Xiaomi Mi Band 6: Das kann das neueste Modell der beliebten Wearable-Reihe

3 Minuten
Gemeinsam mit den neuen Mi 11 Modellen hat Xiaomi auch einen Fitness-Tracker vorgestellt. Die Mi-Band-Serie gehört mit zu den beliebtesten Wearables überhaupt. Wir haben alle Informationen zum Xiaomi Mi Band 6 und zeigen dir, was der Tracker auf dem Kasten hat.
Das Xiaomi Mi Band 6 in bunten Farben vor weißem Hintergrund
Xiaomi hat einen brandneuen Fitness-Tracker im Portfolio: das Mi Band 6Bildquelle: Xiaomi

Zur Stunde gibt es mit den neuen Xiaomi Mi 11 Modellen nicht nur brandneue Smartphones des chinesischen Herstellers, sondern auch ein neues Wearable. Das Xiaomi Mi Band 6 präsentiert sich in einem schmalen, puristischen Design und bunten Farben. Dabei soll der Fitness-Tracker gegenüber seinem Vorgänger, dem Mi Band 5, ein 50 Prozent größeres Display bieten. Und was noch?

Xiaomi Mi Band 6: Das kann der neue Fitness-Tracker

Konkret heißt das, dass das Mi Band 6 ein 1,56 Zoll großes AMOLED-Touch-Display sein Eigen nennen kann. Und das quasi randlos bei einer Auflösung von 152 x 486 Pixeln und einer Pixeldichte von 326 ppi. Nicht nur ein wildes Fingerabdrucksammelurium soll eine Beschichtung verhindern. Durch eine Bildschirmhelligkeit von bis zu 450 Nits sowie individuell einstellbare Helligkeitsmodi verspricht Xiaomi ein stets gut ablesbares Display. Der 125 mAh große Akku soll bis zu 14 Tage lang durchhalten.

Das Mi Band 6 richtet sich in erster Linie an Sportler egal welchen Levels. Dementsprechend bietet der Fitness-Tracker viele Funktionen, mit denen du deinen Körper sowie Sporterfolg kontrollieren kannst. Dazu zählt nicht nur die Erfassung des Blutsauerstoffgehalts, sondern auch die Messung deines Atems, Stresslevels oder etwa deines Pulses. Auch deinen Schlaf kannst du mit dem Tracker überwachen und auswerten. Passend dazu bietet das Mi Band 6 30 Workout und 6 Fitness-Modi, darunter beispielsweise Radfahren oder auch Wandern. Darüber hinaus ist sie bis zu 5 bar wasserdicht – hält also einem Wasserdruck bis 50 Metern stand. Das bedeutet, sie kann problemlos beim Duschen getragen werden.

Neben sportlichen Aktivitäten können im Speziellen Frauen auch hier Gesundheit und Periode mit dem Xiaomi Mi Band 6 tracken sowie im Allgemeinen Nutzer ihre Herzfrequenz. Wer gern Selfies macht, wird mit dem neuen Wearable und dem integrierten Kameraauslöser ebenfalls auf seine Kosten kommen. Aber: Auf GPS und NFC müssen weiterhin verzichtet werden.

Konnektivität des Fitness-Trackers

Um den Tracker nutzen zu können, benötigst du mindestens Android 5 oder iOS 10 oder höher. Das Mi Band 6 koppelt sich mittels Bluetooth 5.0 mit deinem Smartphone. Um die erfassten Daten auswerten zu können, steht die Mi Wear App und Mi Fit App bereit. Kompatibel ist das Wearable außerdem mit der App Strava.

Marktstart und Verfügbarkeit

Das Xiaomi Mi Band 6 kommt auf die Maße 47,4 x 18,6 x 12,7 Millimeter und kann, je nach Armband, zwischen 155 und 219 Millimeter lang sein. Verfügbar ist der Fitness-Tracker in den Farben Schwarz, Orange, Gelb, Olivgrün, Elfenbein und Blau. Die Preise für das Mi Smart Band 6 für den globalen Markt beginnen bei 44,99 Euro und können je nach Land variieren.

Xiaomi bleibt seiner Linie im Vergleich zum Mi Band 5 treu. Auch beim neuen Modell wächst das Display im Vergleich zum Vorgänger. Doch die grundlegenden Funktionen bleiben recht ähnlich, wenn nicht sogar gleich.

Deine Technik. Deine Meinung.

2 KOMMENTARE

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL