The Last of Us: Der Klassiker bekommt ein Remake und Fans sind begeistert

3 Minuten
"The Last of Us" hat bei seiner Veröffentlichung im Jahr 2013 die Videospielindustrie revolutioniert. Nun vollzieht der Klassiker mit einem heiß erwarteten Remake ein Comeback und Fans sind bereits jetzt begeistert.
Die Gerüchte sind wahr: The Last of Us bekommt noch dieses Jahr einen Remaster.Bildquelle: Naughty Dog

Es wurde bereits vermutet, dass „The Last of Us“ ein Remake bekommen soll. Nun ist klar, wann genau das Remake auf den Markt kommen soll und sogar ein Trailer ist schon verfügbar. Hier erfährst du, was wir bereits wissen und worauf du dich schon bald freuen kannst. 

The Last of Us

Bei „The Last of Us“ handelt es sich um ein Action-Adventure Game, das dich in die Welt der postapokalyptischen Vereinigten Staaten von Amerika eintauchen lässt. Als Spieler übernimmst du dabei die Rolle von Joel, einem Schmuggler, der ein junges Mädchen namens Ellie eskortieren soll. Nachdem ein tödlicher Pilz die Menschheit befallen hat, sind ein Großteil der Menschen zu blutrünstigen Kannibalen geworden. Die verbliebenen Menschen leben in Quarantäne-Zonen, oder kämpfen in unabhängigen Kolonien um ihr Überleben. Der Biss eines Infizierten bedeutet den Tod. Erinnert ein wenig an „The Walking Dead“.

Als Schmuggler ist Joel stets auf der Suche nach Gegenständen, die er gegen einen hohen Preis in die oder aus den Quarantäne-Zonen schmuggeln kann. Er akzeptiert die Eskorte von Ellie, nachdem eine Gruppe von Rebellen ihm anbietet, seine Ausbeute zu verdoppeln, wenn er erfolgreich ist. Auf seiner Reise findet Joel heraus, dass Ellie mit dem Pilz infiziert ist, auch mehrere Wochen nach ihrer Infektion aber noch keine Symptome zeigt, obwohl diese normalerweise innerhalb weniger Tage einsetzen. Ihre Immunität könnte zu einer potenziellen Heilung führen, weswegen sie für die Rebellen so wichtig ist. Doch kaum erreichen Joel und Ellie ihr Ziel, finden sie heraus, dass die Abtrünnigen dort getötet wurden. Sie begeben sich also auf die Suche nach den letzten überlebenden Rebellen, um ein Heilmittel für die Krankheit zu finden. Werden sie ihr Ziel erreichen und die Krankheit heilen können?

Charaktere des Spiels The Last of Us werden verglichen.
Hier siehst du einen Vergleich des Originals und des Remasters.

PlayStation 5 Remake

Das neue „The Last of Us“-Remake wird den Namen “The Last of Us Part 1” tragen. Als Spieler hast du die Auswahl zwischen der Standard Edition für rund 70 Euro und der Firefly Edition für etwa 100 Euro. Die Firefly Edition zeichnet sich dadurch aus, dass sie neben dem normalen Spiel auch noch die Erweiterung “Left Behind”, ein Steelbook-Cover in limitierter Edition und vier Comics beinhaltet. Ebenso bekommst du als Käufer dieser besonderen Edition einige In-Game Unlocks. Ob sich die Version für dich lohnt, muss jeder selbst entscheiden. Der hohe Preis mag manchen zwar abschrecken, aber für Fans des Franchise sind es vielleicht angemessene Konditionen. 

Die beste Nachricht für jeden ist jedoch, dass das Remake schon am 2. September dieses Jahres herauskommen soll. Damit liegt das Release Datum des Remakes noch weit vor anderen, heiß erwarteten Titeln des Jahres. Das Remaster soll außerdem nicht nur mit besserer Grafik beeindrucken. Ebenso sind die Steuerung, Erkundung und Kämpfe massiv verbessert worden. Das Spiel soll zudem vollen Nutzen der einzigartigen Hardware der PlayStation 5 machen. Der bereits veröffentlichte Trailer macht auf jeden Fall vielen Spielern Hoffnung. Das Spiel sieht super aus und scheint auch sehr flüssig zu laufen. 

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Auch PC-Spieler können sich freuen. „The Last of Us Part 1“ soll nämlich in Zukunft auch für den PC herauskommen. Damit geht ein Wunsch von Spielern in Erfüllung, den es schon seit der Erstveröffentlichung gibt. Zwar gibt es die PC-Version nicht direkt mit dem PS5 Release, doch Spieler sind optimistisch, dass sie nicht allzu lange warten müssen. Weitere Informationen sind jedoch noch nicht bekannt.

Deine Technik. Deine Meinung.

4 KOMMENTARE

  1. GreyGon

    Remake, nicht Remaster.

    Antwort
  2. gdhabxjfken

    Der Begriff „Remaster“ ist leider falsch, es ist ein waschechtes Remake, was ein großer Unterschied ist.

    Antwort
  3. GlobalPlayer DE

    Der Titel ist falsch, da es sich um ein Remake und kein Remaster handeln soll. Das müsstet ihr im Text abändern.

    Antwort
    • Corinna Oettinger

      Ups, da hast du wohl Recht, wird sofort korrigiert 🙂 Danke für den Hinweis!

      Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein