Smart Home bei Aldi: Devolo Powerline Starterkit ab heute zum Sparpreis

3 Minuten
Beim Discounter Aldi Nord gibt es wieder smarte Technik für dein Zuhause zu kaufen. Hinter dem Angebot verbirgt sich ein Powerline-Starterset von devolo. Du kannst ordentlich sparen - doch für wen ist es geeignet und für wen nicht? Wir zeigen es dir.
Devolo Powerline
Bildquelle: Devolo

Wenn du deine Wohnung mit besserem WLAN versorgen willst, könnte ein Angebot von Aldi Nord etwas für dich sein. Ab heute, dem 1. Oktober, kannst du beim Discounter ein Powerline Starterset von Devolo ergattern.

Das ist das Aldi-Angebot

Das Devolo Powerline Starterset besteht aus zwei Elementen: Einerseits einem Devolo dLAN 550 duo+ mit integrierter Steckdose wie zwei LAN-Ports und andererseits aus einem dLAN 550 Wifi mini mit einem weiteren LAN-Port. Durch Mesh-WLAN kannst du dein WLAN-Netz über die Stromleitung auch in den letzten Winkel der Wohnung bringen. Auch der neue Verschlüsselungsstandard WPA3 ist an Bord. Die Einstellungen nimmst du über die Home Network App von Devolo vor.

Das Starterkit bietet Aldi Nord für 58,19 Euro an. Für ein Powerline Starterkit ein attraktives Angebot. Beim Hersteller selbst kostet das Paket rund 120 Euro. Du kannst hier somit die Hälfte sparen.

Devolo Powerline Starterkit: So funktioniert es

Den Devolo dLAN 550 duo+ wird in eine Steckdose in der Nähe des Internetmodems gesteckt und per Netzwerkkabel mit diesem verbunden. Das zweite Gerät, den dLAN 550 Wifi mini, steckst du anschließend in eine Steckdose in dem Raum, in dem du bisher kein WLAN hast. Welchen Internet-Anschluss du nutzt, ist dabei unerheblich. Allerdings: Geschwindigkeitswunder solltest du nicht erwarten: Das System überträgt 500 Mbit/s brutto, das heißt du kannst bestenfalls mit etwas mehr als 200 Mbit/s nutzbarerer Datenrate rechnen.

Über eine App kannst du das WLAN mit einer Zeitschaltung versehen, zusätzlich ein Gäste-WLAN aufbauen und hast nach einem Update WPA3-Verschlüsselung. Weitere Features: Fast Roaming, Airtime Fairness, Bandsteering und WPS-Funktion.

Devolo Powerline Starterset

Devolo bei Aldi: Datenübertragung per Stromleitung

Die Übertragung zwischen den Geräten erfolgt per Powerline – also über die Stromleitung. Dadurch kannst du auch Räume erreichen, die per WLAN beispielsweise wegen Stahlbetonwänden nicht abgedeckt werden. Ein neues Kabel musst du dazu nicht verlegen.

Die dLAN-Geräte nutzen den Homeplug-AV-Standard für die Übertragung. Es gibt mit dem G.hn-Standard inzwischen aber einen neuen Übertragungsstandard, der größere Reichweiten überbrücken kann und wesentlich leistungsfähiger ist. Devolo setzt diesen Standard in seinen neueren Magic-Powerline-Adaptern ein. Sie sind nicht zum dLAN kompatibel.

Das Aldi-Angebot ist also ganz klar als Einsteigerangebot zu sehen, um einen speziellen Raum über die Stromleitung zu versorgen oder beispielsweise im Bereich eines Homeoffice einen LAN-Port zu schaffen. Denn auch dieser ist am Empfänger vorhanden und kann den PC am Schreibtisch im Nachbarraum versorgen. Wer aber plant, sein komplettes Zuhause mit Powerline-Adaptern zu versorgen, der sollte aus unserer Sicht lieber etwas tiefer in die Tasche greifen und auf die Magic-Serie setzen.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen