Huawei stellt neues MateBook D14 und D15 vor

2 Minuten
Eigentlich wollte Huawei auf dem Mobile World Congress neue Notebooks vorstellen. Dieser wurde abgesagt, aber Huawei bringt das MateBook 14 und MateBook 15 trotzdem auf den Markt. Wir stellen dir die beiden Notebooks vor.

Die beiden MateBooks sind aus Aluminum gefertigt und besitzen einen Full-HD IPS-Bildschirm mit schmalen Rändern. Ermöglicht wird dies unter anderem durch eine versenkbare Kamera zwischen den Funktionstasten der Tastatur. Das MateBook D14 bietet eine Displaygröße von 14 Zoll und das MateBook D15 kommt auf 15,6 Zoll.

Die Frontkamera ist zwischen den F-Tasten versteckt

Specs zum Arbeiten und für Multimedia

Die technischen Daten der neuen MateBooks sind identisch und für normales Arbeiten und Multimedia-Nutzung mehr als ausreichend. Beim Prozessor bleibt man AMD treu und verbaut den aktuellen Ryzen 3500U zusammen mit einer integrierten AMD Radeon Vega 8 Grafikkarte. Diesem stehen 8 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher zur Verfügung. Für deine Daten ist wahlweise eine 256 oder 512 Gigabyte große SSD verbaut. Ein Fingerabdrucksensor im Home-Button entsperrt die Notebooks beim Hochfahren oder Aufwecken automatisch und macht die Passwort-Eingabe überflüssig.

Im An-Schalter befindet sich der Fingerabdrucksensor

Anschlüsse:

  • 1x USB-C
  • 1x HDMI
  • 2x USB-A (3x beim MateBook D15)
  • 1x Kopfhöreranschluss

MateBook D14 und D15 unterscheiden sich bei Akku und Gewicht

Das kleinere MateBook D14 ist mit einem 65-Wh-Akku ausgestattet und soll auf eine Akkulaufzeit von 9,5 Stunden kommen. Mit einem Gewicht von 1,38 Kilo eignet es sich so gut als mobiler Begleiter. Das MateBook D15 ist mit 1,53 Kilo etwas schwerer. Mit seinem 42-Wh-Akku kommt es auf eine Akkulaufzeit von 6,3 Stunden. Vorbildlich: Beide Notebooks lassen sich mit einem modernen USB-C Port aufladen und können so sogar mühelos mit einer PowerBank unterwegs geladen werden. Außerdem kann das Netzteil der Notebooks auch gleich dein Smartphone mit Strom versorgen.

Kein Problem mit Windows

Im Gegensatz zu Huaweis Problemen mit Google und Android bei den Smartphones gibt es mit Microsoft und Windows keine Probleme. Microsoft hat von den US-Behörden eine Genehmigung erhalten, Huawei weiterhin mit Windows-Lizenzen zu beliefern. Das ermöglicht Huawei sein Notebook-Geschäft wie geplant fortzuführen.

Kostenlose Kopfhörer für Vorbesteller des Matebook D14 und D15

Das MateBook D14 kostet zum Marktstart 699 Euro und das MateBook D15 649 Euro. Wer eins der NoteBooks vor dem 8. März bestellt, bekommt Huaweis kabellose Kopfhörer FreeBuds 3 kostenlos dazu. Diese kosten derzeit um die 140 Euro.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL