GEZ-Beben: Hunderttausenden Deutschen winkt Befreiung vom Rundfunkbeitrag

2 Minuten
Der Rundfunkbeitrag war schon ein großes Streitthema, als er noch GEZ-Gebühr hieß. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Und noch heute zahlen viele, obwohl sie offenbar nicht müssten. Das hat jetzt Konsequenzen. Hunderttausende können von der GEZ befreit werden.
GEZ-Beben: Hunderttausenden Deutschen winkt Befreiung vom Rundfunkbeitrag
GEZ-Beben: Hunderttausenden Deutschen winkt Befreiung vom RundfunkbeitragBildquelle: Blasius Kawalkowski / inside digital mit Material von Beitragsservice und Diego González / Unsplash

Rund 220 Euro im Jahr oder 18,36 Euro monatlich: So viel zahlen Deutsche an die Rundfunkanstalten. Der Rundfunkbeitrag, heute oft immer noch als GEZ bezeichnet, ist dabei vielen ein Dorn im Auge. Während es vielerorts Forderungen nach einer Reformierung der Öffentlich-Rechtlichen gibt und der Skandal in der Chefetage des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) das auch noch befeuert, ist der GEZ-Beitrag vergangenen Juli gestiegen. Die Inflation könnte dafür sorgen, dass der Rundfunkbeitrag erneut angehoben wird. Und die Öffentlich-Rechtlichen verzeichnen derweil Rekordeinnahmen. Doch für hunderttausende Menschen in Deutschland könnte der Rundfunkbeitrag bald Geschichte sein.

GEZ verklagt

Am Bundesverfassungsgericht und beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof sind Klagen eingegangen. Der Sozialverband VdK Bayern möchte erwirken, dass pflegebedürftige Menschen vom Rundfunkbeitrag befreit werden. Im Detail geht es um all jene Personen, die Landespflegegelder erhalten. Ein Anrecht auf das Landespflegegeld haben alle pflegebedürftige Menschen ab dem Pflegegrad 2.

GEZ: Politik will Rundfunkbeitrag einfrieren

Während etwa in Rheinland-Pfalz oder Berlin Bezieher des Landespflegegelds von der GEZ befreit sind, trifft das auf Menschen in Bayern nicht zu. „Bayern ist das einzige Bundesland, das Landespflegegeld gewährt, einen Bezieher aber nicht vom Rundfunkbeitrag befreit“, so Daniel Overdiek, Leiter der Rechtsabteilung beim Sozialverband VdK Bayern, gegenüber der Nürnberger Presse. Und das betreffe rund 350.000 Personen.

Wer sich vom Rundfunkbeitrag befreien lassen kann

Unter bestimmten Voraus­setzun­gen ist es möglich, eine Ermäßi­gung oder Befreiung vom Rundfunkbeitrag zu beantragen. So müssen etwa Menschen mit Behinderung oder Empfänger von Sozialleistungen weniger oder gar nichts bezahlen. Auch Bezieher von BAföG oder Berufsausbildungsbeihilfe, können sich von der Rund­funk­beitrags­pflicht befreien lassen.

Rentner hingegen müssen die GEZ in vollem Umfang bezahlen. Es gibt aber eine Ausnahme: Bekommt man als Rentner zusätzlich zur Rente eine Sozialleistung, kann man sich vom Rundfunkbeitrag befreien lassen. Das gilt auch für alle Menschen, die Hartz IV, also Arbeitslosengeld II erhalten.

Geflüchtete und Asylsuchende kommen am Rundfunkbeitrag theoretisch nicht vorbei. Sind sie jedoch in einem Asyl­bewerber­heim unter­ge­bracht, oder erhalten „Leistungen nach dem Asyl­be­werber­leistungs­gesetz (§ 4 Abs. 1 Nr. 4 RBStV) beziehungs­weise be­stimmte sonstige staatliche Sozial­leistungen wie Arbeits­losen­geld II, so der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio, können sie sich befreien lassen. Hier kann man eine Befreiung oder Ermäßigung online beantragen.

Deine Technik. Deine Meinung.

97 KOMMENTARE

  1. Hunger

    Ich bin für die Abschaffung wir zahlen Kabel Nexfixect.also wofür kassieren dien noch ?

    Antwort
  2. Andi

    Gut das wir immer noch den Föderalismus haben und dieser Bayern die Möglichkeit gibt sich über das Grundgesetz zu erheben…

    Antwort
  3. Michael Martin

    Mit Mafiosen Methoden wird der Bürger erpresst für etwas zu zahlen was er nicht unbedingt haben will. Ich will den Sch… nicht sehen und noch weniger will ich dafür zahlen. Gleiches Recht für alle. Verschlüsselt eure Programme und ihr könnt die abkassieren die Euch noch sehen wollen.

    Antwort
    • sara

      Hast vollkommen recht
      ich habe nicht mal eine Fernseher und muss ich die Scheiße bezahlen
      Deutsche Gesetze wer arbeiten geht wird bestraft

      Antwort
  4. Juergen Doehrmann

    Warum soll ich für Sender zahlen die ich nicht sehen will.Das ist reine Abzocke und Beschiss.

    Antwort
    • Karsten Frei

      Weil wir in einer Demokratie leben und was einzelne Bürger will zählt nicht. Erst wenn die Mehrheit der Bürger sich klar dagegen ausspricht, die Zwangsabgabe verweigert und eine Regierung wählt, die Reform einleitet, wirst du von der Zahlung befreit.
      Und bis dachin, darfst du brav weiter zahlen, deine Unmut kundtun und aktiv Werbung gegen die Zwangsgebühr betreiben.

      Antwort
  5. Werner Gremm

    Das ist ein verwöhnter Selbstbedienungsverein. Es gibt so viele freie Sender da braucht man keine staatlich verordnete information gegen Bezahlung. die staatlichen Sender sollten ruhig ihre Sendungen verschlüsseln und nur einen freiwillig zahlenden Publikum zugänglich machen.

    Antwort
  6. Schneider

    Die Programme sollen verschlüsselt werden und die Menschen die es schauen wollen können dafür zahlen!

    Antwort
  7. Hans

    Keine Zeit zum Fernsehen, die paar Stunden die ich in der Woche Fernsehen gucken könnte, muss ich Überstunden machen und die GEZ Gebühren überhaupt zu bezahlen zu können.

    Antwort
  8. Ich nur

    ich bekomme pflegend grad 3 und muss trotzdem bezahlen

    Antwort
  9. Udo schulte

    Das ist ein Relikt aus den 50ger Jahren,einfach abschaffen die können ihre Gelder durch Werbung finanzieren wie RTL oder Andre vlt schmeißen die dann die Kohle nicht mehr so raus.

    Antwort
    • Werner Sch

      wenn es Spaß macht so viele Werbeblöcke zu sehen, ja.
      so oft kann ich nicht auf die Toilette gehen.

      Antwort
  10. DURST

    Da hast du vollkommen Recht und das sehe ich bzw bestimmt viele andere genauso. Für sämtliche Anbieter muss man bereits bezahlen, warum dann noch GEZ. Und es wird auch noch von Erhöhung gesprochen. Ist schön langsam lächerlich und ich denke die Leute werden nur noch über den Tisch gezogen.

    Antwort
  11. Jürgen Rosner

    Dieser Quatsch wird niemals abgeschafft werden, welche Daseinsberechtigung hätten die Intendanten dann noch?
    Verschlüsseln und wer es möchte kann ja dann.
    Ich persönlich brauche keine Nachrichten mit vorgefasster Meinung.

    Antwort
  12. Reuter

    Gehört kpl abgeschafft! Grundsaetzlich schon, weil: Programm an sich, seit Jahrzehnten mittlerweile. Nichts was man sehen moechte.
    Die machen Werbung,wenn auch nicht mehr ab 20:15. Davor genug Einnahmen! Berichterstattung manipulativ, oft bewusst falsch, rot-gruenlastig, da nicht neutral, denn, wie mittlerweile durch NDS bekannt wurde, arbeiten die Herrschaften der Politik zu! Meinung statt Berichterstattung. Beginnt schon beim Wetterbericht, inzwischen eher Klimakatastrophegeschwurbel von weiteren selbsternannten Experten. Die zumeist gruenen Journalisten freuen sich und fordern noch hoehere Energiepreise, beschimpfen Andersdenkende als Ratten, die man in die Loecher zurueckpruegeln muss. Hetze und falsche Bezichtigungen gg Ungeimpfte und auch russische Mitmenschen usw, waehrend man sich als Kaempfer gg Hass und Hetze zu verkaufen versucht indem man seine Opfer beschuldigt uvm. Soziopathentypisch!
    Hinzu kommt nun noch Betrug, zumindest das, was nicht mehr vertuschbar ist, also die Spitze des Eisberges! Als sei man immun, wie die Politkriminellen, geht Schlesinger in Rente, statt in den Knast. Unterschlagung, Betrug usw. Dafuer brauchts monatlich 1000 Beitragszahler, damit die Dame auch gut versorgt ist. Knapp eine weitere halbe Mrd beim BR missberwirtschaftet. Die Nachfolgerin bezog, wie jetzt bekannt würd, Wohngeld und ist somit Sozialbetruegerin!Die haben durch Luegen, Manipulationen, einseitige Berichterstattung, gezielte Gaesteauswahl etc mit verursacht, dass nun eine 14,8% Truppe, ideologisch verblendet, unqualifiziert, unverschaemt, zerstoerisch, menschenverachtend in Bezug auf Kartoffeln, die sie dafuer horrend entlohnen muessen. Nix Putin..der ist nur Beschleuniger und praktischer Suendenbock fuer langgehegte, amgekuendigte Traume! Wahlprogramme lesen!!!Nicht ÖR nachplappern!!! Die haben die Coronashow erst moeglich gemacht und tragen somit an jeglichen Kollateralschaeden mit schuld. Suizide, psychisch kranke Menschen va Kinder, zerstoerte Existenzen usw, jetzt weiter mit Klima und weiteren Verboten und in der Folge im Winter Tote. Erfrieren, verhungern, verbrennen. Man raet ja zu Kerzen usw in Wohnhaeusern, wg gruenem Hass und Sanktionswahn, wg bekanntlich gruener, geplanter Deindustrialisierung mit allen Folgen. Blackoutverharmlosung, fehlende Strassenbeleuchtung sei nicht gefaehrlich fuer Frauen vorallem. Da kann man schon von Vorsatz reden. Und von wg keine Panik verbreiten wollen…is klar…sagen die Virenjunkies und Phobiker (98,85% ueberleben), die zwei Jahre Angst und Schrecken durch teils Luegen verbreitet haben. Jetzt wo step by step alles rauskommt bzgl Corona bzw der C Politik und ÖR Berichterstattung, ‚wusste man ja nicht’…hatten wir schonmal!!! Mio Menschen haben gewarnt, bis zu Corona, renommierte Wissenschaftler ebenso. Wurde ignoriert, belaechelt, bezichtigt, beleidigt, verleumdet, verunglimpft, teils gesellschaftlich zerstoert, s. Schiffmann. Dass er unschuldig war..keine Meldung im ÖR. Keine Meldung darueber, dass der Brand in Wismar nicht rechtsradikaler Natur war, sondern es ein Feuerwehrmann, wie so oft. Faeser hatte die zwei abgeschlachteten Maenner in Ludwigshafen, wie alle in der Bande, ignoriert, heruntergespielt. Kein Aufmacher, keine Empoerung, da nur kurze Randmeldung. Topthema Brand in Ukrafluechtlingsheim, weil angeblich rechtmotiviert…wieder mal doch nicht. Richtigstellung? Niemals. Luegen bzw Lueckenpresse. Ich haette noch wesentlich mehr! Nach 30 Jahren ackern und zahlen, jetzt unheilbar krank, kaum noch gehfaehig, kann ich Medikamentenzuzahlung nicht mehr leisten, geschweige denn sonstwas. Wohnungsverlust droht. Demnaechst Rente und noch wringer Geld, aber fuer diese Kriminellen und Mittaeter wird man gnadenlos abkassiert und bedroht! Dasselbe wie in der Politik. Mit wrlchem Recht??? VA ÖR? Sonderrechte??? Ich denke nicht! Also…Aufklaerung kpl, alle Beteiligten vor Gericht, Rueckzahlung der gestohlenen, veruntreuten Gelder! Krimineller Laden, gefaehrlicher. Zum Glueck verstehns immer mehr, was hier los ist und ich garantiere, dass jdr einzelne aus Politik mit seinen willfaehrigen Handlangern vor Gericht landet…iwann! Hoffentlich bald!

    Antwort
    • Austin 0816

      Vielen Dank für ihren echten, aussagekräftigen Kommentar.Leider hört man heutzutage öffentlich nicht mehr viel von Unmutsäußerungen in der BRD.Dabei hätte jeder Bürger mit Sicherheit 1-2 Dinge die er rausbrüllen möchte,wenn man den Mut hätte!!!!!Wenn ich überlege wen und was ich mit meinen paar Euro alles finanzieren muss.Nicht den netten Nachbarn von nebenan sondern denen da ,,oben“die über uns lachen weil wir einfach machen.Wir sind das Volk und eigentlich doch die Arbeitgeber unserer Politiker,meine ich .denn würden wir sie nicht wählen könnten sie ja Mal Pfandflaschen sammeln gehen weil die Steuern und alles was wir abdrücken müssen ist für die Politik %auch ihre Diät für Arbeit am Volk,abgesehen der Ergebnisse.Hätte ich früher so gearbeitet wäre man sofort aus der Firma geworfen worden.Vor der Wahl ist nach der wahl.eben nicht für alle.Ich bezahle auch die GEZ nicht und zwischenzeitlich kommt ein Gerichtsvollzieher,er sagt immer ne andere Berufsbezeichnung und es geht höflich von statten das er feststellen kann das es bei mir nichts mehr zu holen gibt.Netter Mensch im Umgang mit mir, angenehm.zu meiner Person muss ich sagen,das ich gesundheitlich ziemlich ins Klo gegriffen habe.2015 Lungenkrebs,nen Lungenlappen raus,jahrelang gegen Asthma behandelt worden,dabei kein Asthma sondern COPD zu der Zeit nach Gold 2 jetzt Gold 4 mit Emphysem.2018 nen Herzinfarkt,nen stent ins Herzkranzgefäß nächste Diagnose linksherzinsuffiziens, Schwerbehinderung 70gdB Merkzeichen G Pflegegrad.52 Jahre bin ich jetzt voll Erwerbsgemindert und die Rente die ich bekomme ist so (hoch)das ich Grundsicherung beantragen könnte.aber für mich entschieden es nicht zu tun weil wenn dann müsste ich einen Antrag auf Rundfunkbefreiung stellen und sie würden ihre gebühr doch noch einkassieren dadurch.So Sinnfrei allein mit der Aussage ,sie müssen ja auch kein gerät besitzen aber ,sie könnten.Deswegen zahlen.heisst also beim nächsten Geschlechtsverkehr ,sie müssen nicht unbedingt Vater werden,aber sie könnten, deswegen zahlen.Generalverdacht scheint zu reichen.Das ist das Leben,hätte schön werden können!Im übrigen ist das meine persönliche Meinung die ich jetzt geäußert habe,sollte sich jemand angegriffen fühlen muss er das nicht,könnte er aber…..

      Antwort
  13. Tiwoli

    Die, Ich sage immer noch GEZ oder auch Fersehmafia, sollte komplett abgeschafft werden!!! Als diese Maffiöse Struktur eingeführt wurde, durften ARD, ZDF und Konsorten, nur Werbun zwichen 2 Sendungen machen und nicht während einer Sendung heute dürfen sie ja ab Gewissen Uhrzeiten auch während einer Sendung werben. Also dann bitte genauso wie due Fteien Sebder Werbung schalten und die Erpresser Firma GEZ oder auch Rundfunkbeutragseinzugserpresser abschaffen. Dann schau ich lieber mal Werbung zwischen drin, und kann z.B. mir etwas holen Kaffee oder Trinken etc, oder mal eben auf das Stille Örtchen gehen. Wir sollten vieleicht alle mal eine Petition einlegen damit die Fersehmafia abgeschafft wurd und das so schnell wie möglich!!!

    Antwort
  14. Petra Heidl

    Komplett Abschaffen,oder Privatisierung wer den Sender sehen möchte soll ihn Kaufen.

    Antwort
  15. Zembala ines

    Ich habe pflegestufe 2 in Brandenburg und muss die hälfte zahlen auch wenn ich es nicht mehr sehen kann wegen sehhilfe.

    Antwort
  16. Christian Sechting

    hier herum meckern ist ja einfach aber wieso geht keiner auf die Straße, wo sind die Leute hin die 1989 in Leipzig gegen die Mauer demontiert haben.

    wutreden und Hetze bringen nur dann was wenn Massen Aufläufe stattfinden wir sind das Volk. Politik wird auf Volkskosten bezahlt. selbst bei der Bezahlung von Arbeit wird man beschissen, sind ja nicht nur GEZ was uns monatlich zu schaffen Macht.

    Arbeiten in Deutschland ist nicht mehr Wert. ich komm gar nicht mehr zum Fernsehen, keine Zeit dafür, durch die Mitarbeiter Mangelsituation müssen mehr Arbeitsstunden gemacht werden und gefördert werden da sollten die Macher der Politik ansetzten nicht bei den öffentlichen rechtlichen die nicht nur einmal als verfassungswidrig erklärt worden sind und mit Kautionsgeldern von Steuergelder bezahlt worden sind.

    ihr wollt was ändern dann kämpft auch dafür!!!!

    Antwort
  17. Bernd Meisnitzer

    Ich habe 100% Schwerbehindert und muss trotzdem die Scheiss Rundfunkgebühren bezahlen.Ein gesetzlicher Betrug an Behinderten Menschen.

    Antwort
  18. Wolfgang Franz

    Im Rot/Grün/Roten Land Berlin ,nix mit Befreiung beim Pflegegrad 2 von Pflegekasse .Nur bei Pflege als Sozialfall .Alle Menschen sind gleich und manche gleicher.Siehe RBB Indentantin die Wohngeld von unseren Gebühren erhält.

    Antwort
  19. Mausepeter

    Die gesamte Politik ist mehr als Mist.Erhalten alle viel Geld und labern alle sollen sparen .Frieren wenig duschen und am besten Gras von der Weide fressen.Politiker und alle Lobbisten
    Fernsehindentanten ect. ein Jahr 1500€ Gehalt der Rest für ……die Bevölkerung schon läuft wieder der Laden und die abgehoben da oben wissen wie der Alltag der normalen Menschen aussieht

    Antwort
  20. Birkenhead

    Über 8 Milliarden Gebühren, wo gehen die hin??? Ein kleiner Teil in regierungstreuen Speichellecker-„Journalismus“, das allermeiste wohl in die Versorgung von Partei-Amigos mit dubiosen Posten. Im Prinzip ist das ein mit illegalen Kopfsteuern finanzierter Schattenhaushalt, verfassungswidrig, weil außerhalb parlamentarischer Kontrolle. Wie man ja nun sieht an allen Ecken und Enden. Ein riesiger milliardenteurer
    Sumpf. Ein Feind der Wirtschaft und des Steuerzahlers, wie die Corona- und Klima-Hysterie-Propaganda auch gezeigt hat.

    Weg damit, und zwar hart, komplett (einschließlich Pensionen) und schnell. Die paar guten Leute – falls es die gibt – werden schon etwas finden bei anderen Sendern, auf den großen Rest wartet richtige Arbeit und Hartz 4.

    Antwort
  21. John

    Mal zu einem anderen Thema: gehört vielleicht nicht hierher, ist aber auch eine extrem schlimme Abzocke:
    Es geht um den Wechsel der Stromzähler. die neuen elektronischen kosten uns Trottel viel Geld und die Versorger verdienen daran. Und Energieeinsparen geht damit garnicht.
    Hier ein passender Link:

    https://www.inside-digital.de/ratgeber/digitale-stromzaehler-das-musst-du-ueber-den-pflicht-umstieg-wissen?authId=1*1ouy2jf*_a*bW1tSGJJN3d2YVZYQS1oNFB2TlM1WUszNER5RGpXWklNU19wd2ctNFhFRE5aN0R2NjYxcVAzaGM5UEpITkZwZw..#respond

    John

    Antwort
    • Donath

      Vielen Dank für den Link zur Information über den Wechsel der Stromzähler.

      Antwort
  22. Monika Kilian

    Was man im Fernsehn oftmals zu sehen bekommt,kann man sich schon gar nicht mehr anschauen.Kindersendungen, wie Märchen,soll man am Tage oder am Nachmittag und nicht im Abendprogramm bringen. Hinzu kommt,dass viele Sender verschlüsselt sind,für die wir ebenfals zahlen. von Werbung über Werbung,die alle paar Minuten gebracht werden,obwohl diese erst auf den Schirm zu sehen gewesen ist.
    Eine Abzockerei ist das.
    Ich finde es auch nicht korrekt und in Ordnung,dass nur ein Teil der Rentenbezieher befreit wird und weiter befreit werden soll und der andere Teil soll feste (weiter) zahlen. Wo ist da die Gleichberechtigung,von der immerzu geredet wird? Ich sehe keine!
    Abzocke und Beschiss ist das

    Antwort
  23. Baschin

    Alles was ich gelesen habe ist richtig und kann ich voll befürworten. Deutschland geht unter aber nicht nur wegen der GEZ. Bei der Regierung die wir haben wird der größte Mist in Berlin ausgeheckt

    Antwort
  24. Monika

    Rundfunkgebühr soll abgeschafft werden.
    Kinderprogramm (Märchenfilme) bis zum späten Nachmittag ausgestrahlt werden. Gehört nicht ins Abendprogramm.

    Antwort
  25. Werra Peker

    Auch ich finde es eine große Gemeinheit von der GEZ , als Rentner mit einer Rente wie Harz 4 ,
    bekomme aber kein Harz, weil ich gerade an der Grenze bin . Muß ich die volle Gebühr bezahlen . Es ist wirklich Menschenunwürdig …..

    Antwort
  26. J.Peters

    GEZ abschaffen!!!

    Antwort
  27. Egal12345

    Blöde frage warum sind manche davon befreit? Harz und Stufe und der Kram und ich allein verdiener mit paar euro über der Grenze bei 5 personenhaushalt soll voll bezahlen? Schwer soziale Gerechtigkeit.und wegen dem Verein steht alle Furz der Vollstrecker vor der Tür zum eintreiben. Lächerlich

    Antwort
  28. Mischi

    Leute,es ist doch ganz einfach erklärt: GEZ treibt für den Öffentlich Rechtlichen Bedienungsladen die Gelder ein. Die wiederum müssen löblich von der Regierung berichten und betrügerische Machenschaften harmlos wirken lassen. Der Rundfunk darf dafür schöne Gehälter einstreichen. Lösung: Wählt eine Partei,die für Abschaffung der GEZ ist!

    Antwort
  29. Alles Betrúger

    Ich bekomme seit Dez.2019 Harz4
    und seit ein paar Monaten Rechnungen von der GEZ obwohl Ich die Harz-Bescheide persòhnlich (MIT ZEUGEN) und ausreichend Frankiert in die Postbox geworfen habe.
    Auch ein Formloser Brief zur Aufklàrung wurde Anscheinend ignoriert.
    Das sind alles nur Betrùger und Betrùgern stehen keine Zahlungen zu, Niemals!
    Da warte ich die Prozesse ab und gehe lieber ins Gefàngnis, denn dort gibt es auch fùr Behinderte alte Menschen jeden Tag warmes Essen, was ich mir so schon seit Jahren wieder wùnsche.
    Frohe Weihnachten und ich hoffe das Die Verantworlichen ihren schòn geschmùckten Baum im Wohnzimmer abflacken

    Antwort
  30. Gerd Schüring

    Ist es nicht strafbar GEZ- Gebühren zu zahlen? Handelt es sich vielleicht um Unterstützung einer kriminellen Vereinigung. Müßte überprüft werden.

    Antwort
  31. Thomas

    Die gez sind grosse Betrüger und Erpresser wenn man man nicht gleich bezahlt

    Antwort
  32. Meißner, Peter

    GEZ müssen weg, wir müssen Wiederholungen von Wiederholungen uns jeden Tag anschauen, wir bezahlen den da oben riesige Gehälter, Abfindungen, Pensionen und vieles mehr, für was?

    Antwort
  33. Jens

    Alle Leute im Ausland die Deutsch beherrschen und Sat haben können ZDF und ARD für umme schauen ich als Deutscher habe nicht die Möglichkeit unsere Nachbarländer zu empfangen Österreich Schweitz usw da alles Verschlüsselt ist wir Dummen Deutschen bezahlen für die Ausländer mit normalerweise müssen die Programme verschlüsselt werden was sagt die EU dazu

    Antwort
  34. Birkenhead

    Im Netz gibt es Millionen von Informationsquellen. Man kann sich mit beliebig vielen Standpunkten auseinandersetzen und eine Meinung bilden.

    Bei ARD, ZDF usw. gibt es nur eine einzige Meinung, nämlich den fürstlich bezahlten und im Prinzip „von Oben“ befohlen Lobgesang auf die Regierung, die etablierten Parteien und deren Entourage, die sich an den Futtertrögen festklammern und satt fressen auf Kosten der Nettosteuerzahler.

    Dieses System ist überflüssig und nutzlos und eine Schande für eine Gesellschaft, die demokratisch und frei sein will. Weg damit, und zwar schnell. Einfach das Kreuz an der richtigen Stelle machen bei der nächsten Wahl und diesen Staatsrundfunk auf den Müllhaufen der Geschichte befördern, auf den er schon immer gehört hätte.

    Antwort
  35. Udo

    Politiker werden im Bundestag immer mehr und verschlingen sehr viel Geld,GEZ immer teurer,aber wenn das so weiter geht haben wir bald alle so einen Job und alles wird gerecht aufgeteilt.Hura, ich freue mich schon.

    Antwort
  36. G. H

    Die Gebühren sollen abgeschafft werden. die von den Sendern stecken sich damit nur die Taschen voll. vor allem kassieren die aber auch noch Gelder durch Werbung das kann ich gar nicht verstehen.

    Antwort
  37. Anarkali

    Ich denke es wäre angemessen wenn Bürger Sendezeit zur Verfügung gestellt bekämen statt die nur abzukassieren. Dann hätten alle die hier schreiben die Möglichkeit ihr Anliegen mit Entscheidungsträgern ernsthaft öffentlich zu diskutieren. Täglich eine Stunde für den Anfang. So stelle ich mir öffentlich – rechtliches Programm vor.

    Antwort
  38. Johannsen

    Ich bin auch dafür das das abgeschafft werden soll da ich selber 1Behinderden Ausweis und muss trotzdem bezahlen stellt euch mal das vor und deshalb bin ich für die Abschaffung

    Antwort
  39. Heike

    Ich schaue kein Fern und höre kein Radio. Diese Wiederholungen, Werbung und Panikmache kann ich mir sparen. Warum soll ich für was bezahlen was ich nicht nutze.

    Antwort
  40. Martin ruhland

    Ich empfinde es als eine riesen sauerrei das wie Rentner nicht viel haben aber beiallem benachteiligt werden. Wir haben schonfast nichts und sollen noch für den Mist und laufenden wdh scheiss noch fleißig zahlen das ich nicht lache

    Antwort
  41. Sarah

    Bin ich die Einzige die weiß das es bei den Rundfunkgebühren nicht nur ums Fernseh geht? Jeder hat ein Radio im Auto oder auf dem Smartphone und meine lieben Leute euer Lokalradios wird auch damit finanziert. 🤷🏼‍♀️
    Es ist ja inzwischen schon so das man nur noch pro Haushalt bezahlt und nicht mehr pro Gerät. Also warum diese ganze Aufregung ich schaue die Sender nicht, mindestens jeder zweite von euch allen hier hört Radio jeden Tag.
    Schöne Adventszeit wünsche j ich ca euch allen.

    Antwort
  42. Bernd Wähler

    Ich zahle nicht per einzugsermächtigung nur kleckerweiße und unregelmässig zerstört dieses automatisierte System ! Keiner sollte mehr zahlen! Alle können nicht eingesperrt werden. Beitragsservice ist ein Witz

    Antwort
  43. Sebastian A....

    habe auch über 1&1 Das Hd tv mit im Abo … zahle dafür 4.99 € extra … habe außerdem im Moment such kein Sat-Kabel von meiner Wohnung zur Sat-Schüssel montiert…@@@!! Zahle Prime Video und hin und wieder mal noch netflix dazu… jeweils 8.99 € …

    8.99€ + 4.99€ + 8.99€ = 22.97 €

    Also ich zahle dafür was ich schaue, warum SOLLTE ich auch noch Rundfunkgebühren zahlen
    ?!!? Lg

    Antwort
  44. Michael

    öffentlich rechtliche ruhen sich in der Gebührenhängematte aus. Wenn sie sich mit der Konkurrenz messen müssten um zu überleben, dann wären sie ganz schnell weg vom Fenster. Die letzte große Klage beim obersten Gerichtshof gegen die Gebühren wurde durch das Wirken von Familienbande zwischen einem Richter und seinem Bruder beim ÖR abgewendet….. einfach nur korrupt

    Antwort
  45. fischer

    wenn doch von den paar Euros gerade Mal die Gehälter gezahlt werden können kann man doch nicht noch ein tolles Programm anbieten. Was glauben den die Pflichtzahler denn. Realität aus.

    Antwort
  46. Ramona

    Warum soll ich für Sender zahlen,obwohl ich noch nicht mal ein Fernseher besitze und ausserdem will ich nicht diesen Leuten noch mehr in Ihre eigene Tasche wirtschaften,denn man hört ja genug in den Medien wie Sie sich an unseren Geldern bedienen

    Antwort
  47. Thomas

    Ist ja nicht alles schlecht bei den Öffentlichen. Rechnet mal die Zeit der Werbeunterbrechungen bei den Privaten zusammen. Da habe ich keinen Bock drauf.
    Guckt mal öfter ZDF Info oder Phönix, solche Inhalte gibt es bei den Privaten nicht.
    Mich ärgert eher, daß die Öffentlichen sich schwer tun mit FullHD – geschweige denn 4K.
    Das sollte man für die Zwangsgebühren verlangen können. Wer schon mal Fußball auf 65 oder 75″ TV in 4k gesehen hat, weiss was ich meine.

    Antwort
  48. Roth Heidi

    Ich finde die GEZ-Gebühren gehören komplett abgeschafft.Bereits schon die dritte Woche ohne Fernseher.Ich komme gut zurecht auch ohne. Überall wird man abgezockt“ man geht nur noch in die Arbeit um die ganzen scheiss Rechnungen zu bezahlen.

    Antwort
  49. Susanne

    Ich höre weder Radio noch schaue ich TV. Und selbst wenn die Leute schauen und hören, finde ich es Verfassungswidrig, dafür Geld abzukassieren. Wir zahlen schon die höchste Einkommenssteuer. Davon könnte der Staat es locker bezahlen. Klar ist dass die GEZ Gebühr nicht das Fernsehen finanziert, sondern die Astronomischen Gehälter und vor allem Renten der Mitarbeiter. Warum wohl lassen sich Politiker nach ihrer Amtszeit für 2 Monate dort einstellen? Weil sie danach die volle Betriebsrente erhalten!!! DESHALB ist die GEZ für die so wichtig. Man beraubt und erpresst uns, um selbst wie die Made im Speck leben zu können. Weg mit AbGEZockt.
    Zu Reuter (Beitrag oben) möchte ich noch sagen, dass wir in ALLEM verarscht werden. Auch in der Ernährungssache. Deswegen gibt es überhaupt so viele Krankheiten!
    Wichtigste Maßnahmen, um gesund zu bleiben oder zu werden: Weglassen von jeglichem Zucker und Stärke, Stärkehaltigem Gemüse, Saatenöle = hoch Entzündungsfördernd. Der Mensch ist von Natur aus Fett- und Fleischfresser. Fett macht NICHT fett, sondern Kohlenhydrate.
    Gesund ist: Iss nur 1-2x/Tag (langsam daran gewöhnen) möglichst Fettes Fleisch auch Bacon ohne Zucker!, Innereien, vor allem Leber und Fetter unbelasteter (kleiner) Fisch und (selten) ein paar Früchte, wie Beeren. Nur noch auf tierischem Schmalz od. Butter braten. Bis zu 5 Eier am Tag sind kein Problem und gesundheitsförderlich. Steinsalz ist gut.
    P.S. Cholesterin ist NICHT die Ursache für HK-Erkrankungen, sondern Diabetes! Und das kommt von der Ernährung.
    Sobald man sich artgerecht ernährt, schwinden Krankheiten und auch das Bäuchlein. Und das beste, man ist immer satt. Viel Glück!

    Antwort
  50. Thomas Winter

    Sehr viel Hass rede das bringt alles nicht,der Ossis vorgemacht wir sind ein Volk mit gleichen Interessen also müssen Strasse gehen und zeigen unsere Wille. Der Politiker wer wir gewählt haben nicht vertreten unsere Interesse also müssen eindeutig klären wir sind nicht blöd und tragen nicht ihre falsche Entscheidungen.

    Antwort
  51. S. Basan

    Ich armer Rentner ohne Bezug von Sozialleistungen muss mittels GEZ solche selbstherrlichen und reichen Leute wie Thomas Gottschald finanzieren. Ist das noch gerecht ?

    Antwort
  52. Deutschland muss sich befreien

    Mein Vorschlag zur Energieeinsparung, wie es im öffentlichen Fernsehen ja gefordert wird… schaltet bei euch den Strom ab. Nur positives für uns. Neue freie Kanäle, weniger Schrottserien, ehrliche Berichterstattung und kein GEZ Beitrag der teuer in der deutschen Bürokratie vernichtet wird.

    Antwort
  53. Marv

    Ich habe fast alles gelesen und habe einen Rat. Wenn alle auf einmal diese Gebühren nicht mehr bezahlen dann wollen wir doch Mal sehen, ob sie alle einsperren werden.
    Alle meckern nur aber machen nichts. Lasst euch nicht so einschüchtern und geht auf die Straße.

    Antwort
  54. Nader Badr

    Immer wieder zu erkennen, dass wir nichts dafür machen, aber nörgeln. Wie viele schreiben, alle nicht bezahlen und dazu auf die Straßen gehen. Alle in obere Etagen verdienen übermäßig viel und das von unseren Beiträgen. Nun für was. Wenn ganze misst nicht mal angeschaut wird.

    Antwort
  55. Klaus

    Verschlüsseln wäre eine gute Idee. Aber wer glaubt denn noch an den Weihnachtsmann. Die GEZ verzichtet doch nicht freiwillig auf Millionen von Einnahmen. Ich weiß sowieso nicht warum ich ein privates Unternehmen finanzieren muss. Wer möchte, der kann ja aber dazu zwingen geht garnicht. Ich schaue schon seit Jahrzehnten keine Öffentlich Rechtlichen Sender.

    Antwort
  56. Kyra Rummel

    Ich bin dabei!!
    Ich weiß nicht wann ich die letzte GEZ Zahlung geleistet habe und ich habe auch nicht vor sie wieder zu bezahlen.
    Sollen die mir gerne sagen, wann sie mich einsperren wollen, dann opfere ich halt meinen Jahresurlaub für den Knast.
    Dank unserer netten Politik/er und Lobbyisten ist mein Leben inzwischen eh im und für den A****!
    Ich habe nichts mehr zu verlieren!!!
    VIVA LA REVOLUTION!

    Antwort
  57. Jacky

    Um ganz ehrlich zu sein natürlich schaue ich auch mal diese Programme, aber, ganz ehrlich warum kann man nicht selbst entscheiden. wenn man es unbedingt schauen muss kann man es doch buchen , wie bei allen anderen Sendern auch , es ist doch meine Entscheidung was ich schauen möchte und dafür zahle ich dann auch sehr gerne , sorry aber nicht für langweile schnulzen und Volksmusik ,jeder kostenlose Kanal bringt bessere Sachen,

    Antwort
  58. Pp

    Hallo dann sind Rentner und die Arbeiten gehen wieder die verarschten
    für den scheiß was die bringen müsste man noch Geld im Monat bekommen
    echt ein Witz

    Antwort
  59. Petmei

    Ich habe alle Kommentare gelesen und ja, ich bin der selben Meinung. Abschaffen.. Sofort.
    Aber, bei den nächsten Wahlen einfach mal den Kopf gebrauchen. Sonst wird man uns und unsere Kinder/Enkel immer weiter ausbeuten und unsere Wirtschaft an die Wand fahren. Geht auf die Straßen und wehrt euch.

    Antwort
  60. Barbara

    Ich bin Leiterin einer Kindertageseinrichtung.Selbst wir bezahlen „GEZ“gebühren. Wir besitzen noch nicht mal einen Anschluss für ein Fernsehgerät und haben auch kein Radio. Bei einer Begehung durch einen Mitarbeiter wurde uns gesagt, wir könnten aber fern sehen, wenn wir wollten.Recht hat er. Wir machen ja sonst nichts den ganzen Tag, als fern zu sehen mit den Kindern.

    Antwort
    • Atilla

      ja Dan sollten wir alle Kindergeld bekommen. wir könnten Kinder bekommen wenn wir wollen. ich meine die die noch keinen Kind haben. so ein Schwachsinn. ich schaue auch keine ARD ZDF ich schaue andere Sachen YouTube Netflix.

      Antwort
  61. Daniela

    Nicht nur die GEZ,Grundster,auch so eine Frechheit.Diese Blutsauger gehen einem schwer auf die Nerven.Milliarden für Die Welt und uns ziehen sie das Geld aus dem Arsch.Man verliert hier langsam seinen Anstand die ,die uns das Geld raus pressen,hatten noch nie Anstand! Moderne Raubritter!!!!!!

    Antwort
  62. Peter Berger

    Warum meckert ihr alle, einfach nix mehr bezahlen, Dauerauftrag kündigen und gut, was wollen die machen wenn das 1000te tun, nix. Wenn der Gerichtsvollzieher oder ein anderer was will, lacht sie aus, wo leben wir!

    Antwort
  63. Daniel

    Vor allem gehört diese räuberische Erpressung abgesxhafft besonders vor dem Hintergrund einseitiger Berichtserstattung und Abkoppelung der Bevölkerung vom wirklichen Weltgeschehen. Denen sind wir Zahlenden egal wenn wir die Nächsten sind, die an einem verdummten Krieg die nächsten Opfer sind.

    Antwort
  64. Alexander Ulrich

    Mafia.

    Antwort
  65. Kristian Sanders

    Ich bin 28 Jahre und bin in Polen aufgewachsen, habe in Berlin gearbeitet, in Amsterdam und England zur Uni.
    seit 2019 U.S. Bürger. Lebe und arbeite in Neapel ( Italien )
    Wer behauptet in Deutschland durch Öffentliche Rechtliche Medien manipuliert oder in irgendwelchen Weise falsch informiert zu werden, hat entweder den Wunsch nach einer Mediendiktatur á la Berlusconi /Trump/Putin oder der polnischen PIS, oder will die Demokratie in die Mülltonne drücken. Was bedeutet denn privatfinanzierte Presse ? Doch nur eins : Wir werden dann unkontrolliert mit Informationen versorgt die nur noch von wenigen großen „ Lenkern/Führern“ bestimmt werden.
    Deutschland kann stolz auf seine unabhängige Presse sein. ( okay, ein wenig privater Beschiss ist auch dabei )
    Aber mal ehrlich: Betrogen wird immer und von fast Jedem, oder ? Wenn die Menschen in Russland eine freie Presse hätten, wäre der Überfall auf die freie Ukraine nur schwer zu rechtfertigen gewesen.
    Diktaturen beginnen mit einer Presse die von wenigen privaten Phantasien gelenkt werden . Dafür investieren diese Gruppen Milliarden $.
    Für eine freie Presse würde ich gerne einen finanziellen Beitrag zahlen, wer behauptet die Presse sei in privater Hand neutral und kritisch, der gehört genau zu der Gruppe von Menschen die erwünscht ist. Alles freie unbequeme und kritische wird dann weggebügelt . Dann gibt es auch keinen mehr der hier seine Meinung schreiben kann.

    Antwort
  66. Heinz

    gemäß dem grundgesetz Paragraph 5 steht das mir als Bürger die Quellen zur Information über wirtschaftliches und politisches zur Verfügung gestellt werden.
    nirgends steht welche Quellen ich nutzen muss.
    für mein selbstbestimmtes Leben entscheide ich selbst darüber welche Quellen ich nutze und welche nicht.
    wenn ich mich über multimediale Quellen informieren möchte muss ich auch dafür zahlen das ist klar wenn ich eine Zeitung kaufe um mich politisch zu informieren muss ich diese auch kaufen ist auch soweit klar, sich übers Internet politisch wirtschaftlich zu informieren sollte eigentlich auch klar sein da ich fürs Internet für den Zugang oder für den Stream auch bezahle.
    klar ist ich entscheide für mich selbst ich lasse mir nicht vordiktieren welche Quellen an Informationen ich nutzen muss.
    Diktatur könnte man es nennen, mit einer fiktivität Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen indem man sagt: wir könnten ja Fernsehen,wir könnten ja Radio hören….. doch was bedeutet das Wort könnten?
    Und wenn man jetzt mal genauer hinschaut sollte man sich fragen was all die Politiker in den Gremien der GEZ zu suchen haben…. ob SWR, WDR HR, NDR oder oder, überall hängen die Landes bezogenen Politiker mit drin und ich denke sie kassieren auch fleißig mit ist halt nur die Frage für was?
    Für unzensierte Nachrichten, bildungsfernsehen oder der bildungsauftrag?
    Bis heute hat die GEZ keine Zahlen veröffentlicht für was sie ihr Geld ausgeben noch haben sie einen Haushaltsplan erstellt für was sie das Geld ausgeben werden.

    Antwort
  67. Tom Jeremy

    Schade. Jeder Bürger sollte befreit von die Tageslicht Raub..

    Antwort
  68. Michael

    Zu dem Mist Zahl ich noch Gema weil ich in der Küche hinter einen kleinen Bäckerei Musik hin und wieder laufen hab. In Deutschland zahlst du für alles und jedes, und vom Brutto bleibt nix über. Hauptsache die Politiker können sich und ihren Vetterswirtschaft gut gehen lassen und der Habeck hat ein Fotograf für 400000 Euro am besten Familienangehörigen damit gemeinsam Urlaub fliegen Spass macht

    Antwort
  69. Sebi

    Sollen doch bitte alle mal,die sich hier beschweren, bei den nächsten Wahlen eine Partei wählen, welche den Scheiß abschaffen möchte. Welche Partei habt ihr denn gewählt?

    Antwort
  70. Tatjana Bischoff

    Ich bin 18 Stunden unterwegs wegen Arbeit, wenn ich nach Hause komme habe ich nicht im Sinn fern zusehen . Ich muss dazu auch sagen das ich noch nichtmals einen Fernseher besitze lol nur Laptop da schau ich Netflix wenn ich mallll Zeit habe.

    Antwort
  71. Julian

    Da hier scheinbar ausschließlich die
    GEZ – Abschaffung gefordert wird, hier mal eine andere Meinung dazu: An sich können wir in Deutschland froh sein, dass wir ein Informationsangebot haben, das unabhängig von privaten Interessen ist. Da kann man die Länder wie dir USA schauen, wo neben den privaten Kanälen wie FOX News, CNN und abc so etwas nicht gibt und wie die Gesellschaft dort aussieht. Ich glaube viele würden erst merken, was ihnen fehlen würde, wenn man in jedem Sender in immer mehr Werbeinseln mit Werbung zu Tode genervt wird, auch wenn man sich einfach nur sachlich informieren will. Dennoch ist der Reformbedarf eindeutig, sollte aber nicht zu einer Kürzung des Informationsangebots führen, wie das Libertäre in der Politik immer fordern. Stattdessen sollte man die Qualitätsmängel im Journalismus beheben – so merkt man z. B. häufigin Talkshows, dass die Monderatoren häufig schlecht vorbereitet oder informiert sind, wo es eigentlich ihr Job wäre, sachkundig und kritisch bei den ganzen Zweifelhaften Aussagen der Gäste nachzufragen. Auch kann man darüber nachdenken, ob Sendungen wie Fernsehgarten, Sturm der Liebe oder Rosamunde Pilcher in einem saatlichen Informations- und Bildungsangebot verloren haben. Zudem sollte man natürlich auch die Finanzierung anders (progressiv) gestalten, sodass Menschen mit geringerem Einkommen nichts oder weniger zahlen (denn für viele Menschen sind 220 Euro im Jahr durchaus viel Geld) und mit höherem Einkommen mehr. Das würde glaube ich den Unmut schon dämpfen. Eine komplette Abschaffung bzw. Verschlüsselung der Programme für nicht Zahlende erscheint aber wenig sinnvoll, da es ja der Sinn der Sache ist, ein von privaten Interessen unabhängiges Informationsangebot bereitzustellen, das jedem werbefrei zugänglich ist.

    Antwort
  72. Peter

    Diese Abzocke muss aufhören. Ich denke eine Klage in Straßburg in Name der Bevölkerung von Deutschland sollte ein Ende bringen.

    Antwort
  73. Heidi Fechtner

    Nur eine Abzocke, ich schaue die öffentlich rechtlichen überhaupt nicht und muss trotzdem zahlen. Das muss abgeschafft werden.

    Antwort
  74. Olaf

    Überflüssig wie ein Kropf, aber dafür weltweit ziemlich einmalig. Und davon gibt es in Deutschland nicht mehr so viel. Umso mehr Kritik dafür auch hier von Aluhut-Trägern, Corona-Schwurblern und sonstigen Verschwörungs-Hanseln. Aber hey, irgendwo mussten die ja in den vergangenen Monaten geblieben sein. Daher: Willkommen, schön, dass ihr alle wieder da seid! 😁

    Antwort
  75. H.Peter

    Ich weiß nicht ob ich jetzt falsch liege mit dem was ich hier schreibe wenn ja dann hab ich das wahrscheinlich falsch verstanden,aber wenn es um GEZ geht könnte ich auch kotzen immer sind wir die arbeiten gehen immer die bestraft werden, andere die zu faul sind zum arbeiten lachen sich kaputt über uns, das sieht man ja im TV Hartz 4 Baracken armes Deutschland langsam werde ich eifersüchte und möchte auch nur zu Hause bleiben..ich arbeite seid 30 jahren in einer guten Firma nur wenn ich aufhöre weiß ich genau das ich es bereue nach 1-2 Jahren und wäre dann die ärmste Sau weil ich davor mehr geld hatte und ich bin kein überlebungs Künstler der mit paar Euros klar kommen würde und würde mit noch einer abgefuckteren Fresse rumlaufen als jetzt.. das leben immoment ist so richtig scheiße teuer geworden wie eine Bestrafung und wir arbeiten alle hart das wir am Arsch sind wenn wir nach Hause kommen. So jetzt noch mal was ich am anfang geschrieben hatte ob ich falsch liege. Ich hatte vor paar Monaten TV geschaut und habe das Programm gewechselt da war Angela Merkel drin ich wußte aber nicht um was es richtig ging,irgendwas mit GEZ ich hab gedacht mich trifft der Schlag weil Angela gesagt hatte was ist denn GEZ kenne ich nicht nö sowas bezahle ich Nicht. Naja ich finde es wirklich traurig das manche bis ultimo arbeiten müssen bis zur Rente und manche egal welcher Beamte nicht. ✌️

    Antwort
  76. W.-B.Rupp

    Wann und wo findet die Anti-GEZ-Gebühr DEMO statt?
    Bin dabei!

    Antwort
  77. Olli

    Der Rundfunkbeitrag sollte abgeschafft werden, wir leben im 21. Jahrhundert wer guckt heute noch Fernsehen? Oder man koppelt den Beitrag an das Einkommen. Es ist absolut ungerecht und unsolidarisch und es kann nicht richtig sein dass derjenige der nur 1.000€ im Monat hat, den selben Betrag pro Monat zahlen muss wie zB. ein Intendant der Öffentlich-Rechtlichen der pro Monat über 50.000€ und mehr sich in die Tasche steckt. Genauso ungerecht ist es dass eine Einzelperson die gleiche Höhe zahlen muss wie die Familie mit 8 Personen oder die WG mit 4 Personen. Aber diese Wohnungssteuer die sich Haushaltsabgabe tarnt, ist nur dazu da das Luxusleben der Intendanten zu finanzieren damit die jeden Morgen Kaviar und Hummer frühstücken können und damit die Regierung die politische Richtung vorgeben kann und uns allen sagt was richtig und was falsch ist und wer die Guten und wer die Bösen sind… ansonsten fällt mir kein ander Grund ein warum es sonst so eine Steuer gibt. Aber das ist nur meine Meinung.

    Antwort
  78. Ralf

    Hier in Deutschland läuft schon seit 2015 alles auf Abzocke,woher sollen auch die ganzen Gelder herkommen um die Flüchtlingspolitik,Auslandshilfen etc. zu leisten. Wenn ich dann noch höre das unsere Innenministerin Faeser sämtlichen Ausländern die Einbürgerungsmassnahmen erlassen will,könnte ich aus der Haut fahren und meinen deutschen Pass zurückgeben.
    Ich bin froh das ich es bald geschafft habe und mir diese ganze Scheiße nicht mehr mitansehen muss was hier noch so alles entschieden wird,mir tun nur die kommenden deutschen Generationen leid was auf sie noch zukommen wird.
    Armes Deutschland!!!!

    Antwort
  79. Atilla

    GEZ reine Mafia Verein. ich schaue nie ARD ZDF weder noch irgendwelche deutsche Radios. ich zahle gerne Spotify und Netflix aber nicht diese sch … . wen irgendeine Partei diese GEZ abschaft bekommt meine Wahl. 100%

    Antwort
  80. Cem

    Der öffentliche Rundfunk ist kein öffentlicher Rundfunk sondern Staatsfunk der deutschen Bundesregierung, so war das nicht gedacht. Staatspropaganda bezahlt vom steuerzahler.

    Antwort
  81. Kira Rohn

    Es ist einfach nur noch unverschämt!! Im Juli bin ich zu meinem Freund gezogen und zack! Ich durfte (als ich 2 Monate arbeitssuchend war und Arbeitslosengeld 1 bezog) auch GEZ bezahlen. Das Konto von den Eltern meines Freundes, wurde gelöscht. Solche Geldgeier!! Bloß weg mit der GEZ!! Hab schon eine Beschwerde eingereicht und die wurde abgelehnt. Und mit meinem Gehalt, welches ich ab November bekam, komm ich gerade noch so über den Monat.

    Antwort
  82. A.B

    – über 200€ im Jahr ist für den Verbraucher eine menge an Geld, mit der wohl leider auch nicht so vernünftig umgegangen wird wie wir durch zahlreiche Berichte erfahren mussten.

    Die Öffentlich rechtlichen abzuschaffen ist keine Lösung, aber man muss zum Kerngeschäft zurückfinden.

    Antwort
  83. sulzb

    Bitte GEZ abzocke abschaffen nur deutsche Zahlen es!!!

    Antwort
  84. KURBY

    Ich bezahle seit jahren… für was? für nichts! ich nutze weder die von der GEZ unterstützten TV sender noch radio. ich bezahle netfix und disney+ normales TV schau ich nicht und im Radio kommt keine Musik die ich mag! für mich ist das betrug! sollen sie ihre sender dicht machen und wie netflix machen. willst du schauen zahlst du, willst du nicht dann zahlst du nicht! alles andere ist vom Staat unterstützte abzocke auf Mafioso style!

    Antwort
  85. Nordstern

    Also ich kann mich gut daran erinnern das es einen Beschluss vom BGH gibt wo drin steht das ich für Leistung die ich nicht in Anspruch nehme auch nicht zahlen muss. Aber denn hat man bestimmt verschwinden lassen.

    Antwort
  86. Alex

    Wieso redet ihr hier drüber wie es besser wäre, was die machen müssen und was nicht, anstatt sich zusammen zu tun und was dagegen unternehmen. Um den Heißen Brei kann man lange dieskutiren.

    Antwort
  87. M. H.

    Tag für Tag muss man sich die gleichen Programme sehen und zusätzlich die ewige Werbung ich binenttaeuscht über die ganze faass es ist schraegli h so was überhaupt ansehen zu müssen dazu müssen wir Monat für Monat die hohen gebühren bezahlen das ist eine Schande sowas anzusehenschoen dank auch.

    Antwort
  88. TILDE

    Den Verbrechern der GEZ muss das Handwerk gelegt werden diesen Scheissdreck den die bringen der gehört in die Klärgrube uns Scheißhaus

    Antwort
  89. Gerdi

    Es ist eine dreistigkeit, dass wir das zahlen sollen. denn die ARD und ZDF haben sich genauso verschlüsselt wie die Privaten. Wir zahlen doch dafür! Obwohl die auch die Werbung einspielen. WENN die das doch auch so tun, dann sollte gerechthalber die gezwungene Zahlung eingestellt werden. dann können die sich genau so verkaufen wie die Privaten. tun sie ja eh schon…es ist eine dreiste Abzocke, wo die kein Recht drauf haben …. ALSO !!! GEHÖRT DIE GEZ ABGESCHAFFT !!!

    Antwort
  90. Exzahler

    Wieso lassen sich alle hier fernsteuern? Bei jedem Kommentar wird über den Laden geschimpft, obwohl doch jeder selbst dafür verantwortlich ist was er/sie mit dem erhaltenen Geld macht.
    Es ist jedermanns Gehalt oder Lohn also wenn keiner für die nicht genutzten Sachen zahlt…. WIESOOOO?
    Niemand zwingt Sie das zu zahlen Sie machen es alle freiwillig.

    Antwort
    • F. F.

      Was heißt hier freiwillig? Wohl noch nichts von den Zwangsmaßnahmen der GEZ gehört. Du solltest mal im Internet den Namen Georg Thiel aus Borken im Münsterland eingeben. Wenn Du das alles gelesen hast, weißt Du warum die Leute unter Zwang die GEZ Gebühren zahlen!!!!!!!

      Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein