Pixelbook Go vorgestellt: Schick, modern aber nicht für Deutschland

2 Minuten
Google hat auf seinem „Made by Google“-Event in New York das Pixelbook Go vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein kompaktes Chromebook mit 13 Zoll Bildschirm. Wir haben die Details für dich.

Neben dem Pixel 4, Pixel 4 XL und dem Nest mini hat Google auf seinem „Made by Google“-Event ein Notebook vorgestellt. Das Pixelbook Go ist nur ein indirekter Nachfolger des ursprünglichen Pixelbook. Dieses diente eher als teures Referenzmodell für Googles Chrome OS. Beim Pixelbook Go will Google mit einem günstigeren Preis die breite Masse ansprechen.

Elegant und mit wenigen Anschlüssen

Das Pixelbook bietet ein schickes und schlichtes Design. Neben einem schwarzen Modell ist es außerdem in einer Farbe verfügbar, die Google als „not pink“ bezeichnet. Während die Oberseite matt gehalten ist, verfügt die Unterseite über ein waschbrett-artiges Riffelmuster. Durch dieses soll das Notebook angenehm in der Hand liegen und gut auf allen Oberflächen positioniert werden können. Aufgeklappt wirkt es wie eine Mischung aus dem HP Chromebook 11 und einem MacBook. Die Tastatur ist farblich auf das Gerät abgestimmt. Neben ihr befinden sich zwei frontal ausgerichtete Lautsprecher. Als Anschlüsse stehen neben einem 3,5 mm Klinkenanschluss, jeweils ein USB-C-Port auf beiden Seiten zur Verfügung. Beide Ports können zum Aufladen aber auch für den Anschluss an einen externen Monitor verwendet werden.

Viele Konfigurationsmöglichkeiten

Die Basis-Ausführung des Pixelbook Go kommt mit einem Intel Core m3 Prozessor, 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 Gigabyte internem Speicher auf den Markt. Es stehen jedoch noch zahlreiche weitere Konfigurationen zur Verfügung:

  • Prozessor: Intel Core i3, i5, i7
  • Arbeitsspeicher: 8 GB, 16 GB
  • SSD: 64 GB, 128 GB, 256 GB

Auch beim verbauten Display hat man die Wahl zwischen einem Full-HD und einem 4K Modell. Bei beiden Varianten handelt es sich jedoch um einen glänzenden Bildschirm mit Touch-Unterstützung. Eine Bedienung per Stift ist nicht vorgesehen. Der Akku des Pixelbook soll 12 Stunden halten.

Verfügbarkeit

Das Pixelbook Go ist in den USA für einen Preis ab 649 Dollar vorbestellbar. Über einen Marktstart in Deutschland gibt es leider noch keine Informationen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL