O2: Blau künftig mit 12 GB LTE-Volumen und schneller

3 Minuten
Die Prepaid-Marke Blau von O2 bekommt neue Konditionen nach dem Prinzip „Mehr für gleiches Geld“. Bis zu 12 GB Datenvolumen für vier Wochen sind künftig möglich. Auch bestehende Nutzer profitieren davon.
Ein Handy mit Blau-Logo auf dem Display wird in der U-Bahn genutzt
Bildquelle: Telefónica

O2 stattet seine Prepaid-Discount-Marke Blau ab dem morgigen 2. Februar mit mehr Datenvolumen aus. Dabei geht es um die Prepaid-Tarife Blau Allnet M, Blau Allnet L und Blau Surf L. Dabei geht es nicht nur um Neu-, sondern auch um Bestandskunden. Die Preise ändern sich nicht.

Konkret bekommst du im Tarif Allnet L für 17,99 Euro je vier Wochen künftig 12 GB statt bislang 7 GB. Im Tarif Allnet M erhöht Blau für 12,99 Euro je vier Wochen das Datenvolumen von 5 GB auf jetzt 6 GB.  Und beim kleinsten Tarif, dem Allnet S ändert sich nichts, 3 GB kosten weiterhin  7,99 Euro je vier Wochen. Enthalten ist jeweils eine Telefon- und SMS Flatrate für alle Ziele im deutschen Festnetz und allen Mobilfunknetzen.

Die Blau SIM-Karten sind bei Fachhändlern, im Lebensmitteleinzelhandel, an Tankstellen und bei weiteren Verkaufspunkten sowie online auf blau.de erhältlich. Der gebuchte Prepaid Allnet Tarif kann 28 Tage genutzt werden. So können Kunden beispielsweise ab Februar den Allnet M für 14,99 Euro mit einem inklusiven Startguthaben von 15 Euro, welches mit dem ersten regulären Paketpreis verrechnet wird, erwerben. Die folgenden 28 Tage kosten 12,99 Euro. Für 19,99 Euro gibt es den Allnet L mit einem Startguthaben von 20 Euro, welches dann mit dem ersten regulären Paketpreis verrechnet wird. Die folgenden 28 Tage kosten 17,99 Euro

Die Konditionen der Blau-Tarife gelten auch innerhalb der EU, Norwegen, Island und Liechtenstein. Zum 2. Februar 2021 wird die maximale LTE-Downloadgeschwindigkeit von 21,6 Mbit/s auf 25 Mbit/s angehoben. In der Praxis wirst du das aber kaum merken.

Prepaid Surf Tarife von Blau

Wenn dein Datenvolumen vor Ende des Abrechnungszeitraums aufgebraucht ist, gibt es die Data Packs der Blau Prepaid Surf Tarife. Mit ihnen kannst du das Datenvolumen wieder erhöhen. Auch Kunden, die den reinen Einsteigertarif mit 9 Cent pro Minute nutzen, können diese Datentarife buchen, um doch mal online zu gehen. Hier gibt es aber Änderungen: Im Blau Surf L erhalten Kunden nun 5 GB statt wie bisher 4,5 GB für 9,99 Euro für vier Wochen. Das Blau Surf M Paket bleibt für 3 GB bei 6,99 Euro für vier Wochen, der Surf S bleibt bei 1 GB für 3,99 Euro. Der Surf XS beinhaltet 300 MB für 2,49 Euro. Die Blau Surf Dayflat 10 GB kostet 4,99 Euro für 24 Stunden.

Blau gibt das erhöhte Datenvolumen ab dem 2. Februar 2021 ganz automatisch an die Bestandskunden weiter. Bei der nächsten Verlängerung der Tarifoption oder Neubuchung gilt das neue Datenvolumen dann automatisch. Es sind nicht die ersten Preissenkungen bei O2. Vergangenen Woche hatte O2 bereits das Datenvolumen für Prepaid-Karten unter der eigenen Marke O2 erhöht. Auch Aldi Talk hat mehr Datenvolumen bekommen.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL