Paket von Hermes: Darum hast du so oft keine Karte im Briefkasten

2 Minuten
Dein Hermes-Bote war da – aber du nicht. Jetzt bist du auf der Suche nach deinem Paket, denn eine Benachrichtigungskarte hast du mal wieder nicht im Kasten. Das ist gewollt. Wir zeigen dir, warum du so oft keine Info im Briefkasten hast.
Ein Hermes Zusteller mit Paketen vor seinem Fahrzeug.
Ein Hermes Zusteller mit Paketen vor seinem Fahrzeug. Bildquelle: Hermes/Willing-Holtz

Denn schon seit Oktober 2019 informiert Hermes dich zunehmend direkt nach dem Zustellversuch per E-Mail, wenn der Zusteller niemanden angetroffen hat. Das gilt auch, wenn dein Paket beim Nachbarn gelandet ist. Jetzt, ein Jahr nach dem Start, zieht Hermes eine erste Bilanz.

Die Information per E-Mail soll dir die Möglichkeit geben, „flexibel Einfluss auf den weiteren Zustellprozess zu nehmen“, wie es in der PR-Sprache der Logistiker heißt. Im Klartext: Du kannst das Paket zum Beispiel an den Paketshop auf dem Heimweg liefern lassen. Das geht nur, wenn es nicht schon bei deinem Nachbarn liegt.

Jede zweite Benachrichtigungskarte sei inzwischen digital. Das erklärt, warum du so oft keine blaue Papierkarte im Briefkasten findest. Der Vorteil: Über 38 Tonnen Papier wurden binnen eines Jahres bereits eingespart.

Hermes will digitaler werden

Überhaupt passiert bei Hermes schon vieles digital. So zumindest die Selbstwahrnehmung des Paketdienstes, der zur Otto-Gruppe gehört. Als Beispiele nennt Hermes den mobilen Paketschein, die Hermes App inklusive AR-Paketklassenrechner, und WhatsApp-Chatbot. Seit kurzem kannst du dein Hermespaket auch endlich online bezahlen und musst nicht das Kleingeld am Kiosk rauskramen, in dem du dein Paket abgibst.

Den Empfang des Paketes zu beeinflussen sei eine beliebte Option bei den Empfängern. Am beliebtesten sei die Wahl eines Ablageorts, wie die Garage oder eine überdachte Terrasse. Die Umleitung in einen Paketshop steht auf Platz zwei, der Nachbar auf Platz drei.

Übrigens: Auch dein Hermes-Bote freut sich, wenn er keine Karte schreiben muss. Schließlich ist die Benachrichtigung mit nur einem Klick auf seinem Zustell-Terminal versendet. Damit entfallen das händische Ausfüllen der Papierkarte und der Gang zum Briefkasten. Das sorgt für eine effektive Zeitersparnis. So schafft er seine Tour deutlich schneller.

Deine Technik. Deine Meinung.

19 KOMMENTARE

  1. Avatar Kippenklinge

    Üblicher ist eher die Variante, dass man weder Postkarte noch E-Mail über die erfolgte Zustellung erhält und dann die gesamte Nachbarschaft abläuft, um das Paket zu finden.

    Antwort
    • Avatar Paul

      Sportlich. Mit der Sendungsnummer, wie der Versender ja hat, könnte man es auch einfach online checken.

      Antwort
  2. Avatar Marvin

    Die sollten erstmal ihre Zustellung in den Griff bekommen, bevor sie digitaler werden! Der Service ist so unterirdisch.

    Antwort
  3. Avatar Meide Hermes

    Das ist echt der letzte Laden! Ich bekomme seit über einem Jahr keine Pakete von Hermes mehr! Ich bin angeblich nie zu Hause! Aber ich habe eine Kamera an der Haustür! Es ist einfach gelogen, dass der Bote da war!!! Jedes Mal angerufen…Aber nix hat sich geändert….Schaut so die Digitalisierung und Optimierung aus? Danke Hermes! Du Scheissladen!!!!

    Antwort
  4. Avatar Zimmermann

    Setzt auf eure Autos erst mal deutsprachiges Personal mit den man sich vernünftig unterhalten kann. Aber das wollt ihr ja gar nicht, nur billige Sklaven.Nur ein Beispiel, bei der letzten Lieferung durch osteuropäisches Personal musste übers Telefon erst mal übersetzt werden, was ich von dem Fahrer wollte, schwache Leistung und ein Service zum kotzen.Wie soll denn da die Digitalisierung funktionieren?? Aber nun sind wir wieder die Rassisten, weil wir sagen wie es ist.

    Antwort
  5. Avatar Dieter Probst

    Paket nicht bekommen weil Nachbar es nicht angenommen hat. Am 05.11. (Datum der E-Mail des nicht Annehmens) bei Hermes angerufen, und gefragt wegen Neuzustellung.
    Neuzustellung nicht möglich da schon wieder zurück zum Absender…Die Annahmeverweigerung wäre am 04. gewesen, also zu spät zum Zurückholen. Super!!! Bin begeistert vom neuen E-Mail System !!!
    Aber eines muss ich noch sagen, die Dame von Hermes war sehr nett und freundlich.

    Antwort
  6. Avatar Path

    Meine Oma hat keine Email…. und nu????

    Antwort
  7. Avatar Torsten

    Ne E-Mail wäre ja zumindestens etwas oft bleibt ja selbst die aus oder es heißt Paket zugestellt nur wem bekommt man nicht raus… Ich bestelle nix mehr wenn ausser Hermes keine andere Option besteht…

    Antwort
  8. Avatar SAM

    Setzt voraus dass das Tracking funktioniert aber selbst das tut es nicht. Solang die eigene Zentrale das Päckchen nicht findet auf seinen Irrwegen bleibt also nur eines übrig: Turnschuhe anziehen und suchen und telefonieren,tracken und suchen

    Antwort
  9. Avatar Claudia Bittmann

    Was soll ich sagen. Meine Päckchen gehen immer zurück zum Versender, obwohl ich zu Hause bin. Da nützt mir kein dicitaler Service

    Antwort
  10. Avatar A. Herpertz

    ich lasse Hermes Lieferungen immer in Paketshop Liefern kommt garnicht Zuhause an. Und der Paketshop hat Feste Zeiten der Anlieferung.
    Ist So am Einfachsten.

    Antwort
  11. Avatar Scherer Martin

    Ganz Toll😏 bei uns war die Woche noch nicht 1x Hermes, wir und ein Bekannter aus dem Nachbarort warten seit über 1 woche auf unser Paket, angeblich wurden wir nicht Angetroffen. problem ist nur, dass wir in Quarantäne sind, mein Grundstück Videoüberwacht ist, und unser hund schon bellt wenn 10m weiter ein Auto hällt 😏 Die haben einfach kein Bock! hermesfahrer sind verpflichtet die fahrzeuge leer zu fabren. durch entfall der karte können sie ohne jemals da gewesen zu sein behaupen es war keiner da. So wie bei uns seit 3 tagen angeblich keiner da war, obwohl Ablageplatz seit jahren vereinbart ist 🤣 Drecksladen hoch 10

    Antwort
  12. Avatar Bettina Kraut

    Bei uns ist eine Karte überflüssig. Die Pakete werden einfach vor die Tür gestellt, wenn keiner da ist. Bin froh, das bis jetzt alles angekommen ist.

    Antwort
  13. Avatar Diana

    Die Sendeverfolgung bringt aber nix wenn man von Hermes die falsche Nr bekommt, und dann hatte ich jedes Mal das Problem wenn ich am Telefon bat das Paket an einen Packetshop zu liefern, am Telefon, hieß es jedesmal kein Problem und am abholtag stellte ich dann fest das Hermes das Paket einfach Retoure geschickt hat. Im aktuellen Fall habe ich dadurch das Problem das der Verkäufer trotz Kontakt Aufnahme die Rechnung bei Klarna nicht zurück nimmt, und seit Wochen gar nicht mehr antwortet, und denn ganzen Stress nur weil Hermes nicht in der Lage war das Paket zu zu stellen, trotz telefonischer Kontakt Aufnahme.

    Antwort
  14. Avatar Sascha Tauscher

    Als bei Hermes läuft gar nichts mehr. Email Dokumentation das beim Nachbarn abgegeben werden soll funktioniert nicht. Wird einfach irgndwie hingelegt. Auf Ansprache beim supports wird nur gesagt. Das packet ist zugestellt. Fertig aus. Solltest esse nichts davon sein soll man sich an den Absender wenden. Die Fahrzeuge bezweifle der hintere Teil der Liefer Wagen. Sieht unmöglich aus. Pakete fliehen umher. Der Fahrer hat keinen Überblick und wenn er es nicht findet. Wird einfach gesagte Zustellung nicht möglich. Oft genug erlebt bei diesem Verein.
    Eigentlich bleiben bei diesem Unternehmen nur die Wörter, unzuverlässig, inkompetent, unseriöse Unternehmen. Also wenn ich bestelle und es soll mit Hermes verschickt werden. Frage ich mittlerweile nach ob es ein anderes Unternehmen liefern kann. Und wenn nicht kaufe ich es auch nicht.

    Antwort
  15. Avatar Karsten

    Bisher nie Probleme wie di Vorredner gehabt.
    Das mit meinem vereinbartem Ablageort klappt leider nicht immer, du hektische Fahrer, Fahrer die das Handgerät nicht richtig bedienen können (immer neue Fahrer) oder auch Sprachprobleme, ja das stimmt. Zurück gegangen ist noch NIE ein Paket, nur mal im Shop, was ich gut finde. Man hat dann eine Woche Zeit es dort abzuholen. Wenn man es fest einstellen könnte würde ich das tun, geht leider nicht oder sehr schwer und umständlich. Bei der Einstellung drauf achten dass die Fahrer sich besser verständigen können würde ich auch begrüßen, was nichtr heitßt das jeder Fahrer deutsch sein muss. Einfach Hausintern deauf achten oder Sprachkurse vermitteln, da gibt es sicher auch eine Möglichkeit der Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit oder Integrationsbehörden. Ich finde es gut das Leute mit Imigrationshintergrund Arbeit finden (was anscheinend immer weniger ohne Imigtartionshointergrund machen wollen). Also Sprachkurse und alles ist gut. Zuverlässigkeit muss verbessert werden. Das anklicken „keinen Angetroffen“ wird leider echt zu oft gemacht wenn die zu überfordert sind. NUR anklickbar in Verbindung mit Foto von Klingel könnte heölfen ! Die Handgeräte haben eingebaute Kameras. Dann waren die zumindest an der Tür 😉 Mindeslohn anheben, Paketpreise anpassen und es läuft, das will nur wieder keiner, weil ein Amzonartikel dann 30 Cent mehr kostet….

    Antwort
  16. Avatar Jürgen Streidt

    Hermes ist der letzte drecksladen , unfähige fahrer , Pakete werden einfach vor die haustür geworfen und absolut 0 service ! Ich bestell nur noch dort wo ein versand mit dhl möglich ist , die sind top ! Da kann sich hermes mal ne scheibe abschneiden !

    Antwort
  17. Avatar Lockförster, Fritz

    Nicht der Fahrer/Bote ist das Schwein, nein, der oberste Dienstherr des Logistikunternehmens ist der Übeltäter. Der sagt: die Kohle gehört in meine Tasche, das Negative muss der Fahrer/Bote schlucken.

    Antwort
  18. Avatar kurt

    dpd und Hermens hinterlassen keine Nachricht das die da waren war auf suche nix war da bekamm eine e-Mail express konnt nicht zugestellt werden weg war es nix mehr gehört ich bestell nur noch wen zugestellt wird vom DHL er lasst eine nachricht im brifkasten und ich haben meine sendung

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen