
33 neue Soundbars ergänzen Stiftung Warentests Soundbartests. Darunter finden sich Modelle mit Preisen zwischen 100 und 2.100 Euro. Dass teuer dabei nicht immer gut ist, beweist der Test. Denn eine der bestbewerteten Soundbars im Test kostet dich gerade mal 400 Euro.
Soundbars bei Stiftung Warentest - nicht alle überzeugen im Sound
Soundbars bei Stiftung Warentest - nicht alle überzeugen im SoundBildquelle: LG

Soundbars sind eine beliebte Ergänzung, um den Ton von Fernsehern in Wohnzimmern aufzuwerten. Erfreulicherweise schnitten viele der 33 neuen Soundbars bei Stiftung Warentest gut ab. Die teuersten überzeugten dabei jedoch nicht mit den besten Wertungen. Der Testsieger etwa ist bereits für unter 1.000 Euro erhältlich. Eines der am besten bewerteten Soundbar-Modelle kannst du dir sogar für nur 400 Euro sichern.

33 Soundbars auf dem Prüfstand bei Stiftung Warentest

Von den insgesamt 33 neuen Soundbars und Soundplates, die sich die Tester ansahen, konnten sich zehn ein Qualitätsurteil von gut sichern. 23 schnitten immerhin befriedigend ab, sodass keines der getesteten Exemplare im Test komplett durchfiel. Dennoch wurden rund sieben Modelle abgestraft. Ihre Tonqualität benotete man mit ausreichend – die schlechteste Wertung unter allen getesteten Geräten. Da der Sound bei einer Soundbar die mitunter wichtigste Eigenschaft ist, solltest du vom Kauf dieser Modelle absehen. Zum besseren Vergleich unterteilte man die Exemplare in drei verschiedene Produktgruppen. Einteilige Soundplates, einteiliges Soundbars sowie Soundbars mit separater Bassbox. Dabei wurde jede Produktkategorie nach der gleichen Gewichtung beurteilt. Der Ton floss mit einem Anteil von 70 Prozent an der Gesamtnote am stärksten in das Testergebnis ein. 20 Prozent entfielen auf die Handhabung der Soundbars, die restlichen 10 Prozent auf ihren Stromverbrauch. Überraschenderweise konnten insbesondere einige der teuren Modelle bei der Handhabung nicht überzeugen.

Nubert nuPro AS-3500 – Testsieger einteilige Soundplates

Mit einem Qualitätsurteil von gut (1,9) erhielt diese Soundplate nicht nur die beste Bewertung ihrer Kategorie, sondern ist auch die beste Soundbar bei Stiftung Warentests Gesamttest. Besonders überzeugen konnte der geringe Stromverbrauch, der ihr eine Benotung von sehr gut einbrachte. Ton und Handhabung des Modells verdienten sich ein Urteil von gut. Du kannst sie für knapp unter 1.000 Euro erwerben. Sie verfügt über unterschiedliche Anschlüsse, zu denen unter anderem HDMI, eARC sowie ein optischer Eingang zählen. Zusätzlich unterstützt das Modell Bluetooth 5.0 mit aptx HD für flexibles Musikstreaming in deinem Wohnzimmer. Die Soundplate verfügt über Hochtöner, Tiefmitteltöner und zwei Subbässe an der Unterseite. Ihre Stereosoundbase hat bereits einen Verstärker integriert, sodass du keinen zusätzlichen Verstärker zum Anschluss benötigst. Dank der Voice+-Funktion kannst du auf Knopfdruck die Stimmwiedergabe von Dialogen gezielt verbessern. Auf Wunsch ist das Modell in einer schwarz und einer weiß Variante verfügbar.

Nubert nuPro AS-3500
Nubert nuPro AS-3500

Sony HT-A7000 – Testsieger einteilige Soundbars

Diese einteilige Soundbar konnte sich den Platz des Testsiegers ihrer Produktgruppe mit einem Qualitätsurteil von gut (2,3) sichern. Ihr Stromverbrauch verdiente sich die Note sehr gut, während man die Handhabung mit gut bewertete. Ihr Ton konnte mit einem Ergebnis von befriedigend (2,6) jedoch nicht so überzeugen wie der von Testsiegern anderer Testkategorien. Insbesondere bei dem stolzen Preis von fast 1.200 Euro ist das ernüchternd.

Sony HT-A7000
Sony HT-A7000

Dafür bietet das Modell insgesamt 7.1.2-Soundkanäle sowie Unterstützung für Dolby Atmos. Dank Bluetooth kannst du sie bequem mit deinem TV verbinden oder direkt Musik zur Soundbar streamen. Sie verfügt über eine integrierte Klangfeldoptimierung, die unter Zuhilfenahme eines Mikrofons dein Wohnzimmer ausmisst und den Klang entsprechend abstimmt. Mit kompatiblen BRAVIA-Fernsehern kannst du auf die eingebaute Acoustic Center Synch Technologie zurückgreifen, sodass TV und Soundbar eine immersive Klangkulisse bieten können.

LG DSP11RA – Testsieger Soundbars mit separater Bassbox

Diese Soundbar mit separater Bassbox konnte sich den Rang des Testsiegers ihrer Produktgruppe mit einem Qualitätsurteil von gut (2,0) sichern. Die Tester bewerteten sowohl ihre Tonqualität als auch die Handhabung mit gut. Der Stromverbrauch bekam mit der Note befriedigend dennoch ein vernünftiges Ergebnis. Du kannst das Modell bereits für unter 800 Euro kaufen. Sie verfügt über insgesamt 7.1.4-Soundkanäle sowie Unterstützung für High-Res-Audio. Dazu ist sie mit den wichtigen Surround-Soundformaten wie Dolby Atmos und DTS:X Sound kompatibel. Dank integrierter AI-Raumkalibrierung ist das Modell imstande, sich an die tatsächlichen Bedingungen in deinem Wohnzimmer anzupassen. Ergänzt wird die Soundbar durch einen mitgelieferten Subwoofer sowie zwei Rücklautsprecher. Dank WLAN und Bluetooth 5.0 kannst du sie kabellos mit deinem Fernseher verbinden und Musik direkt auf deine Soundbar streamen.

LG DSP11RA
LG DSP11RA

LG DSP8YA – Preis-Leistungs-Tipps im Soundbartest von Stiftung Warentest

Obwohl diese Soundbar mit separater Bassbox nur halb so viel wie der Testsieger der Kategorie kostet, schneidet sie ähnlich ab. Ihr Qualitätsurteil liegt mit gut (2,1) nur knapp hinter dem Sieger der Produktgruppe. Dazu verbraucht sie tatsächlich sogar weniger Strom, weshalb sie sich als Preis-Leistungs-Tipp auszeichnet. Sowohl die Tonqualität, die Handhabung als auch der Stromverbrauch des Modells bewerteten die Tester mit gut. Für knapp 400 Euro werden dir hier 3.1.2-Soundkanäle geboten, die sowohl über die MERIDIAN-Technologie als auch Unterstützung für High-Res-Audio verfügen. Auch diese Soundbar kannst du für einen Raumklang einsetzen, da sie sowohl mit Dolby Atmos als auch DTS:X Sound kompatibel ist. Über WLAN und Bluetooth 5.0 stehen dir gleich zwei kabellose Verbindungsmöglichkeiten zur Verfügung. Du kannst mit diesem Modell daher ebenso bequem Musik streamen. Zusätzlich verfügt die Soundbar über Unterstützung für Alexa sowie den Google Assistant, sodass sie auch sprachgesteuert werden kann.

LG DSP8YA
LG DSP8YA

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein