Legendärer Action-Film wird endlich zum Spiel: Die Finanzierung dauerte nur 3 Minuten

3 Minuten
Kaum ein Film hat das Science-Fiction Genre so stark beeinflusst wie Blade Runner, welcher im Jahr 1982 erschien. Nun soll der Klassiker eine Spiele-Adaption bekommen, welche über Kickstarter finanziert werden sollte.
Jetzt wird Blade Runner zum Spiel: Was steckt dahinter?Bildquelle: Vanity Fair

Blade Runner hat längst Kultstatus erreicht. Zahlreiche Fans des Science-Fiction-Genres sind der Meinung, dass der Film das gesamte Genre grundlegend definierte und noch heutzutage als Vorbild für viele Filme gilt.

Blade Runner als Rollenspiel?

Erst im Jahr 2017 feierte Blade Runner 2042 unerwartete Erfolge. Trotz des schlechten Rufs von Fortsetzungen schaffte es der Film, Fans zu überzeugen. Sogar Harrison Ford kehrte zurück und belebte die Rolle des Rick Deckard wieder. Nun soll Blade Runner einen weiteren Schritt wagen und sich in die RPG-Spielebranche vorarbeiten. Bei dem Spiel soll es sich um ein Rollenspiel handeln. Das Rollenspiel ist wohl auch das naheliegenste Genre für eine Adaption wie Blade Runner.

Spieler möchten die Neon-Noir Welt von Blade Runner interaktiv erkunden und kaum ein Genre eignet sich dafür besser als das RPG. Über die Story des neuen Projekts namens „Blade Runner: The Roleplaying Game“ ist bereits einiges bekannt. Besonders deswegen sind Fans bereits jetzt begeistert. Das Spiel soll sich nämlich in den Straßen von Los Angeles im Jahr 2037 abspielen. Damit liegt es zeitlich ziemlich genau zwischen den beiden Filmen und spielt sich in der futuristischen Stadt ab, welche wir aus Blade Runner so gut kennen. Die Story des Spiels soll sich um die verschiedensten Konflikte drehen, wie beispielsweise das Mensch sein in einer unmenschlichen Zeit. Wer mit den Filmen vertraut ist, dem wird das Konzept der Replikanten bekannt sein.

Es handelt sich bei ihnen um Maschinen, welche Menschen imitieren und ihnen dennoch in zahlreichen Aspekten überlegen sind. Jedoch haben sie ein fatales Problem: Ihr Ablaufdatum ist in ihr System einprogrammiert. Eine Gruppe Replikanten kehrt deshalb auf die Erde zurück, um ihr Leben zu verlängern. Die Aufgabe der Blade Runner ist es, sie zu zerstören, bevor sie Schaden anrichten. Der Spieler hat in diesem Spiel die Aufgabe, möglichst viele Fälle zu lösen, die weit über das Finden und Eliminieren der Replikanten hinausgehen.

Finanzierung durch Kickstarter

Immer wieder werden verschiedenste Projekte über Seiten wie Kickstarter und Gofundme finanziert. Das Konzept dieser Seiten ist, dass ein vorgeschlagenes Projekt mit einem bestimmten Ziel online geht. Ist das Ziel erreicht, dann soll die Entwicklung des Projekts beginnen. Das ursprüngliche Ziel für „Blade Runner: The Roleplaying Game“ lag bei etwa 10.000 Dollar. Diese Summe wurde bereits nach nur drei Minuten erreicht. Das Spiel zählt somit nicht zu Unrecht zu den am meisten erwarteten Spielen von 2022. 

Blade Runner: The Roleplaying Game Kickstarter Seite.
Blade Runner: The Roleplaying Game erreichte sein Kickstarter-Ziel in nur 3 Minuten.

Mittlerweile sind tatsächlich über eine Million Dollar gesammelt. Genauer gesagt sind es aktuell 1.142.512 Dollar, welche zur Entwicklung des Spiels bereitstehen. Diese hohe Summe wurde von nur 10.550 Menschen gesammelt und es verbleiben noch immer rund 20 Tage, in denen Fans das Spiel unterstützen können. Falls du das Spiel also noch unterstützen möchtest, dann ist jetzt die perfekte Möglichkeit. Natürlich gibt es auch einen besonderen Bonus für Unterstützer des Spiels. Jeder Unterstützer bekommt nämlich noch vor dem offiziellen Release eine PDF-Datei mit dem ersten Fall des Spiels.

Deine Technik. Deine Meinung.

11 KOMMENTARE

  1. Lazarus

    Mich freut zwar die Nachricht aber seit wann ist Blade Runner denn bitte ein Action Film? Noir Thriller / Drama

    Antwort
  2. debraplm51

    this is really good article, thank you for sharing with us

    Antwort
  3. BladeRunner97

    Das Spiel Blade Runner aus 1997 lässt grüßen und fragt warum ihr nicht besser recherchiert…?

    Antwort
  4. Harrison Ford

    Ich hab jetzt nicht den ganzen Text gelesen, aber die ersten Zeilen wirken, als würdet ihr das bereits erschienene Blade Runner Spiel aus 1997 nicht kennen?!

    Antwort
  5. flatDAVE

    Das ist eine gute Nachricht und ich bin tatsächlich sehr gespannt, wie das Spiel sein wird…

    Euch ist aber bewusst, dass es bereits ein richtig gutes Point-and-Click Adventure von 1997 von Westwood gibt? Liest man den Artikel, vermittelt es den Eindruck, dass das Kickstarter-Spiel das erste Blade Runner Spiel wäre…

    Antwort
  6. Arno. Nym

    In den Neunzigern gab es schonmal nen blade runner Spiel auf PC! Vergessen?

    Antwort
  7. Pascal

    Euer Titel und Text suggeriert, dass es sich um ein Videospiel handelt. Tatsächlich ist es aber ein Brettspiel. Das solltet ihr schon erwähnen.

    Antwort
  8. Jörg

    Schlechter Artikel… Blade Runner ist kein Actionfilm und es gab schon direkte Software Umsetzungen… Und Spiele, die den Film als Vorlage nutzen…

    Antwort
  9. Th

    Westwood studios blade runner damals. Liebe bis heute.

    Antwort
  10. Andraax

    Das erste Blade Runner Game von Westwood gibt es bei GOG für unter 10€. Das hätte erwähnt werden sollen!

    Die Voxelgrafik des nicht linearen Detektivadventures ist zwar ziemlich heftiger Retrolook, aber es lohnt sich und tut der Atmosphäre kaum weh. Das Game beinhaltet einige der aus dem ersten Film (unbedingt gucken!) bekannten Figuren und ist gut geschrieben. Bei jedem Durchspielen wird am Anfang (mit wenigen Ausnahmen) per Zufall ermittelt welche NPCs Replikanten sind. Es läuft auch auf modernen Systemen unter Win10. Gruß von einem Fan. 😉

    Antwort
  11. Engin

    Na 1A recherchiert.
    Bladerunner habe ich bereits in den 90ern durchgesuchtet.
    Also nicht ganz so neu, die Idee…

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein