5G bei der Telekom: So soll es jetzt weitergehen

2 Minuten
Seit September hat die Deutsche Telekom ein 5G-Netz in Deutschland – zumindest in einem kleine Ausmaß. Jetzt hat sich die Telekom in die Karten gucken lassen, wie es im kommenden Jahr mit dem neuen Netz weitergehen soll.
5G im Telekom-Netz
5G im Telekom-NetzBildquelle: Thorsten Neuhetzki

Die Telekom liegt nach eigener Einschätzung beim 5G-Ausbau „sehr gut im Plan“. Zum Jahreswechsel werden 450 5G-Antennen live im Netz der Telekom funken. „Wir liefern ab bei 5G“, heißt es von Telekom-Deutschland-Chef Dirk Wössner. Aktuell stehen diese Antennen in Berlin, Bonn, Darmstadt, München und Köln. Noch in diesem Jahr sollen Hamburg, Frankfurt und Leipzig hinzu kommen.

Die Zahl der 5G-Antennen im Netz der Telekom wird 2020 vierstellig, verspricht der Konzern. Ende 2020 will die Telekom über 1.500 5G-Antennen betreiben. Dann soll es den neuen Funkstandard alle 16 Landeshauptstädten geben. Ganz vorne in der Ausbauplanung dabei sind unter anderem Bremen und Düsseldorf.

Die Telekom setzt bei der Netzplanung auf zusammenhängende Gebiete. In diesen werde in der Spitze eine Datenrate von 1 Gbit/s erreicht, heißt es. Neben Geschwindigkeit bringt der neue Mobilfunkstandard zudem höhere Kapazitäten und wesentlich geringere Reaktionszeiten, sogenannte „Latenz“.

Theoretisch 500.000 5G-Kunden bei der Telekom

Für 5G nutzt die Telekom im ersten Schritt 4G-Standorte. Denn die neue Technologie wird über LTE synchronisiert und ins Netz gebracht. 5G setzt sich quasi „Huckepack“ auf LTE. Tariflich könnten heute etwa 500.000 Kunden der Telekom das neue Netz nutzen. In den seit September angebotenen Tarifen ist 5G bereits enthalten. Wer seitdem einen echten Telekom-Vertrag gebucht oder seinen Tarif gewechselt hat, kann auf 5G zugreifen.

Allerdings brauchst du, wenn du 5G nutzen willst, auch ein 5G-Endgerät. Die Telekom verkauft hier das Samsung Galaxy S10 5G und das Samsung Galaxy Note10+ 5G, das du nur bei der Telekom bekommen kannst. Hinzu kommen das Huawei Mate 20X 5G und der HTC 5G HUB. 2020 sollen weitere Geräte dazu kommen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL