/Coronavirus

Coronavirus

Anfang 2020 breitet sich ein neuer Krankheitserreger namens SARS-CoV-2 über die Welt aus und hat nicht nur Einfluss auf das gesellschaftliche Zusammenleben. Auch die digitale Welt ist in vielerlei Hinsicht vom Coronavirus oder der Krankheit Covid-19 betroffen. Sind abgesagte Messen und Events von Herstellern eher Brancheninterne Auswirkungen, kommen Quarantänemaßnahmen und Infrastruktur-Einflüsse ganz nah an alle Menschen heran.

Wie sich die digitale Welt ändert, welche Auswirkungen der Coronavirus auf die Tech-Industrie hat und wie neue Technologien zur Verbesserung der Lage beitragen können, erfährst du hier. Ob Home-Office, digitale Bildungsmöglichkeiten oder das Filtern von Fake-News in Messengern und sozialen Medien, wir helfen dabei, dein Leben in Zeiten des Coronavirus zuordnen und anzupassen.

Vodafone macht Facebook- und Twitter-Traffic kostenlos
SIM-Karten von Vodafone
Auch Vodafone reagiert mit Sondertarifen auf die Corona-Krise. Für alle Vertragskunden im Mobilfunk-Markt gibt es kostenloses Social Media. Und für die TV-Kunden gibt es kostenlose TV-Sender, die sonst bezahlt werden müssen.
Handydaten gegen Corona: Wo es was bringt – und wo nicht
Eine Frau mit einem Smartphone in der Hand
Wie findet man heraus, wer mit wem in Deutschland Kontakt hat? Wie lassen sich Infektionsketten nachvollziehen? Ein Impuls – auch von Gesundheitsminister Jens Spahn: Handydaten. Doch so einfach ist das nicht. Warum das so ist und wie das Handy dennoch helfen kann.
Falschmeldungungen zum Coronavirus: Bitte nicht weiterleiten!
Blick über die Schulter einer Frau, die ein Smartphone mit WhatsApp-Logo in der Hand hält
Das Coronavirus und seine Auswirkungen auf die Gesellschaft, den Staat und die Wirtschaft ziehen immer weitere Kreise. Wichtig sind zurzeit verlässliche Informationen. Doch an vielen stellen in der digitalen und der physischen Welt sind Falschmeldungen und Fehlinformationen unterwegs. Wir zeigen dir, wo sie auftauchen und wie du dich schützen kannst.
Netflix-Party: So klappt der Filmabend – trotz Quarantäne
"Wir bleiben zuhause." Das ist der wohl mittlerweile populärste Satz, den man aktuell in den Nachrichten, im Netz und auf Social-Media-Plattformen lesen und hören kann. Egal ob als Hashtag oder abgewandelt auf Englisch. Zuhause sein muss hingegen gelernt sein – vor allem die Beschäftigung muss stimmen. Google hilft und hat ein Feature extra für Netflix-Fans in petto.
Die besten Bücher-Apps für Leseratten und Liebhaber
Buch auf einem Tisch
Menschen lesen heutzutage den ganzen Tag: SMS, Nachrichten, Feeds und Co. Und was ist mit Büchern? Die werden von einem Großteil der Gesellschaft verdrängt. Doch die Digitalisierung bietet einen Anreiz, doch mal wieder zu schmökern: Denn Romane, Krimis und Co. lassen sich auch über das Smartphone und Tablet lesen. Wir haben die besten Bücher-Apps für dein Lesevergnügen.
WHOs neuer Whatsapp-Bot versorgt in Echtzeit mit Corona-Infos
Symbolbild eines Virus
Ab sofort bietet die World Health Organization (WHO) einen Whatsapp-Bot an, der die neuesten Nachrichten zu Corona, Zahlen, Symptomen und wie man sich schützen kann in Echtzeit direkt auf das Smartphone schickt. Der Dienst ist dabei vollkommen kostenfrei und lässt sich mit nur wenigen Klicks einrichten.
Kommentar: Der Telekommunikationsfachhandel ist systemrelevant
Symbolbild eines Virus
Das Coronavirus hat Deutschland fest im Griff und legt das öffentliche Leben lahm. Und das ist richtig so. Ein ganzes Land wird runtergefahren, damit unser Gesundheitssystem eine Chance hat, die Epidemie zu bewältigen. Dennoch kommt nach der Virus-Krise auch ein wirtschaftlicher Tsunami auf das Land zu.
Rewe, Aldi, Lidl und Co.: So zahlst du kontaktlos mit dem Handy
Einkauf bei Aldi Süd
Erste Discounter und Lebensmittelhänlder, beispielsweise Rewe, aber auch Aldi, Lidl und Edeka reagieren auf den Coronavirus mit erhöhten Sicherheitsmaßnahmen an den Kassen. Dabei kann jeder Kunde selbst einen großen Teil beitragen: kontaktlos Zahlen!
Tui streicht wegen Coronavirus noch länger alle Reisen – Das musst du jetzt wissen
TUI Symbolbild
Die deutsche Tourismus-Branche steht vor einer neuen Herausforderung. Die Pleite von Thomas Cook ist erst ein paar Wochen her, da kündigt sich aufgrund der Coronavirus-Pandemie die nächste gefährliche Schieflage an. Der Reiseveranstalter Tui hat sich entschlossen, den größten Teil seiner operativen Geschäftstätigkeit aufgrund von COVID-19 auszusetzen - länger als ursprünglich geplant. 
Congstar verschenkt wegen Corona Datenvolumen
Congstar
Die Mobilfunkanbieter reagieren auf die Corona-Krise mit Gratis-Datenvolumen. Nachdem die Deutsche Telekom, Aldi Talk und O2 mit Datengeschenken aufwarteten, zieht nun die Telekom-Tochter Congstar und deren Partner Penny Mobile und ja!Mobil nach. Bei den Marken gibt es für Kunden Datenvolumen kostenlos.
1 -10 7 8 9 10 11 1213 14

NEUESTE HANDYS