Beste Handys 2021 bis 300 Euro im Überblick

6 Minuten
Du suchst ein neues Smartphone, möchtest aber nicht mehr als 300 Euro ausgeben? Wir zeigen dir in einer Bestenliste die Top-Modelle bekannter Hersteller wie Apple, Samsung, Xiaomi, Oppo, Motorola und Realme im Vergleich.
Handys unter 300 Euro Grafik
Die besten Smartphones unter 300 Euro - im Überblick.Bildquelle: inside digital

Kaum ein Segment am Smartphone-Markt ist so hart umkämpft, wie jenes der Smartphone-Mittelklasse bis 300 Euro. Denn ein gutes Handy zu kaufen, aber nicht mehr als 300 Euro zu bezahlen, ist bei immer mehr Handynutzern ein großer Wunsch. Nicht nur, weil ein gutes Smartphone kein Vermögen kosten muss, sondern auch, weil es Kundenkreise gibt, die sich schlicht kein Top-Handy für 800, 1.000 Euro oder gar noch mehr leisten können. Gut, dass es vor allem dank der aufstrebenden Smartphone-Marken aus Asien – insbesondere aus China – viele gute Handys gibt, die erschwinglich sind und die allgemeinen Ansprüche trotzdem absolut bedienen.

Beste Smartphones unter 300 Euro

Empfehlungen der Redaktion

Unsere Empfehlung für dich ist aktuell das Poco X3 Pro. Die Xiaomi-Tochter bietet dir nicht nur ein Smartphone mit viel Leistung über den Qualcomm Snapdragon 860 Prozessor und 8 GB Arbeitsspeicher, sondern auch 256 GB Speicherplatz. Das ist vor allem dann ein echter Mehrwert, wenn du viele Fotos, Videos und Apps auf deinem Handy speichern möchtest. Rückseitig ist zudem eine Quadkamera (48 + 8 + 2 + 2 Megapixel) zu finden. Und auch der Akku fällt mit einer Kapazität von 5.160 mAh ordentlich aus.

Xiaomi Poco X3 Pro
Xiaomi Poco X3 NFC
Software Android 11
Prozessor Qualcomm Snapdragon 860
Display 6,67 Zoll, 1.080 x 2.400 Pixel
Arbeitsspeicher 6 GB, 8 GB
interner Speicher 256 GB
Hauptkamera 8000×6000 (48,0 Megapixel)
Akku 5.160 mAh
induktives Laden
USB-Port 2.0 Typ C
IP-Zertifizierung IP53 (Schutz gegen Spritzwasser (Regen))
Gewicht 215 g
Farbe Schwarz, Blau, Bronze
Einführungspreis Xiaomi Poco X3 Pro (6+128 GB): 250 €, Xiaomi Poco X3 Pro (8+256 GB): 300 €
Marktstart März 2021

Eine empfehlenswerte Alternative: das Xiaomi Redmi Note 10 Pro. Hier bekommst du über den Qualcomm Snapdragon 732G zwar etwas weniger Leistung und es stehen auch nur 6 GB RAM und 128 GB Speicherplatz zur Verfügung. Dafür ist auf der Rückseite aber sogar eine Hauptkamera mit 108 Megapixeln Auflösung zu finden – flankiert von drei weiteren Kameras (8 + 5 + 2 Megapixel). Im Test des Xiaomi Redmi Note 10 Pro wusste aber vor allem das 120-Hertz-Display zu überzeugen.

Xiaomi Redmi Note 10 Pro
Software Android 11
Prozessor Qualcomm Snapdragon 732G
Display 6,67 Zoll, 1.080 x 2.400 Pixel
Arbeitsspeicher 6 GB, 8 GB
interner Speicher 128 GB
Hauptkamera 12032×9024 (108,6 Megapixel)
Akku 5.020 mAh
induktives Laden
USB-Port 2.0 Typ C
IP-Zertifizierung IP53 (Schutz gegen Spritzwasser (Regen))
Gewicht 193 g
Farbe Blau, Gold, Grau, Gold
Einführungspreis Redmi Note 10 Pro (6+64): 280 €, Redmi Note 10 Pro (6+128): 300 €, Redmi Note 10 Pro (8+128): 330 €
Marktstart März 2021

Die nachfolgende Tabelle zeigt dir die aktuell besten Smartphones für unter 300 Euro. Neben Android-Handys haben wir auch das iPhone 7 von Apple mit aufgenommen. Es basiert auf dem Betriebssystem iOS, ist aber auch schon fast fünf Jahre alt. Das solltest du bei einem Kauf auf jeden Fall beachten. Denn ein Update auf iOS 15 hat das iPhone 7 zwar noch erhalten, iOS 16 im Herbst 2022 gibt es aber wohl nicht mehr. Aktuellere iPhones für unter 300 Euro zu kaufen, ist nicht möglich. Es sei denn, du entscheidest dich für ein gebrauchtes Modell.

SmartphoneVorstellungDisplaySpeicherProzessorRAMKamera RückseitePreis
Poco X3 Pro Poco X3 ProMärz 20216,67 Zoll
1.080 x 2.400 Pixel
256 GBQualcomm Snapdragon 8608 GB48 + 8 + 2 + 2 Megapixelab 239 Euro
Xiaomi Redmi Note 10 Pro Xiaomi Redmi Note 10 Pro Vorderseite und RückseiteMärz 20216,67 Zoll
1.080 x 2.400 Pixel
128 GBQualcomm Snapdragon 732G6 GB108 + 8 + 5 + 2 Megapixelab 278 Euro
Oppo Find X2 Lite Oppo Find X2 LiteMai 20206,4 Zoll
1.080 x 2.400 Pixel
128 GBQualcomm Snapdragon 765G8 GB48 + 8 + 2 + 2 Megapixel289 Euro
Motorola Moto G 5G Plus Motorola Moto G 5G Plus BlueOktober 20206,7 Zoll
1.080 x 2.520 Pixel
128 GBQualcomm Snapdragon 765G6 GB48 + 8 + 5 + 2 Megapixelab 264 Euro
Realme 8 Pro Realme 8 Pro Vorderseite RückseiteMärz 20216,4 Zoll
1.080 x 2.400 Pixel
128 GBQualcomm Snapdragon 720G8 GB108 + 8 + 2 + 2 Megapixelab 255 Euro
Samsung Galaxy M32 Juli 20216,4 Zoll
1.080 x 2.400 Pixel
128 GBMediaTek Helio G806 GB64 + 8 + 2 + 2 Megapixelab 259 Euro
Vivo Y72 5G Vivo Y72 Vorderseite und RückseiteJuli 20216,58 Zoll
1.080 x 2.408 Pixel
128 GBMediaTek Dimensity 7008 GB64 + 8 + 2 Megapixelab 259 Euro
OnePlus Nord N10 OnePlus Nord N10November 20206,49 Zoll
1.080 x 2.400 Pixel
128 GBQualcomm Snapdragon 6906 GB64 + 8 + 2 + 2 Megapixelab 242 Euro
TCL 10 Plus TCL 10 Plus Front und RückseiteNovember 20206,47 Zoll
1.080 x 2.340 Pixel
256 GBQualcomm Snapdragon 6656 GB49 + 8 + 2 + 2 Megapixelab 229 Euro
Nokia X10 Nokia X10Mai 20216,67 Zoll
1.080 x 2.400 Pixel
128 GBQualcomm Snapdragon 4804 GB48 + 5 + 2 + 2 Megapixelab 268 Euro
Doogee S88 Pro Doogee S88 Pro Vorderseite und RückseiteJuli 20206,3 Zoll
1.080 x 2.340 Pixel
128 GBMediaTek Helio P706 GB21 + 8 + 8 Megapixelab 270 Euro
ZTE Axon 20 November 20206,92 Zoll
1.080 x 2.460 Pixel
128 GBUnisoc Octa Core6 GB64 + 8 + 2 + 2 Megapixelab 229 Euro
Apple iPhone 7 Apple iPhone 7September 20164,7 Zoll
750 x 1.334 Pixel
128 GBApple A102 GB12 Megapixelab 299 Euro

Apple: das beste iPhone bis 300 Euro

Wenn du auf der Suche nach einem iPhone mit der neuesten Hardware bist, musst du bereit sein, weit mehr als 300 Euro auszugeben. Das höchste der Gefühle in der Preisklasse bis 300 Euro ist aktuell das iPhone 7 aus dem Jahr 2016. Das Alter macht sich nicht nur bei der verbauten Technik bemerkbar, sondern auch beim Design. Denn beim iPhone 7 kommt nicht nur ein vergleichsweise kleines Display zum Einsatz, sondern es ist auch mit recht altmodischen, großen Rändern ausgestattet. Für Menschen, die auf der Suche nach einem vor allem kompakten Smartphone sind, ein zweischneidiges Schwert: kompakt ja, modernes Design weniger. Dafür bekommst du das iPhone 7 inzwischen sogar vereinzelt mit 256 GB Speicherplatz für unter 300 Euro.

Software iOS 11
Prozessor Apple A10 Fusion
Display 4,7 Zoll, 750 x 1.334 Pixel
Arbeitsspeicher 2 GB
Hauptkamera 4272×2848 (12,2 Megapixel)
Akku 1.960 mAh
induktives Laden
USB-Port
IP-Zertifizierung IP67 (Schutz gegen Untertauchen)
Gewicht 138 g
Farbe Diamantschwarz, Schwarz, Silber, Gold, Roségold
Einführungspreis 128 GB / Diamantschwarz: 869 €, 32 GB / Schwarz: 759 €, 128 GB / Schwarz: 869 €, 32 GB / Silber: 759 €, 128 GB / Silber: 869 €, 32 GB / Gold: 759 €, 128 GB / Gold: 869 €, 32 GB / Roségold: 759 €, 128 GB / Roségold: 869 €, 32 GB / Diamantschwarz: 629 €
Marktstart 16.9.2016

Samsung: Beste Smartphones bis 300 Euro

Interesse an einem Samsung-Smartphone für unter 300 Euro? Dann solltest du dir aktuell vor allem das Samsung Galaxy M32 näher ansehen. Es kam erst im Juli 2021 auf den Markt und bietet unter anderem eine Quad-Kamera (64 + 8 + 2 + 2 Megapixel) sowie 128 GB Speicherplatz. Für den Antrieb sorgt der MediaTek Helio G80 Prozessor. Schade ist, dass das Handy nicht auf 5G-Netze zugreifen kann. In den meisten Tarifen ist 5G aber ohnehin (noch) nicht inklusive.

Samsung Galaxy M32
Samsung Galaxy M32 Front
Software Android 11
Prozessor MediaTek Helio G80
Display 6,4 Zoll, 1.080 x 2.400 Pixel
Arbeitsspeicher 6
Hauptkamera
Akku
induktives Laden
USB-Port
IP-Zertifizierung
Gewicht 180 g
Farbe Schwarz, Weiß, Blau
Einführungspreis 289 €
Marktstart Juli 2021

Alternativ möchten wir deine Blicke gerne auf das Samsung Galaxy A32 5G lenken. Der Name verrät dir auch gleich warum. Dieses Smartphone kannst du nämlich auch in 5G-Netzen nutzen. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass der Bildschirm nur eine HD+ Auflösung bietet (720 x 1.600 Pixel) und dass ein MediaTek Dimensity 720 Prozessor zum Einsatz kommt. Die Kamera auf der Rückseite besteht aus vier Elementen (48 + 8 + 5 + 2 Megapixel).

Samsung Galaxy A32 5G
Samsung Galaxy A32 5G
Software Android 11
Prozessor MediaTek Dimensity 720
Display 6,5 Zoll, 720 x 1.600 Pixel
Arbeitsspeicher 4 GB
interner Speicher 64 GB
Hauptkamera 8000×6000 (48,0 Megapixel)
Akku 5.000 mAh
induktives Laden
USB-Port 2.0 Typ C
IP-Zertifizierung (Schutz gegen Spritzwasser (Regen))
Gewicht 205 g
Farbe Schwarz, Weiß, Violett, Blau
Einführungspreis Galaxy A32 5G (64 GB): 279 €, Galaxy A32 5G (128 GB): 299 €
Marktstart Februar 2021

Xiaomi: Bestes Handy bis 300 Euro

Dass der chinesische Hersteller Xiaomi in der Preisklasse bis 300 Euro besonders aktiv ist, kannst du schon an unseren Empfehlungen oben ablesen. Unterstrichen wird das durch ein weiteres Smartphone des Unternehmens: das Xiaomi Mi 11 Lite. Es bietet mit 6 GB RAM und 128 GB Speicherplatz eine grundsolide Ausstattung und mit dem Qualcomm Snapdragon 732G auch eine gute Performance. Im Test des Xiaomi Mi 11 Lite konnte unter anderem der AMOLED-Bildschirm und die gute Verarbeitung punkten.

Software Android 11
Prozessor Qualcomm Snapdragon 732G
Display 6,55 Zoll, 1.080 x 2.400 Pixel
Arbeitsspeicher 6 GB
interner Speicher 128 GB
Hauptkamera 9248×6936 (64,1 Megapixel)
Akku 4.250 mAh
induktives Laden
USB-Port
IP-Zertifizierung
Gewicht 157 g
Farbe Boba Black, Peach Pink, Bubblegum Blue
Einführungspreis 299 €
Marktstart April 2021

Realme: Bestes Smartphone bis 300 Euro

In Deutschland immer häufiger in Erscheinung tritt auch der chinesische Hersteller Realme. Und mit dem Realme 8 Pro bietet das Unternehmen eines der aktuell besten Smartphones für unter 300 Euro an. Abzulesen ist das unter anderem am ordentlichen Quad-Kamera-Setup auf der Rückseite (108 + 8 + 2 + 2 Megapixel). Dazu gesellt sich ein Markenprozessor von Qualcomm (Snapdragon 720G), als Nutzer hat man Zugriff auf 8 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Speicherplatz. Im Test des Realme 8 Pro wussten unter anderem Kamera und Akku zu gefallen.

Software Android 11
Prozessor Qualcomm Snapdragon 720G
Display 6,4 Zoll, 1.080 x 2.400 Pixel
Arbeitsspeicher 8 GB
interner Speicher 128 GB
Hauptkamera 12032×9024 (108,6 Megapixel)
Akku 4.500 mAh
induktives Laden
USB-Port 3.1 Typ C
IP-Zertifizierung
Gewicht 176 g
Farbe Schwarz, Blau, Gelb
Einführungspreis 279 €
Marktstart 31. März 2021

Vivo: Beste Smartphones bis 300 Euro

Vivo versucht unterdessen mit dem neu vorgestellten Vivo Y72 5G zu punkten. Trotz des niedrigen Preises von unter 300 Euro verfügt dieses Handy über 8 GB Arbeitsspeicher. Auch auf 128 GB Speicherplatz und einen 5G-Prozessor (MediaTek Dimensity 700) sind mit an Bord. Dazu gesellt sich eine Dreifachkamera (64 + 8 + 2 Megapixel).

Software Android 11
Prozessor MediaTek Dimensity 700
Display 6,58 Zoll, 1.080 x 2.408 Pixel
Arbeitsspeicher 8 GB
interner Speicher 128 GB
Hauptkamera 9248×6936 (64,1 Megapixel)
Akku 5.000 mAh
induktives Laden
USB-Port 2.0 Typ C
IP-Zertifizierung (kein Schutz)
Gewicht
Farbe Schwarz, Violett
Einführungspreis 299 €
Marktstart Juli 2021

Oppo: Bestes Smartphone unter 300 Euro

Nicht vergessen möchten wir an dieser Stelle natürlich Oppo. Denn mit dem Oppo Find X2 Lite bietet der Hersteller ein Smartphone an, dass aktuell einen der besten Prozessoren in der Preisklasse bis 300 Euro bietet (Qualcomm Snapdragon 765G). Dazu gesellen sich 8 GB RAM und 128 GB Speicherplatz sowie eine Vierfach-Kamera (48 + 8 + 2 + 2 Megapxiel) auf der Rückseite. Praktisch auch: Das Oppo Find X2 Lite ist 5G-fähig.

Software Android 10
Prozessor Qualcomm Snapdragon 765G
Display 6,4 Zoll, 1.080 x 2.400 Pixel
Arbeitsspeicher 8 GB
interner Speicher 128 GB
Hauptkamera 8000×6000 (48,0 Megapixel)
Akku 4.025 mAh
induktives Laden
USB-Port
IP-Zertifizierung (Schutz gegen Spritzwasser (Regen))
Gewicht 180 g
Farbe
Einführungspreis 499 €
Marktstart Mai 2020

OnePlus: Bestes Handy bis 300 Euro

Du kannst dich aber auch bei OnePlus bedienen, wenn du nach einem guten Handy für unter 300 Euro suchst. Aktuell ist nämlich das OnePlus Nord N10 bei ersten Händlern unter die magische Preisschwelle gefallen. Zwar ist der Prozessor rein nominell etwas schwächer aufgestellt als beispielsweise beim Realme 7 Pro oder beim Oppo Find X2 Lite, du bekommst aber ein insgesamt stimmiges Hardware-Setup – angeführt von einer Quad-Kamera (64 + 8 + 2 + 2 Megapixel).

Software Android 10
Prozessor Qualcomm Snapdragon 690
Display 6,49 Zoll, 1.080 x 2.400 Pixel
Arbeitsspeicher 6 GB
interner Speicher 128 GB
Hauptkamera 9248×6936 (64,1 Megapixel)
Akku 4.300 mAh
induktives Laden
USB-Port 2.0 Typ C
IP-Zertifizierung (Schutz gegen Spritzwasser (Regen))
Gewicht 190 g
Farbe Schwarz
Einführungspreis 349 €
Marktstart November 2020

Grundsätzlich solltest du dich bei einem Handy für unter 300 Euro immer für ein Modell mit 128 GB Speicherplatz entscheiden. Für ein aktuelles Android-Smartphone 200 bis 300 Euro zu bezahlen und weniger Speicherplatz zu akzeptieren, ist streng genommen nicht mehr zeitgemäß.

Lesenswert: Handys für unter 500, 400, 200 und 100 Euro

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Manfred Schuermann alias Key B. Hacker

    Liebe Kollegen,
    im gesamten Beitrag kommt der Begriff „Stabilisierung“ nicht ein einzigesmal vor.
    Dabei sollte „BILDstabilisierung“ zum Standard bei der Auflistung von Leistungsmerkmalen gehören… – für Front- und Rear-Kamera beim „Streaming“.
          Diese Art der Bilderfassung wird immer geläufiger und auch notwendiger.
    Warum schweigt Ihr Euch beharrlich aus?
    TIPP: Wegen der ungeheuer wirksamen Bildstabilisierung (wie bei GoPro) habe ich mir sogar das A52 von Samsung zugelegt. – Nur deshalb.
    Ansonsten bevorzuge ich HUAWEI.
    Mit freundlichen Grüßen

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL