Für Apple-Fans mit Fahrrad: Diese Klingel hat es in sich

2 Minuten
Für iPhone-Nutzer, die ihre Zeit gerne auf einem zweirädrigen Begleiter verbringen, gibt es nun hilfreiches Zubehör. Während diverse teure Räder ab Werk eine fest verbaute Standortbestimmung bieten, lässt sich dies nun einfach nachrüsten.
Im Inneren der AirBell versteckt sich ein besonderes Feature
Im Inneren der AirBell versteckt sich ein besonderes FeatureBildquelle: AirBell

Egal, ob modernes E-Bike, traditioneller Drahtesel, E-Scooter oder Tretroller – eine Klingel gehört an den Lenker all dieser Gefährte. Die Airbell bietet nun mit der Integration eines AirTags jedoch noch etwas mehr.

Im Fall der Fälle soll Apples kleiner Chip bei der Suche nach dem Fahrrad oder Roller helfen. Das schlichte Design der AirBell hilft dabei, von etwaigen Dieben nicht direkt als Heimat für einen AirTag entdeckt zu werden.

AirBell: Fahrradklingel mit integriertem AirTag-Halter

Die Installation der Klingel und des AirTag scheint dabei denkbar einfach. Nachdem man die Klingel an einem Standardlenker mit 22 mm Durchmesser befestigt hat, kannst du den oberen Teil aufschrauben.

Im Inneren zeigt sich dann eine Aussparung für den AirTag. Dieser kann einfach eingelegt werden. Danach kannst du die eigentliche Klingel wieder schließen. Die beiden Teile werden durch den kleinen Pin miteinander verbunden.

Ein Blick in die Fahrradklingel von AirBell zeigt die Aussparung für den AirTag
Ein Blick in die Fahrradklingel von AirBell zeigt die Aussparung für den AirTag

Apples AirTag kann nach der Einrichtung dabei helfen, deinen Drahtesel wiederzufinden. Bei der Suche helfen dabei unter anderem iPhones, die sich in der Nähe des AirTag befinden. Wie bereits oben erwähnt, hilft das schlichte Design der AirBell möglicherweise dabei, dass das Vorhandensein eines AirTag nicht direkt vom Dieb erkannt wird. Ein Feature des AirTags ist es aber außerdem einen Ton wiederzugeben. Dieser hilft eventuell auch bei der Suche des eigenen Fahrrads – wobei es aufgrund des kleinen Lautsprechers eher leise sein muss, um den AirTag hören zu können.

Die AirBell kostet rund 25 Euro. Aktuell ist die Klingel laut dem Unternehmen ausverkauft – die Lieferzeit soll rund zwei Wochen betragen. Wer dennoch vorbestellt, bekommt vom Hersteller nach Angabe des Rabattcodes „2WEEKS“ einen Rabatt von 10 Prozent.

Die Klingel wird dabei jedoch ohne einen AirTag ausgeliefert. Dieser ist derzeit zum Beispiel bei Amazon für rund 33 Euro erhältlich, das Viererpack kostet rund 100 Euro.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Günther Jarren

    Was für ein Quatsch. Wie lange dauert es wohl, bis Diebe diese Klingel kennen und sie sofort abschrauben. Den wenigen, die sie nicht kennen, zeigt der Piepton auch noch, wo sich der Air Tag befindet.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein