Google Nest mini: kleiner Smart-Speaker neu aufgelegt

2 Minuten
Der Google Nest mini ist der Nachfolger des kleinen Google Home mini Smart-Speaker. Neben einer Gestensteuerung bringt der Lautsprecher laut Google auch einen besseren Klang und mehr Bass mit. Wir zeigen dir, was sich bei dem kleinen Lautsprecher getan hat.

Neben dem Pixel 4 und Pixel 4 XL sowie dem Pixelbook Go hat Google auf dem „Made by Google“-Event auch einen neuen Smart-Speaker vorgestellt. Der Vorgänger kam bereits vor drei Jahren auf den Markt.

Neuer Name – gleiches Design

Die neue Version des kleinen Smart-Speakers trägt nun wie die großen Modelle den Namen Nest. Äußerlich unterscheidet sich der Lautsprecher nicht von seinem Vorgänger. Jedoch sind einige neue Farben verfügbar. Zusätzlich zu Kreide, Carbon und Koralle ist nun auch Himmelblau als Farbauswahl erhältlich.

Alle Farben des Google Nest Mini

Die Soundqualität ist laut Google im Vergleich zum Vorgänger deutlich verbessert worden. Insbesondere der Bass klinge nun deutlich stärker. Außerdem setzt Google beim Nest mini statt Micro-USB nun auf einen proprietären Hohlstecker, statt auf einen universalen USB-C Port zur Stromversorgung. Das Kabel ist mit 1,5 Metern ein gutes Stück länger geworden. Auf einen Kopfhörer-Anschluss für eine Verbindung zu externen Lautsprechern verzichtet Google weiterhin. Wie beim Vorgänger ist hierfür Chromecast und Bluetooth, dieses Mal in Version 5, vorgesehen. Dank einer Wandhalterung lässt sich der Google Nest mini nun an einer Wand befestigen. Dafür verbauen die Amerikaner an der Unterseite des Smart-Speaker eine Einkerbung wie bei einem Bilderrahmen. Dadurch reicht ein einfacher Nagel in Wand, um den Nest mini zu befestigen.

Preis und Verfügbarkeit

Der Google Nest mini kommt in vier Farben. Neben Carbon-schwarz und Kreide-grau steht auch ein Koralle-Oranges Modell sowie ein Hellblaues Modell zur Verfügung. Der Smart-Speaker kann ab sofort für einen Preis von 59 Euro vorbestellt werden und wird ab dem 22. Oktober ausgeliefert. Leider schafft es Google auch dieses Mal nicht, alle Farbvarianten in Deutschland anzubieten. So gibt es die orange und die hellblaue Version des Nest Mini bei uns nicht zu kaufen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL