Vierseitiger Ambilight-Ersatz für 90 Euro: Das kann das TV-Upgrade von Govee

6 Minuten
Wer das Feature "Ambilight" von einigen Philips-Fernsehern kennt, weiß, was man aus einem TV-Gerät neben Bild und Sound noch herausholen kann. Kann man das Lichtspektakel nachrüsten? Ein Set von Govee verspricht das für knapp 90 Euro. Wir haben es ausprobiert.
Govee TV Backlight 3 Lite Test - Vierseitiger Ambilight-Ersatz für 90 Euro
Govee TV Backlight 3 Lite Test - Vierseitiger Ambilight-Ersatz für 90 EuroBildquelle: Govee

Das Prinzip ist einfach, die Umsetzung umso schwieriger. LEDs hinter oder im Fernseher streuen eine Beleuchtung in die direkte Umgebung des TV-Schirms, die farblich dem entspricht, was gerade auf dem Bildschirm zu sehen ist. Kompliziert ist die Umsetzung: Woher weiß die Leuchte, welche Farbe sie anzunehmen hat? Hersteller Govee geht den Weg über eine externe Kamera, die sich an der Oberseite des Fernsehers anbringen lässt. Diese filmt den Bildschirm ab und erzeugt dahinter ähnliche Farben. Diese Technologie ist übrigens von Govee patentiert und nennt sich „Envisual“. Damit ist Govee die erste Marke, die diese Technologie einsetzt.

3. Generation des TV Backlights – Govee hebt Hintergrundbeleuchtung auf neues Level

Vorab: Das TV Backlight 3 Lite ist bereits die dritte Version der smarten TV-Hintergrundbeleuchtung. Die erste Generation wurde schon im Jahr 2020 vorgestellt. Zwei Jahre später verbesserte Govee seine Dual-Kamera-Farbanpassungstechnologie bereits. Und in der nun dritten Generation des TV Backlight 3 Lite kommt die innovative Envisual-Technologie zum Einsatz – einschließlich eines verbesserten Chips, der Fish-eye correction (mehr dazu später) und eines optimierten Lichtstreifens. Diese Neuerungen sollen das Film- und Fernseherlebnis auf ein völlig neues Niveau heben.

Zum Vergleich interessant: Mit knapp 90 Euro kostet es rund die Hälfte der Upgrade-Alternative von Philips. Aber taugt das Govee TV Backlight 3 Lite, was es verspricht? Das sind unsere Erfahrungen.

Govee TV Backlight 3 Lite: Lieferumfang und Installation

Zunächst: Das Govee TV Backlight 3 Lite ist geeignet für alle Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 55 bis 65 Zoll. In der Box befinden sich einerseits LED-Strips, die man an alle vier Seiten der Rückseite klebt. Darüber hinaus liegt ein Stromkabel bei und eine kleine Kamera, die an dem oberen Rand des TV-Geräts befestigt wird. Kamera und LED-Strip musst du zudem mit der mitgelieferten Control Box verbinden, die sich ebenfalls an der TV-Rückseite anbringen lässt. Auch ein paar Klemmen zur Fixierung an sind dabei sowie Neon-farbige Schaumstoff-Pads zur Kalibrierung. Aber dazu später mehr.

Die LED-Strips werden mit Klebestreifen an der Rückseite befestigt und mit Klemmen zusätzlich fixiert
Die LED-Strips werden mit Klebestreifen an der Rückseite befestigt und mit Klemmen zusätzlich fixiert

Was uns auf Anhieb gut gefällt: Das Govee TV Backlight 3 Lite ist via Plug & Play schnell eingerichtet. Es müssen also nur die LED-Strips an die Rückseite geklebt, die Kamera angebracht und die Kabel miteinander verbunden werden. In die Steckdose gesteckt, springt die indirekte TV-Beleuchtung direkt an. Schaltet man den Fernseher ein, erkennt die Kamera auch direkt die Farben auf dem Bildschirm und passt das Licht unmittelbar an.

Die Kamera zur Farberkennung wird an die Oberseite des Fernsehers geklemmt
Die Kamera zur Farberkennung wird an die Oberseite des Fernsehers geklemmt

App für mehr Genauigkeit, Szenen und Automatisierungen

Trotz Plug & Play ist es empfehlenswert, die Govee Home App auf ein Handy oder Tablet herunterzuladen. Denn hiermit lässt sich das Setup kalibrieren und die Präzision verbessern. Die Farbgenauigkeit soll außerdem durch die sogenannte Fish-eye correction optimiert werden. Hierdurch wird die Kantenverzerrung der Fish-eye-Linse ausgeglichen und die Farben werden besser erkannt. Darüber hinaus bietet die App eine Menge weiterer Funktionen, mit denen man herumspielen kann. So lassen sich hier bestimmte Szenen und Atmosphären einstellen oder etwa das Lichtspiel mit laufender Musik synchronisieren.

Außerdem lässt sich das TV Backlight 3 Lite mit anderen Smart-Home-Geräten verknüpfen und ist mit dem Verbindungsstandard Matter kompatibel. Das Update für Matter wird im ersten Quartal 2024 zur Verfügung gestellt. So lässt sich das Govee TV Backlight 3 Lite etwa auch zusammen mit Apple HomeKit, Google Home oder Amazon Alexa koppeln. In der App lassen sich zudem praktische Automatisierungen einstellen. Hier ist beispielsweise denkbar, dass abends ab einer bestimmten Uhrzeit die rückseitige TV-Beleuchtung anspringt und eine gemütliche Atmosphäre im Wohnzimmer erzeugt. Oder besonders praktisch in der dunklen Jahreszeit: Du kannst durch wechselnde Farbspiele auch ein laufendes Fernsehprogramm simulieren und dadurch Einbrecher abschrecken.

In der App der Govee TV-Hintergrundbeleuchtung lassen sich verschiedene Szenen und Automationen erstellen
In der App der Govee TV-Hintergrundbeleuchtung lassen sich verschiedene Szenen und Automationen erstellen

Durch die Kalibrierung wurden wir von der App gut geführt: Hierzu klebt man vorübergehend die bunten Schaumstoff-Pads an die Ränder und Ecken des Bildschirms, damit das Setup erkennt, wo dieser zu Ende ist. Anschließend war die Farbgenauigkeit der LEDs auf jeden Fall noch einmal verbessert.

Ergebnis und Präzision

Insgesamt gefällt uns das Ergebnis richtig gut. Die Kamera erkennt gut die Farben an den Bildschirmrändern und die LED-Strips an der Rückseite beleuchten die dahinterstehende Wand in einer sehr ähnlichen Farbe. Hier zeigen sich die in dieser Generation neu eingesetzten RGBICW 4-in-1 light beads, die eine genauere Farbwiedergabe ermöglichen. Dadurch entsteht – wie auch bei der Konkurrenz von Philips – ein cooler Effekt, der eine Erweiterung des Bildschirms simuliert. Neben der Optik, die echt was hermacht, ist das Fernsehen mit der smarten Hintergrundbeleuchtung auch deutlich angenehmer für die Augen.

Selbst bei unterschiedlichen Farben an den Rändern funktioniert die rückseitige Beleuchtung in den verschiedenen Bereichen sehr gut und erzeugt eine besondere Stimmung. Allerdings ist die Farberkennung auf dem Bildschirm und die Farbwiedergabe der LED-Strips nicht immer ganz akkurat. Auch kann es passieren, dass das Bild bereits umgesprungen ist und die Beleuchtung des Govee TV Backlight 3 Lite leicht verzögert nachzieht. Ganz exakt ist das Ergebnis also nicht immer und auch das Timing ist nicht jederzeit perfekt. Beim Fernsehen hat uns das aber nicht weiter gestört, da dennoch eine angenehme Atmosphäre entsteht und die Farben in den meisten Fällen gut zum Display-Inhalt passen.

Fazit zum Govee TV Backlight 3 Lite

Wir haben das Govee TV Backlight 3 Lite ausgiebig getestet und sind sehr zufrieden mit dem Produkt. Es erzeugt einen coolen Lichteffekt, der sehr nah an die deutlich kostspieligere Alternative von Philips herankommt. Auch die Einrichtung geht schnell und einfach, sodass der Aufbau Spaß macht und man sich nicht erst mit Konnektivitätsproblemen und Co. herumschlagen muss. Clever finden wir darüber hinaus die Idee mit der Kamera, die den Bildschirm zur Farberkennung abfilmt. Zwar mag der ein oder andere kein zusätzliches Objekt am Fernseher befestigen wollen – da die Kamera aber nicht ins Bild ragt, empfanden wir es nicht als störend.

Die App bietet zudem dank Szenen und Automatisierungen einen echten Mehrwert und das bunte Lichtspiel beim Fernsehen oder Musikhören hat uns auf jeden Fall überzeugt. Wichtig ist außerdem zu erwähnen: Das Govee TV Backlight 3 Lite lohnt sich logischerweise nur, wenn der Fernseher vor einer Wand, einem Schrank, Vorhang oder ähnlichem steht. Denn der Lichteffekt bleibt bei einem frei stehenden TV-Gerät aus.

Ein weiterer Pluspunkt ist definitiv der Preis. Denn die smarte Hintergrundbeleuchtung für den Fernseher kostet nur rund 90 Euro und ist somit in etwa halb so teuer wie die Konkurrenz von Philips. Häufig ist das Set sogar nochmal ein gutes Stück günstiger zu haben.

Pros

  • Leichte Plug & Play-Einrichtung
  • Funktioniert mit allen Inhalten und Bildquellen
  • Gute Erkennung der Farben
  • Cooler Lichteffekt
  • Angenehm für die Augen
  • App bietet Mehrwert und nette Spielereien
  • Deutlich günstiger als die Konkurrenz

Contras

  • Kamera am oberen Bildschirmrand eventuell störend
  • Farben sind nicht immer präzise
  • Beleuchtung reagiert teils kurz verzögert

glyph-sponsored-shopping-venture glyph-sponsored-eye Über diesen Artikel

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Dieser Artikel ist Teil einer Kooperation mit Govee. Der Partner nimmt keinen Einfluss auf den Inhalt des Artikels.

Bildquellen

  • Die LED-Strips werden mit Klebestreifen an der Rückseite befestigt und mit Klemmen zusätzlich fixiert: Michael Stupp / inside digital
  • Die Kamera zur Farberkennung wird an die Oberseite des Fernsehers geklemmt: Michael Stupp / inside digital
  • In der App der Govee TV-Hintergrundbeleuchtung lassen sich verschiedene Szenen und Automationen erstellen: inside digital
  • Govee TV Backlight 3 Lite Test – Vierseitiger Ambilight-Ersatz für 90 Euro: Govee

Jetzt weiterlesen

Der beste Preis seit Marktstart: Warum dieser Samsung 4K-TV für fast jeden eine gute Wahl ist
Viele freuen sich darauf, nach getaner Arbeit aufs Sofa zu fallen und ihre Lieblingsserie zu schauen. Aber braucht es dafür einen Fernseher für mehr als 1.000 Euro? Vermutlich nicht. Wir haben ein Angebot zu einem Samsung 4K-TV bei MediaMarkt gefunden, das ein top Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Nutzerbild Karsten Frei

    Ein Kritikpunkt würde ich gerne erwähnen.
    Redaktion hätte zum direkten Vergleich auch ein paar Bilder von einem Philips Ambilight Fernseher bringen können, damit man wirklich vergleichen kann: Original vs. Alternative.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein