Diese kostenlose Bank-Alternative zur DKB, Sparkasse und ING kennt kaum jemand

3 Minuten
Lange Zeit waren Direktbanken wie die ING oder DKB eine Alternative zur Sparkasse, da sie keine Gebühren verlangten. Doch das hat sich inzwischen geändert. Selbst für die EC-Karte werden jetzt Gebühren fällig. Aber es gibt sie noch, die kostenlose Bank.
Diese kostenlose Bank-Alternative zur DKB, Sparkasse und ING kennt kaum jemand
Diese kostenlose Bank-Alternative zur DKB, Sparkasse und ING kennt kaum jemandBildquelle: Blasius Kawalkowski / inside digital

Im vergangenen Jahr hat sich bei der Sparkasse, bei Direktbanken wie der ING oder DKB sowie bei anderen Finanzinstituten viel verändert. Waren Konten bis vor Kurzem noch kostenlos, verlangt so manche Bank heute bis zu 350 Euro für ein simples Girokonto. Selbst die oft kostenlosen Alternativen zur Sparkasse, also Direktbanken ohne Filialnetz, wie die ING oder DKB, verlangen plötzlich Gebühren für die EC-KarteZudem gibt es bei beiden Banken Kontoführungsgebühren, wenn man bestimmte Bedingungen nicht erfüllt. Doch es gibt eine kostenlose Alternative, eine Bank, die viele nicht kennen. Dabei gehört sie zu den weltweit größten Finanzinstituten.

Kostenlose Alternative zur ING und DKB? Diese Bank kann es

Wer ein Konto bei der ING oder DKB hat, muss einen Mindestgeldeingang vorweisen, damit das Konto kostenlos bleibt. Andernfalls berechnen beide Banken Kontoführungsgebühren in Höhe von rund 5 Euro monatlich. Die Openbank hingegen verlangt keine Gebühr. Hier lässt sich ein Girokonto eröffnen, das selbst ohne Lohn- und Gehaltseingang kostenlos bleibt. Es müssen auch keine Kontobewegungen erfolgen. Doch das ist noch nicht alles.

DKB oder ING? Dieser Vergleich zeigt, welche Bank besser ist

Die Openbank gibt es seit 1995, seit 2019 auch in Deutschland. Sie gehört zur spanischen Bank Santander und hat 1,9 Millionen Kunden. Sie ist Mitglied des spanischen Einlagensicherungsfonds, der Ersparnisse und Kapitalanlagen bis zu 100.000 Euro abdeckt. Und da die Bank ihren Hauptsitz in Spanien hat, gibt es bei einer Kontoeröffnung eine spanische IBAN, die mit ES… beginnt. Doch das ist kein Nachteil gegenüber einer DE-IBAN.

Innerhalb Europas kannst du diese uneingeschränkt und ohne jegliche Nachteile nutzen. Überweisungen innerhalb Deutschlands und innerhalb der EU in Euro sind ebenfalls kostenlos. „Eine spanische IBAN bedeutet keinerlei Einschränkungen für dein Konto. Sowohl Gehaltseinzahlungen, Überweisungen und Lastschriften sind mit dem Openbank Konto in Deutschland uneingeschränkt möglich“, erklärt die Bank auf ihrer Internetseite. Und wer das Konto bei der Bank als Gehaltskonto nutzen möchte: Deutsche Arbeitgeber sind gesetzlich verpflichtet, ein Gehalt auf jede europäische IBAN zu überweisen. Ebenfalls gut zu wissen: Bei ausgehenden Überweisungen dauert es ein bis zwei Werktage, bis das Geld auf dem Zielkonto ankommt.

Karte und Passwortmanager gratis, Kontoeröffnung online

Nicht nur das Konto bei der Openbank ist kostenlos, auch die Я42-Karte, wie die Bank ihre Debitcard nennt. Mit ihr kann man überall kostenlos bezahlen, auch in Fremdwährungen. Wer Geld abheben möchte, kann das fünfmal pro Monat gratis an allen Geldautomaten der Eurozone tun und unbegrenzt an allen 40.000 Geldautomaten der Santander-Gruppe weltweit.

Sparkasse, DKB, ING und Co. mit großem Problem: Wenn man plötzlich nicht mehr zahlen kann

Wer ein kostenloses Konto bei der Openbank eröffnen will, kann das online erledigen. Per Videoanruf verifiziert man sich, den Vertrag unterschreibt man online, nachdem man einen Sicherheitscode per SMS erhalten hat. Der ganze Vorgang ist also digital. Zudem bietet die Bank ein Tagesgeldkonto mit 1 Prozent Zinsen an. Auch dieses ist kostenlos und ohne Kontoführungsgebühren. Zudem bekommt man als Kunde der Bank einen Passwortmanager gratis. Passwörter lassen sich dann im Tresor in der App der Openbank hinterlegen.

Übrigens: Wer sein Konto bei der DKB überzieht, muss 9,89 Prozent pro Jahr zahlen. Bei der Openbank sind es mit 7,5 Prozent vergleichsweise etwas weniger.

Deine Technik. Deine Meinung.

5 KOMMENTARE

  1. Paul

    Nice, eine IBAN mit ES1234 statt DE? Danke für den Tipp!

    Antwort
  2. D.Dw

    warum wird hier eine Bank beworben die Mega schlecht aufgestellt ist??
    lesen Sie mal vorher die Rezessionen bevor Sie eine Bank als gut oder toll bezeichnen!
    Mit freundlichen Grüßen

    Antwort
  3. Lars

    @D.Dw
    Weil der Inhalt einige affiliate links hat.

    Antwort
    • Blasius Kawalkowski inside digital Team

      Nein, hat er nicht. Ich bin selbst zufriedener Kunde.

      Antwort
  4. Paul

    Artikel klingt interessant, Webseite sieht auch gut aus. Aber dann bei Trustpilot Dutzende Bewertungen gesehen, die mich von dieser Bank abhalten würden. Gelder zurückgehalten, Kundenservice überfordert, Probleme bei Ausweiswechsel (z.B. Gültigkeit abgelaufen). Deshalb davon abgesehen.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein