LG rüstet auf: Cloud-Gaming auf den ersten Smart-TVs

3 Minuten
LG rüstet auf und bringt Cloud Gaming direkt auf den Smart-TV. Damit ist das Unternehmen der erste TV-Hersteller überhaupt, der eine Smart TV-App des beliebten Cloud-Gaming-Services NVIDIA GeForce NOW anbietet.
LG rüstet auf: Cloud-Gaming nun auf den ersten Smart TVs
LG rüstet auf: Cloud-Gaming nun auf den ersten Smart TVsBildquelle: LG

LG rüstet auf und bringt Cloud-Gaming der NVIDIA GeForce NOW direkt auf die eigenen Fernsehmodelle. Damit ist der TV-Hersteller das erste Unternehmen überhaupt, das eine Smart TV-App für den beliebten Cloud-Gaming-Service zur Verfügung stellt. Die App selbst wurde dabei in direkter Partnerschaft mit NVIDIA entwickelt.

Was ist Cloud-Gaming?

Cloud-Gaming ermöglicht dir, Spiele, die du bereits besitzt, über einen Zugang zu einem digitalen Spielshop zu streamen. Das bietet den Vorteil, dass du Videospiele nicht nur nahtlos auf unterschiedlichen Geräten verwenden kannst, sondern auch benötigter Speicherplatz für Installationen der einzelnen Spieltitel wegfällt. Altbekannte Gerätegrenzen fallen damit aus. NVIDIA GeForce Now ist auf diversen Geräten sowie Browsern verfügbar. Dazu zählen Windows-PCs, NVIDIA Shield, macOS, Android, Chrome, Android TV, Safari, Edge und nun auch webOS.

Die meisten Cloud-Gaming-Anbieter offerieren unterschiedliche Mitgliedschaften oder Abonnements. NVIDIA GeForce NOW verfügt so über eine Gratis-Mitgliedschaft, für die keine zusätzlichen Kosten anfallen. Wer also unsicher ist, ob sich Cloud-Gaming für ihn lohnen kann, kann über diese kostenlose Methode testen, welche Vorteile das Streamen der eigenen Spieltitel bietet. Alternativ kann auch eine Priority-Mitgliedschaft für circa 50 Euro für 6 Monate oder eine RTX 3080-Mitgliedschaft für knapp 100 Euro für 6 Monate abgeschlossen werden. Bezahlte Optionen liefern Anwendern hier schnellere Übertragungsgeschwindigkeiten, zu denen auch bessere Bildaktualisierungsraten zählen. Die Spiele bleiben dabei im Besitz der Spieler und sind nicht an das Abonnement selbst gebunden. Zugriff auf die Spieletitel wird durch eine Verknüpfung mit Spieleshops ermöglicht.

LG rüstet auf: Cloud-Gaming auf OLED Smart TVs

LGs OLED-TVs stellen eine gute Ergänzung zu NVIDIAs Streaming-Dienst dar. Die hohen Kontrastverhältnisse mit den vielfältigen Farben bieten sich hervorragend für die Wiedergabe von Videospielgrafiken an. Dank der guten Schwarzwerte zeigt sich das insbesondere in dunklen Videospielszenen wie etwa Höhlen. Hier bleibt die Spielwelt gut zu erkennen, ohne dabei an Effekten einzubüßen. Die realistischen Farben sorgen insbesondere bei Videospielen mit hoher Grafikleistung für einen hohen Grad an Realismus.   Da LG OLED-TVs auch über ausreichend Bildaktualisierungsraten verfügen, bleiben Spielgrafiken flüssig und frei von störenden Bildeffekten. Die niedrige Panel-Reaktionszeit von einer Millisekunde bietet sich zudem für eine möglichst geringe Eingabeverzögerung während des Gameplays an.

Die neue App ist nun seit kurzem als vollfunktionsfähige Beta-Version im LG Content Store verfügbar. Zunächst kannst du sie auf ausgewählten 2021 LG OLED TV-, LG QNED MiniLED TV- sowie LG NanoCell TV-Modellen installieren. Besitzt du einen kompatiblen LG TV kannst du mithilfe der GeForce NOW-App sogar von diversen Free-To-Play-Titeln profitieren. Zurzeit sind über 35 Videospiele ohne einen zusätzlichen Kauf verfügbar. Darunter zählen unter anderem Titel wie Rocket League, Destiny 2, Crysis Remastered sowie Marvel’s Guardians of the Galaxy. Zusätzliche Hardware ist für das Abspielen der NVIDIA GeForce Now App nicht erforderlich. Damit man die Spieletitel jedoch auch aktiv spielen kann, benötigt man einen passenden Bluetooth-Controller, der mit dem Fernseher verbunden wird. Die meisten interessierten Gamer sollten bereits im Besitz eines solchen Controllers sein. Günstige Modelle sind jedoch auch bereits für unter 25 Euro verfügbar.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Heinz Multhaup

    Noch nicht vorhanden

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL