Razer Huntsman V2 - Das ist die schnellste Tastatur der Welt

3 Minuten
Wenn eins für Gamer wichtig ist, dann Geschwindigkeit. Sei es die Reaktionsgeschwindigkeit, wie schnell einzelne Bilder auf deinem Bildschirm erscheinen und vieles mehr, jeder weiß wie wichtig sie ist. Nun will Razer mit einem weiteren "Meister der Geschwindigkeit" überzeugen: Der Razer Huntsman V2.
Die neue Razer Huntsman V2 Tastatur.
Die neue Huntsman V2 ist die schnellste Tastatur der Welt. Wie schafft sie das?Bildquelle: Razer

Die Razer Huntsman V2 ist das neue Vorzeigeprodukt der Tastaturen von Razer. Angeblich soll sie schneller sein, als jede andere Tastatur. Doch wie schafft sie das? Welche Technik steckt hier hinter der verblüffenden Geschwindigkeit? 

Optische Switches

Das wohl größte Alleinstellungsmerkmal der Razer Huntsman V2 ist die Verwendung von optischen Switches. Viele Tastaturen verlassen sich auf die mechanischen Switches, welche wahre Klassiker sind, allerdings mit optischen Switches in punkto Geschwindigkeit nicht mithalten können. Optische Switches verwenden einen Infrarotlichtstrahl, welcher das Drücken der einzelnen Tasten registriert. Die Verwendung eines Lichtstrahls verhindert das sogenannte Debounce-Delay mechanischer Tastaturen. Dieses dient dazu sicherzustellen, dass von der mechanischen Tastatur nach der Aktivierung auch wirklich ein Signal gesendet wird. Die optischen Switches von Razer können dieses völlig umgehen. 

Da sich die Switches von Razer bereits in der zweiten Generation befinden, können sie eine Abtastfrequenz von bis zu 8.000 Hz erreichen. Verglichen mit herkömmlichen optischen Switches, welche bei etwa 1.000 Hz liegen, ist dies ein großer Fortschritt und genau das, was die Razer Huntsman V2 so unglaublich schnell macht.

Die Switches der Razer Huntsman V2.
Die optischen Switches der zweiten Generation sind schneller als je zuvor.

Weitere Upgrades von Razer

Nicht nur die optischen Switches der Razer Huntsman V2 haben sich verbessert. Auch sonst kann die neue Tastatur mit vielen Upgrades punkten. Dazu gehören beispielsweise neue Doubleshot Keycaps, welche die Haltbarkeit deutlich erhöhen. Jede Taste hält 100 Millionen Anschlägen stand und auch dann verblassen die Tasten nicht und bleiben genauso lesbar wie zuvor. 

Des Weiteren verfügt sie über eine Reihe von Geräuschdämpfern, welche die Tastatur leiser und benutzerfreundlicher machen sollen. Bist du also jemand, der gerne akustisches Feedback hat, aber dem traditionelle mechanische Tastaturen einfach zu laut sind, dann ist die Razer Huntsman V2 wohl das Richtige für dich. Außerdem verfügt sie über ein komfortables Kunstleder Kissen, um deine Handgelenke auch während stundenlanger Gaming-Sessions zu schonen. 

Ein stets besonders gewünschtes Upgrade sind Medientasten. Auch diese kann die Razer Huntsman V2 bieten. Mit vier Medientasten und einem multifunktionalen Rad sollte hier jeder bedient sein. Selbstverständlich sind die Medientasten vollständig über Razer Synapse programmierbar. 

Die Medientasten der Huntsman V2 lassen sich komplett individualisieren.

Razer Huntsman V2 Tenkeyless

Die Razer Huntsman V2 Tenkeyless ist genau das, wonach es klingt. Es handelt sich hierbei um eine kleinere, kompaktere Version derselben Tastatur. Im Namen der Kompaktheit wird bei der Huntsman V2 TKL auf den Ziffernblock und die Medientasten verzichtet. Dies macht die Tastatur um einiges kleiner und leichter. 

Für jeden, der also gerne unterwegs zockt, oder sein Setup oft an unterschiedliche Orte bringt, ist sie die perfekte Lösung. Nur weil sie kompakt ist, verzichtet die Tenkeyless-Version nämlich nicht auf Leistung. Auch sie punktet mit einer Abtastfrequenz von satten 8.000 Hz und langer Haltbarkeit. Selbstverständlich sind auch beide Versionen der Tastatur mit RGB Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, welche über Razer Synapse personalisiert werden kann.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Tim Knickrehm

    Ich habe mich mit diversen unterschiedlichen Software- und Hardware-Fehlern meiner Huntsman V2 (und zweier Ersatzgeräte) monatelang mit dem Support auseinandersetzen müssen. Nach 5 Monaten kam das Geld zurück.
    Ich fahre seit der ersten Stunde im Razer Schiff, ein kompletter Umstieg ist ausgeschlossen. Nun warte ich auf die Razer Con.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL