WhatsApp: Neue Emoji-Funktion wird viel besser als gedacht

2 Minuten
WhatsApp bekommt eine neue Emoji-Funktion. Schon bald können alle das neue Feature nutzen. Nun wurde bekannt, dass die Funktion deutlich besser und umfangreicher wird, als Experten es bislang angenommen haben.
WhatsApp: Neue Emoji-Funktion wird deutlich besser als gedacht
WhatsApp: Neue Emoji-Funktion wird deutlich besser als gedachtBildquelle: Blasius Kawalkowski / inside digital

WhatsApp plant für 2022 eine ganze Reihe neuer Funktionen. Darunter befindet sich auch das Emoji-Feature, an dem man bereits seit September des vergangenen Jahres arbeitet. Vor Kurzem tauchten Bilder auf, die einen ersten Blick gewähren. Diese neue Emoji-Funktion dürfte Unterhaltungen in Gruppen-Chats stark verändern. Doch das ist noch längst nicht alles. Denn offenbar wird die Funktion deutlich besser und umfangreicher als bislang angenommen.

WhatsApp bekommt mehr Emojis als Reaktion

Seit Kurzem testet WhatsApp die sogenannten Nachrichtenreaktionen recht intensiv. Demnach dürfte es nicht mehr allzu lange dauern, bis das Feature bei allen Nutzern des Messengers ankommt. Statt mit einem „Ja“ oder „Nein“ auf eine Nachricht zu antworten, wirst du bald mit einem Emoji als Reaktion antworten können. Hier zeigen wir dir im Detail, wie das funktioniert und welche Vorteile das hat.

WhatsApp-Nutzer bekommen Umfrage-Funktion: So sieht sie aus

Bislang war die Auswahl jedoch begrenzt. So gab es nur sechs Emojis zur Auswahl, die man als Reaktion an eine Nachricht kleben konnte. Neben einem Daumen als Emoji-Reaktion für „Gefällt mir“ gab es auch ein Herz, einen lachenden, traurigen und überraschten Emoji sowie die gefalteten Hände, die ein „Danke“ signalisieren. Offenbar zu wenig für die WhatsApp-Entwickler. Denn neusten Inforationen zufolge sollen Nutzer mit den Emojis reagieren können, die sie mögen. Zu den sechs genannten Emojis gesellt sich ein Plus-Icon. Tippt man darauf, kommt man zur Emoji-Auswahl. Hier dürften sich dann, ebenso wie beim Facebook Messenger oder Instagram, alle Emojis als Reaktion auswählen lassen.

Diese neuen Funktionen hat der Messenger 2022 bereits bekommen

Während viele Nutzer auf die Emoji-Funktion warten, hat WhatsApp vor Kurzem bereits ein Update bekommen. Die Macher spendierten dem Messenger gleich sechs neue Abhör-Funktionen. Vor allem Fans von Sprachnachrichten kommen damit auf ihre Kosten. Aber auch diejenigen, die Sprachnachrichten nicht mögen, profitieren. Denn: weitergeleitete Sprachnachrichten lassen sich ab sofort doppelt so schnell abspielen. Somit muss man weniger Zeit mit dieser bei vielen ungeliebten Funktion verbringen.

Deine Technik. Deine Meinung.

4 KOMMENTARE

  1. Paul

    Dann doch lieber zu den besseren, sicheren Alternativen, wie Signal, wechseln, wo es diese Funktion schon seit vielen Jahren gibt. 👍😃 Wer weiterhin auf Whatsapp setzt unterstützt halt direkt Facebook und Zuckerberg.

    Antwort
    • Dany

      Wer Signal unterstützt, der untersteht direkt der US Regierung. Denn Signal wird von der United States Agency for Global Media, dem US Außenministerium und dem CIA finanziert.

      Da sitzt der Geheimdienst dann gleich an der Quelle der Kommunikation und braucht sich nicht mehr einhacken. Nein danke.

      Antwort
  2. Tobi

    Whatsapp größter Schmutz wie konnte sich dieser Müll durchsetzen ^^

    Antwort
  3. Heil

    WhatsApp hat sich nur zum negativem geändert

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein