Johnny Depp vs. Amber Heard: Erster Film steht in den Startlöchern – das musst du wissen

2 Minuten
Noch während des Prozesses stand fest: Die Schlammschlacht zwischen Amber Heard und Johnny Depp wird verfilmt. Jetzt gibt es nicht nur erste Details, sondern gleich einen Film zum Prozess der Ex-Eheleute. Diese Details musst du dazu wissen.
Die USA-Flagge über einem Gericht.
Erste Details zum Film über Johnny Depp und Amber Heard.Bildquelle: Bonnie Kittle/Unsplash

Bis vor wenigen Wochen beherrschte die Schlagzeilen vor allem ein Thema: die Schlammschlacht und der Verleumdungsprozess zwischen Amber Heard und Johnny Depp. Live-Übertragungen und quasi stündliche Updates gehörten zum Prozess dazu. Das geht sogar so weit, dass die Schlammschlacht in einen Film gegossen wurde. Jetzt gibt es erste Details – auch zur Besetzung.

Johnny Depp vs. Amber Heard: Das sind die Details zur Prozess-Verfilmung

Anfang Juni ging der Prozess zwischen Depp und Heard zu Ende. Entsprechende Filmproduzenten fackelten nicht lange, sodass bereits jetzt eine erste Verfilmung über den Prozess auf die Beine gestellt ist. Der Spielfilm „Hot Take: The Depp/Heard Trial“ ist bereits im Kasten. Viele Details gab es dazu bislang dennoch nicht.

Die Regisseurin Sara Lohman („Grace and Frankie“) zeichnet sich für „Hot Take“ verantwortlich und produzierte den Film exklusiv für den US-amerikanischen Streaming-Dienst Tubi. Das Drehbuch schrieb Guy Nicolucci („The Tonight Show“). Das Branchenmagazin Variety berichtet nun, welche Schauspieler die Rollen von Johnny Depp und Amber Heard einnehmen. Eins vorweg: Sie selbst werden sich in dem Film nicht darstellen.

In die Rolle der Ex-Eheleute schlüpfen Mark Hapka als Johnny Depp und Megan Davis als Amber Heard. Beide Schauspieler waren jüngst in einigen Produktionen zu sehen, Hapka etwa in dem Film „Parallels – Reise in neue Welten“. Davis ist indes aus Filmen wie „American Horror Story“ oder aus der Sitcom „2 Broke Girls“ bekannt. Zentrale Rollen spielen auch Camille Vasquez, Depps Anwältin, die Melissa Marty („Jane the Virgin“) verkörpert. Heards Awältin, Elaine Bredehoft, spielt Mary Carrig („Law & Order: True Crime“) in „Hot Take“. Neben dem Prozess soll auch das Eheleben von Johnny Depp und Amber Heard thematisiert werden, vermeldet das People Magazine.

„Hot Take: The Depp/Heard Trial“: Wann startet der Film?

Lohmans Verfilmung „Hot Take: The Depp/Heard Trial“ startet bereits in der kommenden Woche, am 30. September. Wie eingangs erwähnt, startet der Spielfilm exklusiv beim Streaming-Dienst Tubi in den USA. Wann der Film nach Deutschland kommt und bei welchem Streaming-Dienst er dann erscheinen wird, ist zu diesem Zeitpunkt noch unklar.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein