Techniker kommt nicht? So viel Geld bekommst du jetzt von Telekom, Vodafone und Co. dafür

3 Minuten
Wer kennt es nicht: Man hat ein Problem mit dem Internetzugang oder wartet auf den Anschluss und der Techniker kommt nicht zum vereinbarten Termin. Ab sofort müssen Telekom, 1&1 oder Vodafone dir eine Entschädigung zahlen, wenn der Techniker nicht auftaucht.
Techniker kommt nicht? So viel Geld bekommst du jetzt von Telekom, Vodafone und Co. dafür
Techniker kommt nicht? So viel Geld bekommst du jetzt von Telekom, Vodafone und Co. dafürBildquelle: Telekom

Du hast einen neuen DSL-Vertrag bei der Telekom, 1&1 oder bei Vodafone abgeschlossen und wartest auf den Anschluss? Dein Internetanschluss funktioniert nicht mehr und dein Anbieter wollte einen Techniker rausschicken, der sich die Sache ansieht? Wenn der Techniker nicht kommt, ist das ärgerlich. Insbesondere dann, wenn man einen Termin vereinbart hat und zu Hause wartet. Doch ein neues Gesetz sorgt nun dafür, dass sich das in Zukunft ändern könnte. Mehr noch.

Techniker kommt nicht: Diese Strafe erwartet Telekom und Co.

Versäumen Anbieter wie die Telekom oder 1&1 Kundendienst- und Installationstermine, müssen sie dir ab sofort eine Entschädigung zahlen. Diese Strafe richtet sich nach dem Preis deines Vertrags und beträgt 20 Prozent des vertraglich vereinbarten Monatsentgelts. Beispiel: Du buchst einen „DSL 100“ Anschluss von 1&1 oder einen „Magenta Zuhause L“ Tarif der Telekom für jeweils rund 45 Euro im Monat.

Neue Regel: Wer vergisst seinen Vertrag zu kündigen, hat jetzt dieses Recht

Vorausgesetzt der Techniker kommt nicht, müsste der Anbieter dir 9 Euro erstatten. Allerdings gibt es eine Mindeststrafe. Auch wenn du einen sehr günstigen Vertrag gebucht hast, müssen Anbieter eine Strafe von 10 Euro zahlen, wenn der Techniker nicht kommt. Hast du aber einen „Magenta Zuhause GIGA“ Tarif der Telekom, der monatlich knapp 80 Euro kostet, stehen dir rund 16 Euro als Entschädigung zu.

Diese Strafe müssen Anbieter zahlen, wenn die Störung anhält

Doch was, wenn du einen laufenden Vertrag hast und der Techniker kommt nicht, obwohl es eine Störung gibt? Haben Telekom, Vodafone oder ein anderer Anbieter dir einen Termin zugesichert, an dem ein Techniker kommen und die Störung beheben sollte und der Techniker kommt nicht, stehen dir auch in diesem Fall 20 Prozent oder mindestens 10 Euro zu. Dauert der Ausfall länger als drei Tage, bekommst du noch mehr Geld als Entschädigung.

Handy, Internet & Festnetz: Das ändert sich jetzt für dich auch noch

Ab dem 3. Kalendertag nach dem Eingang der Störungsmeldung muss dir dein Anbieter mindestens 10 Prozent des vertraglich vereinbarten Monatsentgelts zahlen. Das gilt für einen Komplettausfall des Telefon- und Internetanschlusses. Auch hier gibt es einen Mindestbetrag. Dieser beträgt 5 Euro. Die 10 Prozent oder 5 Euro gelten für den dritten und vierten Tag des Ausfalls. Zieht sich die Störung noch länger hin, erhöht sich auch die Strafe für Telekom, 1&1 und Co. Ab dem fünften Tag muss dein Anbieter dir für diesen und jeden weiteren Tag 20 Prozent des vertraglich vereinbarten Monatsentgelts, aber mindestens 10 Euro zahlen. Unabhängig davon, ob der Techniker kommt oder nicht.

Bildquellen

  • Deshalb solltest du einen Handyvertrag nie im Shop abschließen: Telefónica Deutschland
  • Techniker kommt nicht? So viel Geld bekommst du jetzt von Telekom, Vodafone und Co. dafür: Telekom
Game Over: Telekom stellt Dienst ein
Game Over: Telekom stellt Dienst ein
Die Deutsche Telekom wollte in einem Markt Erfolg haben, in dem man nicht besonders viel Erfahrung hatte. Und nun kam es, wie es kommen musste: Das Unternehmen ist gescheitert und gibt auf. Am 25. Februar 2022 heißt es: Game Over.

Deine Technik. Deine Meinung.

3 KOMMENTARE

  1. Heinz Multhaup

    Solche Arbeiten macht auch der Hausmeister

    Antwort
  2. Marcus

    Das ist ja Wahnsinn, echt so viel Geld?
    Ich bin begeistert…

    Ich nehme mir einen Tag Urlaub wegen dem Termin, der Urlaubstag kostet mich dann mal so ca. 200 Euro brutto und bekomme 10 Euro wenn der Techniker nicht kommt und muss noch einen Tag Urlaub nehmen, macht dann 400 Euro brutto…

    Lohnt sich ja, wenn der Techniker nicht kommt, und die Telekom etc l. belachen sich das schon seit Jahren das die keine Strafen zahlen müssen, und 10 Euro nenne ich nun keine Strafe!

    Antwort
  3. Steffen

    „Doch ein neues Gesetz sorgt nun dafür, dass sich das in Zukunft ändern könnte.“
    Könnte sich etwas ändern oder hat sich etwas geändert?
    Auf welches Gesetz bezieht sich der Autor?
    Der Artikel ist leider sehr vage und unkonkret.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL