OnePlus gibt beliebte Smartphone-Reihe vorerst auf

3 Minuten
Das OnePlus 8T steht in den Startlöchern und will wieder die großen Hersteller ärgern. Mitte Oktober wird es vorgestellt. OnePlus zeigt schon jetzt die ersten Features. Doch eine Aussage des OnePlus-Chefs ist eine faustdicke Überraschung.
Heck des OnePlus 8 Pro im Hands-On
Heck des OnePlus 8 Pro im Hands-OnBildquelle:

OnePlus hat sein neues Spitzenmodell OnePlus 8T angekündigt und schon die ersten technischen Daten veröffentlicht. Dabei stehen wie so oft das Display und die Ladetechnik im Mittelpunkt. Doch entscheidender und vor allem überraschender ist das, was OnePlus bisher nicht verkündet hat.

OnePlus 8T ohne Pro-Modell

In der Regel hat OnePlus in den vergangenen Vorstellungszyklen vorab Informationen zu seinen Smartphone-Pärchen gestreut. Dabei wurde beispielsweise von der „OnePlus 8 Serie“ gesprochen. Kurz vor der Vorstellung des OnePlus 8T verkündet OnePlus jedoch alle Informationen nur für das normale Modell. Kein Plural und auch kein Wort von einer „Serie“. Spart sich OnePlus also diesmal das Pro-Modell? Ja, es sieht ganz danach aus. Denn nachdem die Vermutungen lange durch den Raum waberten, macht jetzt OnePlus Nägel mit Köpfen. Auf Weibo verkündet man die schlechte Nachricht für Pro-Fans. Es wird kein OnePlus 8T Pro geben. Wer ein Pro-Modell will, würde mit dem OnePlus 8 Pro versorgt.

Das Ganze ist eine faustdicke Überraschung. Seit einigen Modellzyklen liefert OnePlus neue Spitzenmodelle immer als Pärchen. Auf der anderen Seite hat OnePlus dieses Jahr auch zum ersten Mal seit geraumer Zeit wieder ein Mittelklasse-Handy ins Portfolio aufgenommen. Damit hat man ebenfalls mit einer jahrelang durchgehaltenen Produkt-Politik gebrochen. Trotzdem ist es verwunderlich, dass OnePlus das Pro-Modell weglässt.

Kein Pro-Modell – aber warum?

Doch warum verzichtet OnePlus auf das zweite Pro-Flaggschiff in diesem Jahr? Man verweist auf das erste Pro-Modell. Das ist auch erst ein halbes Jahr alt und wird noch OnePlus-typisch lange mit Software-Updates versorgt. Es gibt also gar keinen Grund für einen Kunden auf ein neues Umzusatteln. Zwei Pro-Modelle pro Jahr zu entwickeln ist also für OnePlus nicht so recht sinnvoll.

Gerade kleinere Hersteller wie OnePlus werden Schwierigkeiten haben, genug Modelle pro Modellvariante abzusetzen, dass sich der Entwicklungsaufwand lohnt. Anders sieht das bei Huawei oder Samsung aus. Die beiden Platzhirsche positionieren schon lange zwei Flaggschiffreihen parallel und überschwemmen so den Markt mit High-End-Modellen.

OnePlus 8T – Die ersten technischen Daten

Bei aller Verwunderung über das Ausbleiben eines OnePlus 8T Pro, kannst du schon einen ersten Eindruck vom OnePlus 8T ergattern. Denn für dieses Modell hat OnePlus schon Daten geliefert.

Das Display wird demnach mit 120 Hz laufen und sich plan über die Front des Smartphones spannen. Damit verzichtet OnePlus beim herkömmlichen Modell wieder auf die gekrümmten Display-Kanten. Das hat Vorteile bei der Stabilität und dem Handling, sowie der Passform von Schutzhüllen. Dazu bietet es eine 240 Hz Abtastrate und Full-HD+-Auflösung. QHD oder UHD bleibt dem OnePlus 8T also verwehrt. Über die Größe des Panels schweigt sich OnePlus bisher aus.

Das gilt nicht für das Design. Denn mit einigen Zeichnungen verrät man ebenfalls schon einige Details. So wird das Display mit einem sogenannten Punch Hole gelocht. Daraus lugt dann die Kamera hervor.

Ebenfalls schon offiziell angekündigt ist die Ladetechnologie des OnePlus 8T. Sie füllt den Akku im Idealfall in 39 Minuten komplett oder in 15 Minuten „zu fast 58 Prozent“. Dazu gibt OnePlus bekannt, dass der Adapter mit bis zu 45 Watt auch Laptops und andere Geräte laden kann. Neu ist auch, dass er nun über einen USB-Typ-C-Anschluss verfügt. Der Akku des OnePlus 8T selbst bietet laut dem Unternehmen 4.500 mAh Kapazität. Kein überragender Wert, aber eine sehr solide Basis.

Deine Technik. Deine Meinung.

3 KOMMENTARE

  1. Seit Jahren 2 Modelle???
    Nein, seit 2019 gibt es das 7/7Pro 7T/7TPro und 2020 kann erst die 8er Reihe.
    Ich denke aber man das 8Pro nicht besser machen kann und wenn dann nur noch die Cam und dann als SW Update.
    Weil da ist luft nach oben.

  2. Wahrscheinlich wohne ich in Bielefeld, weil es dann ja auch nicht sein kann, dass ich mit dem 6T ein Kommentar hinterlasse.
    Aber für die Rechtschreibung ist definitiv Luft nach oben.

  3. es geht nicht um das 5 zu 5t oder 6 zu 6t modell
    es ging mir darum, das erst ab der 7er Reihe ein pro modell dazu kam.
    und wegen der rechtschreibung,
    druff jeschissen?
    in diesem sinne, wo liechtn bielefeld??? 😉😉😉

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL