ANZEIGE

ESTA oder Visum? Wichtige Antworten und Online-Antrag für deine USA-Reise

3 Minuten
Bei dir steht bald eine Reise in die USA an? Die strikten Grenzkontrollen des Landes über dem großen Teich machen die Einreise zu einem bürokratischen Akt. Klingt anstrengend? Muss es nicht sein. Mit VisumAntrag.de kannst du die Einreise einfach und schnell online beantragen. Wir erklären dir, wann du ein Visum brauchst und wann ein ESTA-Formular ausreicht.
USA-Flagge und Mobilfunkmast

Wenn du einfach einen Urlaub in den Staaten planst, reicht eine einfache Einreisegenehmigung aus. Die erhältst du am schnellsten online über den sogenannten ESTA-Antrag. Das Formular steht für „Electronic System for Travel Authorization“, wörtlich übersetzt also ein elektronisches Reisegenehmigungssystem. Ist ESTA einmal genehmigt, reicht der Reisepass als Ausweisdokument und die grundsätzliche Erlaubnis ist an den Grenzkontrollen – zum Beispiel am Flughafen – elektronisch hinterlegt. Gültigkeit: 2 Jahre.

Ein gültiger ESTA-Eintrag erfordert die vollständige Eingabe eines großen Formulars. Das wirkt – unter anderem aufgrund von einzelnen Fragestellungen – zunächst abschreckend. Hier kommt VisumAntrag.de ins Spiel: Mit dem Online-Tool wird dein ESTA-Eintrag mit stetiger Hilfestellung ausgefüllt.

MostSIM: 15 Tage Unlimited-Datenvolumen in den USA

Wann brauche ich ESTA?

ESTA ist für alle Reisen in die USA erforderlich, die im Rahmen eines Urlaubs oder einer Geschäftsreise erfolgen. Freunde besuchen oder an einem wichtigen Meeting teilnehmen – kein Problem. Nicht erlaubt sind journalistische Tätigkeiten, Auslandssemester an Hochschulen oder Geschäftsreisen, wenn dein Arbeitgeber seinen Sitz in den USA hat. In diesen Fällen ist ein vollständiges Visum notwendig. Grundsätzlich gilt die ESTA-Einreiseerlaubnis für 2 Jahre, allerdings nicht für einen zweijährigen Aufenthalt. Maximal 90 Tage am Stück darfst du mit ESTA durch die Staaten touren.

Kurzfristiges ESTA – so geht’s

Die Bewilligung eines ESTA-Antrages kann im Zweifelsfall mehrere Tage oder sogar Wochen dauern. Wenn du es eilig hast, gibt es bei VisumAntrag.de die Möglichkeit, einen Eilantrag zu stellen. Der Anbieter verspricht, dass ein ESTA-Antrag, bei dem du zu Beginn „Eilantrag“ ankreuzt, vorrangig und innerhalb von 60 Minuten bearbeitet wird.

ESTA vs. Visum

Die Schnelligkeit unterscheidet ESTA deutlich von einem Visum für das ein Besuch in einer Botschaft oder zumindest einem Konsulat nötig ist. Oft werden VISUM und ESTA synonym benutzt. Bei ESTA kann man auch von einem Einreise-Visum sprechen. Ein tatsächliches Visum ermöglicht es dem Besitzer, in den USA auch richtig zu arbeiten. Vor der Planung der Reise sollte also genau überprüft werden, was man zur Einreise benötigt.

Falls du ein Visum benötigst (zum Beispiel, wenn du länger als 90 Tage in den USA bleibst oder dort studierst) , erklärt dir VisumAntrag.de ausführlich, welches Modell für dich in Frage kommt und wie du es beantragst. Für die allermeisten Reisen und für alle Transitaufenthalte ist ESTA ausreichend.

Good to know: Sowohl ESTA als auch ein Visum sind keine Garantie für die tatsächliche Einreise in die USA. Die letzte Instanz ist der Grenzschutz am Einreiseort, also dem Flughafen, Hafen (auch bei Kreuzfahrten) oder der physischen Landesgrenze – von Kanada oder Mexiko aus.

Kosten und Bezahlung

Wenn du dein ESTA über VisumAntrag.de erstellst, kostet dich das 29,95 Euro. Wenn du den Eilantrag wählst, werden hierfür nochmals 17,50 Euro fällig, insgesamt also 47,45 Euro für die ESTA Antragskosten. Alle Preise gelten pro Person. Wenn du also für die ganze Familie planst, wird es insgesamt teurer. Wichtig dabei: Auch minderjährige Kinder benötigen ein eigenes ESTA. Aber keine Sorge: Die Klärung bei der Einreise kann auch in kleinen Gruppen, also als Familie, durchgeführt werden.

Bezahlen kannst du dein Visum bei VisumAntrag.de beziehungsweise VisumBeantragen.at per SofortÜberweisung, Giropay oder – aus Österreich – mit EPS. Der Online-Service ist also die perfekte Alternative für ESTA ohne Kreditkarte.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL