WhatsApp startet Video-Sofortnachrichten

3 Minuten
Sprachnachrichten über WhatsApp verschicken zu können, ist für viele Nutzer eines der vielleicht wichtigsten Features. In Zukunft geht aber noch mehr: mit Video-Sofortnachrichten. Die sind ab sofort nach einem App-Update verfügbar.
WhatsApp-Logo vor hellgrünem Hintergrund.
WhatsApp startet Video-Sofortnachrichten.Bildquelle: Mariia Shalabaieva / Unsplash

Einst war WhatsApp eine Smartphone-App, die nur den Austausch von Textnachrichten ermöglichte. Kostenlos und ohne Werbung. Recht schnell hatten Nutzer die Vorzüge erkannt und ihre Kommunikation von der einst so populären SMS auf WhatsApp (und andere Messenger) verlagert. Fortlaufend wurde WhatsApp in der Vergangenheit erweitert. So ist inzwischen auch der Austausch von Fotos, Standortdaten und Sprachnachrichten möglich. Jetzt kommt ein neues Extra dazu: sogenannte Video-Sofortnachrichten.

WhatsApp: Video-Sofortnachrichten ab sofort nutzbar

Die Entwickler selbst stufen das neue Feature als Erweiterung von Sprachnachrichten ein. Denn die hätten die Art und Weise verändert, wie Menschen miteinander kommunizieren. Von der Hand zu weisen ist das nicht, wenn man beobachtet, wie viele Sprachnachrichten tagein, tagaus über die WhatsApp-Server verschickt werden. Video-Sofortnachrichten sollen Sprachnachrichten zwar nicht ablösen, aber sie sollen das gesprochene Wort noch persönlicher machen. Denn statt einer reinen Audio-Mitteilung ist es in Zukunft auch möglich, bis zu 60 Sekunden lang das passende Bild in Videoform gleich mitzuschicken.

Ziel sei es, Nutzen von WhatsApp in Echtzeit die Möglichkeit zu geben, mit einem Video zu antworten. Also gleichermaßen schnell wie einfach per Sprache und Bild zu reagieren. „Wir möchten damit eine unterhaltsame Möglichkeit bieten, Momente zu teilen und das dank Video auch gleich mit den zugehörigen Emotionen“, schreiben die Entwickler im WhatsApp-Blog. Zum Beispiel anlässlich eines Geburtstags.

WhatsApp Demobild zu Video-Sofortnachrichten.
Ab sofort Teil von WhatsApp: Video-Sofortnachrichten.

Senden so einfach wie bei Sprachnachrichten

Nutzbar ist die neue Video-Funktion in WhatsApp über jenen Button, den du bisher für Sprachnachrichten nutzt. Einfach antippen und statt einer Sprachnachricht ist die Aufnahme einer Video-Sofortnachricht möglich. Dafür einfach den Button gedrückt halten oder für eine längere Aufnahme nach oben wischen. Innerhalb eines Chats erscheint das Video dann in einem runden Fenster und wird standardmäßig stumm abgespielt. Ein Antippen des Videos startet auch die Audiowiedergabe.

Auf einem Android-Smartphone konnten wir das neue Extra bereits erfolgreich testen, auf einem iPhone dürfte die Verfügbarkeit bald ebenfalls gegeben sein. WhatsApp selbst schreibt in einem Blog-Beitrag, dass das neue Feature „in den kommenden Wochen“ für alle Nutzer verfügbar sein wird. Alle Videonachrichten sind nach Angaben der Entwickler per Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gegen einen Zugriff von außen geschützt. Nur Sender und Empfänger können den Inhalt auf ihren Endgeräten sehen und hören.

Bildquellen

  • WhatsApp startet Video-Sofortnachrichten: WhatsApp
  • WhatsApp wird abgeschaltet: Diesen Nutzern bleiben noch 3 Monate: inside digital mit Material von WhatsApp & rishi / Unsplash
  • Neue WhatsApp-Funktion: Sprachnachrichten sind jetzt out: Mariia Shalabaieva / Unsplash

Jetzt weiterlesen

50 Prozent auf Amazon Prime – Millionen Deutsche haben Anspruch
Alles wird gegenwärtig teurer. Das gilt auch für Amazons Prime-Mitgliedschaft und folglich auch für den Streamingdienst Prime Video. Glücklicherweise können Millionen Deutsche einen Großteil der Kosten sparen. Das Problem: Sie wissen es nicht. Wir verraten, wie es geht.

Deine Technik. Deine Meinung.

2 KOMMENTARE

  1. Nutzerbild Ron

    Erstes Satz, erstes Wort: „Sprachnichten“ Ist das neu?

    Antwort
    • Wie kreativ man doch sein kann, beim Erfinden von neuen Worten. 😉 Vielen Dank für deinen Hinweis. Ist verbessert.

      Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein