/Kinder und Technik

Kinder und Technik

Technik und Digitales ist nicht erst seit Homeschooling und speziellen Lern-Apps in die Kinderzimmer gekommen. Digitale Helfer können Kinder und Eltern unterstützen, für Sicherheit sorgen oder auch einfach unterhalten. Doch es gibt auch Gefahren durch die (digitale) Technik. Wir helfen dabei Chancen und Risiken abzuwägen, den Medienkonsum zu regulieren und die Entscheidung zu treffen, in welchem Bereichen Digitales hilft und wo analoge Lösungen vielleicht sogar die besseren Optionen sind.

Kinder-Tablets: Die drei besten Modelle im Überblick
Mit geschlossenen Schulen und Kindergärten waren Tablets für Kinder noch nie so relevant wie in der jetzigen Zeit. Kinder können mit ihnen nicht nur spielen, sondern auch lernen und den Umgang mit digitalen Medien trainieren. Wir zeigen dir die drei besten Modelle.
Top 5 Babyphone-Apps: So hast du dein Baby immer im Blick
Schlafendes Baby in einer Decke
Technik ist nicht nur etwas für Erwachsene. Auch Kinder können davon profitieren – selbst im Säuglingsalter. Dein Smartphone hast du eh immer bei dir, wieso es nicht also auch für dein Baby verwenden? Verwandle dein Handy in ein Babyphone. Wie das ganz einfach geht, zeigen wir dir.
Neuland navigieren: Diesen Gefahren begegnet dein Kind im Netz
Mutter zeigt Sohn Inhalte auf Tablet (Symbolbild)
Dein Kind begegnet im Internet vielen Gefahren. Darunter sind die Freunde aus der Schule, aber auch Betrüger und Fremde. Auf viele dieser Gefahren im Internet kannst du dein Kind vorbereiten. Auch die Lehrer deines Kindes können helfen. Schon bevor dein Kind sein erstes Smartphone bekommt.
Lego Technic Angebote: Diese Modelle sind jetzt richtig günstig
Lego Technic Bausatz Ducati Motorrad
Die Sets von Lego Technic erfreuen sich bei klein und groß stets hoher Beliebtheit. Jetzt sind bei Amazon wieder einige Pakete im Angebot – der Online-Shop erzielt dabei prompt die aktuellen Bestpreise, wie unser Preis-Check zeigt.
Die besten Kinder-Apps: 5 Tipps für digitale Eltern
Papa und Kind mit einem Tablet
Dem Kind ein Tablet oder Smartphone in die Hand zu geben, soll nicht dem Ruhigstellen des oder der Kleinen dienen. Mit Lernspielen, digitalen Spielfeldern und weiteren Funktionen gibt es zahlreiche sinnvolle Apps, die sich speziell an Kinder richten. Wir zeigen die besten fünf Anwendungen.
Lego Hidden Side: Diese Sets werden durch die App noch besser
Kinder mit Lego Hidden Side Set
Lego kennt jeder und fast alle Deutschen hatten oder haben noch Steine des Marktführers irgendwo herumliegen. Doch die Zeiten in denen die Spielesets nur aus Steinen und Fantasie bestanden sind vorbei. Lego entdeckt die App-Welt und erweitert so die Spieldimension – mit Vor- und Nachteilen.
Kinder-Tablet im Test: Das kann das Amazon Fire HD 8 Kids Edition
Kinder-Tablet im Test: Serien gucken auf dem Amazon Fire HD 8 Kids Edition
Wer auf der Suche nach einem Kinder-Tablet ist, wird sehr wahrscheinlich über das Fire HD 8 Kids Edition von Amazon stolpern. Kein Wunder, bietet es für vergleichsweise wenig Geld auf den ersten Blick viel Leistung. Doch was bekommen Eltern für rund 130 Euro? Wir haben den Praxistest gemacht.
Sexting: Alltag für Jugendliche, Herausforderung für Eltern
Mutter tröstet Tochter (Symbolbild)
Es ist Fakt aber schwierig als Eltern: Sexting passiert im Internet. Du trägst mit Verantwortung dafür, wie gut dein Kind seine Gefahren umschifft. Bildrechte, Pornographie, und das Wort Nein sind hier Schlüssel. Lese hier, wie normal Sexting ist. Wie machst du dein Kind stark gegen die Gefahren?
Back to School Angebote bei Back Market: Studierende sparen extra
Back to School mit Back Market
Back Market haben wir dir in einem separaten Artikel bereits vorgestellt. Auf dieser Verkaufsplattform kannst du wiederaufbereitete Elektronik-Produkte wie Smartphones, Tablets und Notebooks kaufen. Dabei tust du nicht nur der Umwelt etwas Gutes, sondern schonst auch deinen Geldbeutel.
Der nette Onkel aus dem Internet: Cybergrooming
Mutter erklärt Sohn Dinge (Symbolbild)
Im Internet kommen auch einige Fremde auf dein Kind zu. Manche von Ihnen haben sexuelle Hintergedanken. Das Vorgehen heißt dabei Cybergrooming und ist eine Straftat. So kannst du dein Kind auf die Warnsignale aufmerksam machen. Und so unterstützt du dein Kind, wenn es zu spät ist.
12 3

NEUESTE HANDYS