Mehr als nur Schreiben: Diese Tastatur hat Tasten, die du schon immer haben wolltest

6 Minuten
Wer bei Arbeiten am PC auf eine Tastatur angewiesen ist, weiß, dass es gar nicht so einfach ist, eine gute zu finden. Mit der Signature Slim Combo MK950 hat Logitech ein Modell inklusive Maus auf den Markt gebracht, dass im Test mit seinen individuell belegbaren Tasten punkten. Doch nicht nur das.
Mehr als nur Schreiben: Diese Tastatur hat Tasten, die du schon immer haben wolltestBildquelle: Blasius Kawalkowski / inside digital

Wer auf eine Tastatur angewiesen ist oder gerne mit einer arbeitet, weiß, dass es nicht einfach ist, eine passende zu finden. Mal ist die Belegung der Tasten eigenartig, mal ist der Tastenhub zu groß und ein anderes Mal ist die Tastatur einfach zu laut. So wie bei diesem Retro-Modell von Logitech, das zwar mit Emoji-Tasten punktet, aber ansonsten viel zu laut ist und die Hände bereits nach einer Mail ermüden lässt. Anders ist das bei der Signature Slim Combo MK950 von Logitech, bestehend aus der Tastatur K950 und der M750 Maus. Auch hier gibt es eine Emoji-Taste, dazu aber auch noch viele weitere Funktionen. Auf einen Retro-Schreibmaschinen-Look aber muss man verzichten.

Das Schreibgefühl auf der Logitech Tastatur

Haben sich die Hände an die Tastenabstände gewöhnt, schreibt man schnell und ohne Ermüdung der Flossen Texte und Testberichte wie diesen. Die einzelnen Tasten haben eine leichte, kaum sichtbare Vertiefung, die die Finger beim Antippen in die Mitte lenkt. Das sorgt dafür, dass man auch ohne superkorrektes 10-Finger-Schreibsystem deutlich weniger Fehler produziert. Hier und da trifft man – nach sieben Jahren am Stück an einer ThinkPad-Tastatur – noch eine falsche Taste, doch im Laufe der Zeit wird das immer weniger.

Darüber hinaus bietet die MK950 Tastatur von Logitech zwei Winkeleinstellungen. Klappt man die Füße an der Unterseite aus, neigt sich die Tastatur an der Stirnkante nach oben. Das sorgt dafür, dass man die Tasten teilweise besser erkennen kann. Ob lieber flach auf dem Schreibtisch oder geneigt, dürfte Geschmackssache sein. Es lohnt sich aber in jedem Fall beide Positionen über einen längeren Zeitraum auszuprobieren, um die für sich angenehmere zu finden.

Das Schreibgefühl auf der Tastatur von Logitech ist große Klasse
Das Schreibgefühl auf der Tastatur von Logitech ist große Klasse

Frei belegbare Tasten

Egal, welche Tastatur man kauft, es fehlt immer irgendeine Taste. Freilich nicht bei den Buchstaben oder Ziffern, sondern bei den zusätzlichen Befehlen. Wie komfortabel ist es doch, über die Tastatur die Lautstärke zu verändern, die Musik zu pausieren oder einen Screenshot zu erstellen? Die Logitech Tastatur bietet in Verbindung mit der Software Logi Options+ unzählige weitere Möglichkeiten, ganze 22 Tasten mit Befehlen zu belegen, die man benötigt. ChatGPT öffnen, Computer herunterfahren, Emojis einfügen oder eine „Pause für soziale Medien“ einlegen: In den Einstellungen kann man alle F-Tasten sowie neun weitere Taster frei belegen.

22 Tasten lassen sich in der Software frei belegen
22 Tasten lassen sich in der Software frei belegen

Zudem lässt sich die Tastatur mit drei Geräten verbinden. Per Tastendruck wechselt man vom PC zum Tablet oder dem Handy. Das Betriebssystem spielt keine Rolle – von Windows zu Android oder einem iPhone – fast alles ist möglich, sogar Linux. Im Test funktioniert das reibungslos. Während am Laptop der Logi Bolt Empfänger für die Verbindung sorgt und auf der Verbindungstaste 1 hinterlegt ist, ist auf Taste 2 eine Bluetooth-Verbindung mit einem Smartphone eingerichtet. Unmittelbar nachdem man die Taste für die Verbindung mit dem Handy gedrückt hat, kann man beispielsweise in WhatsApp per externer Tastatur schreiben. Erstaunlich, wie schnell und gut das funktioniert.

Und die Maus der Combo?

Zum Umfang der Signature Slim Combo MK950 von Logitech gehört auch die Maus M750 mit SilentTouch Technologie. Der Hersteller verspricht: Diese Technologie verursacht 90 Prozent weniger Klickgeräusche als etwa die M185 Maus. Und im Test zeigt sich: Es ist ein absoluter Segen, wie leise die Maus ist. In einem Büro, in dem mehrere Kollegen arbeiten, sind solch leisen Mäuse zu begrüßen. Die Tastatur (K950) der Combo ist im Vergleich zu anderen Modellen zwar auch ziemlich leise, kann sich aber bei der Maus noch etwas abschauen.

Die Maus der Combo ist leise, aber auch etwas klein
Die Maus der Combo ist leise, aber auch etwas klein

Aber: Die M750 Maus ist nicht für größere Hände. Vor allem dann nicht, wenn man viel und über einen längeren Zeitraum mit einer Maus arbeiten muss. Dafür ist sie dann doch etwas zu klein. Zwar bietet die Maus mit einem Scrollrad mit Taster-Funktion und fünf weiteren Tasten einen Haufen Möglichkeiten. Ergonomisch angeordnet ist das alles aber nicht gerade. Man muss zu viele und zu lange Bewegungen in Kauf nehmen, um sämtliche Funktionen auszuführen. Aber klar, dafür ist die Maus schön klein und perfekt für unterwegs geeignet.

Was fehlt der Tastatur?

Die Maus hätte etwas größer ausfallen dürfen. Oder Logitech hätte die Combo wahlweise mit unterschiedlich großen Mäusen anbieten können. Alternativ kauft man die Logitech Tastatur K950 solo – also nicht im Kombipaket samt M750 Maus – und besorgt sich ein größeres Maus-Modell dazu.

Eine Hintergrundbeleuchtung fehlt der Tastatur leider
Eine Hintergrundbeleuchtung fehlt der Tastatur leider

Was die Tastatur angeht, fehlt im Grunde nur eine Sache: Eine Beleuchtung. Wer bei Tageslicht oder in einer hellen Umgebung arbeitet, dürfte das zwar nicht vermissen. Aber bei Schreibtischlampenlicht wird es schon mal schwierig zu erkennen, was sich auf den F-Tasten befindet. Das spiegelt sich aber in der Batterielaufzeit wider. Die zwei mitgelieferten AAA-Batterien weisen Logitech zufolge eine Lebensdauer von bis zu 36 Monaten auf. Das konnten wir im Test aber nicht abbilden.

Logitech MK950 Signature Slim Combo im Test: Das Fazit

Die Logitech MK950 Signature Slim Combo, bestehend aus der Tastatur K950, der Maus M750 und kostet rund 100 Euro. Wem die Farbe „Grafit“ nicht auf den Schreibtisch passt: Logitech bietet sie auch in Grauweiß an. Wer sich schon immer eine Tastatur gewünscht hat, auf der er 22 Tasten frei mit unzähligen Befehlen belegen kann, wird sie lieben. Zudem ist sie angenehm leise und auch lange Texte schreibt man, ohne dass die Hände ermüden. Die mitgelieferte Maus macht fast keinen Mucks, ist aber für größere Hände etwas zu kompakt. Allerdings ist sie dadurch perfekt für ein mobiles Büro geeignet.

Spaß macht die schnelle und problemlose Verbindung zwischen mehreren Geräten per Bluetooth. Ohne Verzögerung tippt man in einer Sekunde noch am Laptop und in der nächsten in einem Chat auf dem Handy. Und das alles komplett kabellos und mit einer Batterielaufzeit, die ihresgleichen sucht. Ein Wermutstropfen: Die Tastatur hat keine Hintergrundbeleuchtung. Nachteulen, die also gerne in der Dämmerung ohne weitere Lichtquellen arbeiten, sollten also eher zu einer Tastatur wie der MX Keys greifen, die wir hier im Test haben.

glyph-sponsored-shopping-venture glyph-sponsored-eye Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • Das Schreibgefühl auf der Tastatur von Logitech ist große Klasse: Blasius Kawalkowski / inside digital
  • 22 Tasten lassen sich in der Software frei belegen: Blasius Kawalkowski / inside digital
  • Die Maus der Combo ist leise, aber auch etwas klein: Blasius Kawalkowski / inside digital
  • Eine Hintergrundbeleuchtung fehlt der Tastatur leiderEine Hintergrundbeleuchtung fehlt der Tastatur leider: Blasius Kawalkowski / inside digital
  • Mehr als nur Schreiben: Diese Tastatur hat Tasten, die du schon immer haben wolltest: Blasius Kawalkowski / inside digital

Jetzt weiterlesen

Galaxy Book4: Kompakt, leistungsstark und jetzt deutlich günstiger
Mit seinen Galaxy Books bietet dir der beliebte Hersteller Samsung auch im Bereich der Notebooks absolute Top-Geräte. Das neuste Modell - das Galaxy Book4 - ist dabei keine Ausnahme. Was das Gerät besonders macht, erfährst du hier.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein