CES 2022 - Das sind die neuen Blade Gaming Laptops von Razer

4 Minuten
Razer hat auf der CES 2022 drei neue Gaming Laptops aus der Razer Blade Familie vorgestellt. Die Blade Laptops sind bekannt für ihre Performance und Leistung. Was die neuen Laptops können und was in den Gehäusen steckt, zeigen wir dir hier.
Drei Blade Gaming Laptops von verschiedenen Seiten.
Die neuen Blade Gaming Laptops haben es in sich, hinter den Gehäusen steckt pure Leistung.Bildquelle: Razer

Sowohl das Razer Blade 14, Razer Blade 15 und das Razer Blade 17 teilen sich einige technische Eigenschaften. Sämtliche neue Blade-Laptops werden nämlich mit brandneuem DDR5 RAM ausgestattet. Dieser kann Geschwindigkeiten von bis zu 4.800 Mhz erreichen, was ein Zuwachs von rund 50 Prozent Leistung im Vergleich zur vorherigen Version ist.

Ebenso sind die Laptops allesamt mit einer NVIDIA GeForce Grafikkarte der 30er-Serie ausgestattet. Das teuerste Modell bietet hier sogar eine RTX 3080 Ti, welche den Laptop zu einem der schnellsten überhaupt macht. Zudem sind alle neuen Razer Blade Laptops mit Windows 11 ausgestattet. Wie schon bei vorherigen Versionen der Blade Laptops, wird es möglich sein, den Laptop ganz an die eigenen Wünsche anzupassen. Ganz wie man es von Razer kennt, werden die neuen Laptops selbstverständlich auch über eine RGB Chroma Tastatur verfügen. Generell wurden jedoch an der Tastatur der Laptops einige Änderungen vorgenommen. So wurden beispielsweise die Tasten aller Modelle vergrößert, um für mehr Komfort beim Tippen zu sorgen. Dennoch bietet jede Version der neuen Blade-Laptops ein paar einzigartige Eigenschaften.

Razer Blade 14

Das Razer Blade 14 ist mit einem 14 Zoll Bildschirm ausgestattet. Er kombiniert einen AMD Ryzen 9 Prozessor mit 16 GB DDR5 RAM. Das macht ihn unglaublich schnell, doch der Blade 14 bleibt trotzdem schlank und leicht. Es handelt sich hierbei um ein sehr kompaktes, aber dennoch leistungsstarkes Design, welches perfekt für unterwegs ist. 

Ebenso überzeugt die neue Version des Blade 14 mit einer 1080p IR Webcam, welche die Qualität von Videoanrufen im Vergleich zum Vorgänger immens verbessert. Gerade da Videokonferenzen immer beliebter werden, ist dies ein häufig gewünschtes Feature. Der Laptop kommt zudem ausgestattet mit einer gegen Fingerabdrücke resistenten Beschichtung, welche ihn sauberer und professioneller wirken lässt. Zuvor war dieses Feature dem Blade 15 und Blade 17 vorbehalten.

Razer Blade 15

Das Razer Blade 15 bietet neben den aktuellsten Chipsätzen von NVIDIA und Intel auch besonders gute Display Performance. Es verfügt über verschiedene Konfigurationen, welche von einem Full HD Display mit 360Hz bis hin zu einem UHD Display mit 144Hz reichen. Das Display des Blade 15 kann außerdem 100 Prozent des DCI-P3 Farbspektrums anzeigen, was es mit Klarheit und Details versieht. Gerade beim Gaming oder bei der Content-Erstellung ist das ein starkes Feature. 

Das Blade 15 vereint schickes Design, Performance und ein unschlagbares Display.

Razer Blade 17

Das Razer Blade 17 ist sowohl das teuerste, aber auch leistungsstärkste Modell der Blade Gaming Laptops. Ein besonderer Fokus liegt hier neben reiner Rechenleistung auch auf der Audio-Ausstattung des Laptops. Es kommt ausgestattet mit satten acht Lautsprechern, welche für immersiven Sound sorgen sollen. Dies ermöglicht wohl auch ohne designierte externe Lautsprecher oder Kopfhörer eine gute Audioqualität.

Des Weiteren kommt das Blade 17 mit einem Akku, welcher größer ist als je zuvor. Er verfügt über einen 82 WHr Akku, welcher dank eines neuen Ladegeräts auch noch schneller lädt. Das neue Ladegerät bietet eine Leistung von 280 Watt, doch das Gerät selbst soll nicht größer als ein durchschnittliches 180 Watt Ladegerät sein. Somit ist es weiterhin portabel, aber kann den Laptop um einiges schneller laden. 

Preise und Verfügbarkeit der Blade Gaming Laptops

Am günstigsten ist das Razer Blade 14 zu haben. Der Preis wird bei 2.199 Euro auf der offiziellen Website von Razer starten. Der Laptop kann ab dem 10. Februar vorbestellt werden und wird noch im ersten Quartal von 2022 zu kaufen sein.

Das Razer Blade 15 vereint Elemente aus dem Blade 14 und Blade 17 unter einem Dach. Er kommt damit auf einen Preis von mindestens 2.799 Euro und du kannst ihn schon ab dem 25. Januar vorbestellen. Auch das Blade 15 wird noch im ersten Quartal 2022 auf dem Markt erscheinen.

Der teuerste und leistungsstärkste der neuen Laptops, das Blade 17, bringt es preislich auf satte 3.000 Euro. Es kann auch ab dem 25. Januar vorbestellt werden und wird noch im ersten Quartal des Jahres ausgeliefert.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL