OnePlus 8T: Billigeres OnePlus 8 Pro vorgestellt

5 Minuten
Zur Stunde hat OnePlus seinen neuesten Coup vorgestellt. Das OnePlus 8T kommt dieses Mal allein, ohne Pro-Modell auf den Markt. Man verbessert das Smartphone an einigen Ecken und schaut vor allem auf die Software. Doch womit kann das OnePlus 8T außerdem überzeugen?
OnePlus 8T in einer Hand

Im April stellte sich OnePlus mit dem 8 und 8 Pro neu in der Oberklasse neu auf. Kurze Zeit später folge das Überraschungsgerät OnePlus Nord, das vor allem mit seinem günstigen Preis für Aufsehen sorgte. Das OnePlus 8T ist eine Mischung aus all dem, ordnet sich aber ebenfalls in der gehobenen Smartphone-Klasse an.

Auf ein Pro-Modell des OnePlus 8T müssen Fans in diesem Jahr allerdings überraschend verzichten. Der Hersteller begründet das mit den einfachen Worten, dass es seit dem Frühjahr keine neue Technik gäbe, die ein OnePlus 8T Pro rechtfertigen würde. Wer also auf das „Mehr“ beim Smartphone Wert legt, muss zum OnePlus 8 Pro greifen. Die Frage ist nun: Was hat sich beim OnePlus 8T im Vergleich zu seinem Vorgänger sowie zu den Frühjahrs-Flaggschiffen verändert?

OnePlus 8T: Das ist das neue Flaggschiff

Das Verhältnis des OnePlus 8T zum OnePlus 7T und OnePlus 8 (Pro) ist im Prinzip in wenigen Sätzen zusammenzufassen. Ist das OnePlus 8T im Hinblick auf seinen Vorgänger „einfach nur“ eine neuere Version – sprich, aktuellere Technik ist verbaut. Im Vergleich zu den Frühjahresflaggschiffen des Herstellers, kommt das OnePlus 8T tatsächlich dem OnePlus 8 Pro recht nah.

So kommt im neuen OnePlus 8T ebenfalls der Qualcomm Snapdragon 865 zum Einsatz, der mit dem X55-Modem dem Smartphone 5G-Fähigkeit beschert. Mit seinen acht Kernen kommt der Prozessor auf eine maximale Taktrate von 2,4 GHz. Je nach Modellwahl unterstützt dabei ein 8 oder 12 GB großer Arbeitsspeicher, der seinerseits auf 128 respektive 256 GB internes Fassungsvermögen zurückgreifen kann. Erweiterbar ist der interne Speicher allerdings nicht.

OnePlus OnePlus 8T
OnePlus 8T Datenblatt
Software Android 11
Prozessor Qualcomm Snapdragon 865
Display 6,55 Zoll, 1.080 x 2.400 Pixel
Arbeitsspeicher 8 GB
interner Speicher 128 GB
Hauptkamera 8000x6000 (48,0 Megapixel)
Akku 4.500 mAh
induktives Laden
USB-Port 3.1 Typ C
IP-Zertifizierung IP55
Gewicht 188 g
Farbe Silber, Blau
Einführungspreis 599 €
Marktstart 20. Oktober 2020

Bei den Verbindungen und Anschlüssen steht das OnePlus-Smartphone der Konkurrenz in nichts nach. Bluetooth 5.1 ist genauso wie WiFi-6 und NFC verbaut. Angeschlossen wird das OnePlus 8T über einen USB-C-Anschluss. Auf eine Klinkenbuchse musst du, wie mittlerweile so oft, verzichten und deine kabelgebundenen Kopfhörer per Adapter anschließen. Hier ändert sich zur OnePlus-8-Serie also nichts.

Das sind die Highlights

Inhalte kannst du mit dem OnePlus 8T auf einem 6,5 Zoll großen Fluid-AMOLED-Display ansehen, das mit 1.080 x 2.400 Pixeln auflöst und einen 100-prozentigen RGB-Farbraum bietet. Im Vergleich zum OnePlus 8 und 8 Pro hat das neue Flaggschiff einen flachen Bildschirm, keine abgerundeten Ecken und wird damit eine weitere (neue) Zielgruppe erschließen können. Insgesamt will man die Farbdarstellung verbessern und lebendiger gestalten, erklärt OnePlus, und ergänzt, dass eine KI die Helligkeit effektiver regelt. Eine weitere Besonderheit ist nicht nur das 120-Hz-Panel, sondern auch die doppelte Abtastrate von 240 Hz. Das soll vor allem im Gaming-Modus hilfreich sein.

Im Vergleich zur OnePlus-8-Serie, ist das OnePlus 8T mit einer optimierten Schnellladetechnik ausgestattet. Anstatt 30 Watt, sind es nun 65 Watt Schnellladeleistung. Warp Charge 65 soll so innerhalb von fünfzehn Minuten 60 Prozent des Akkus wieder aufladen können. Dieser ist übrigens 4.500 mAh groß. Was man von außen nicht sieht, ist, dass im Inneren eine Doppelakku-Ladetechnologie zum Einsatz kommt.

Das dritte Highlight im Bunde ist die Quad-Kamera auf der Rückseite des Smartphones, die nun links anstatt mittig sitzt. Verbaut ist eine 48-Megapixel-Kamera, die auch für einen zweifachen, digitalen Zoom zuständig ist. Dazu gesellt sich ein 16-Megapixel-Sensor, der durch ein Ultraweitwinkelobjektiv 123 Grad bietet. Für Nahaufnahmen stehen 5 Megapixel und für das Monochrommodul 2 Megapixel zur Verfügung. Letzteres ist eine Mischung aus Software und Hardware. OnePlus gibt an, den Nachtmodus nun automatisiert in die Kamera-App integriert zu haben. Soll heißen, dass der Modus nicht extra aktiviert werden muss, sondern die Kamera die Szenerie automatisch erkennt.

OxygenOS 11 in neuem Gewand

Softwareseitig ist nicht mehr Android 10 vorinstalliert, sondern schon Android 11. Kombiniert ist das Betriebssystem mit der OnePlus-Oberfläche OxygenOS 11, das laut OnePlus bereits auf Android 11 basiert. Wie OnePlus verlauten lässt, hat man das Augenmerk hier in erster Linie auf eine simplere Handhabung sowie ein minimalistischeres Design gelegt. Soll heißen, dass du das OnePlus 8T nun im Einhandmodus einfacher bedienen können sollst. Daran angelehnt sind auch die Apps auf dem Display neu angeordnet. Das Design der App-Icons ist weniger aufwendig, sondern vergleichsweise puristisch.

Darüber hinaus verpasst OnePlus seiner Nutzeroberfläche neue Funktionen, wie beispielsweise einen angepassten Dark Mode. Dieser soll laut Hersteller bessere Farben bieten. Darüber hinaus kommt mit dem OnePlus 8T ein neues Always-On-Display, das du in zwei verschiedenen Modi benutzen kannst. Einerseits lässt sich dein Startbildschirmhintergrund als Skizze für das Sperrdisplay nutzen. Andererseits kannst du mit dem Always-On-Display deine Handyzeit tracken. Jedes Mal, wenn du dein Smartphone nutzt, erscheint auf dem Sperrbildschirm eine markieren, an der die tatsächliche Handyzeit ablesen kannst.

OxygenOS 11 bietet zu guter Letzt einen verbesserten Zen-Modus, in den du auch andere Leute einladen kannst. Es ist fortan möglich, das Handy bis zu 120 Minuten anstatt 90 Minuten in den Ruhemodus zu versetzen. Triffst du dich beispielsweise mit Freunden, kannst du ihre Smartphones – egal von welchem Hersteller – ebenfalls in den Zen-Modus einladen. Dann klingelt während des Treffens keines der Handys.

OnePlus 8T: Marktstart und Preis

Das OnePlus 8T ist bereits ab dem 20. Oktober im Handel erhältlich. Möchtest du dir ein Exemplar sichern, kannst du das Flaggschiff ab sofort bei OnePlus vorbestellen. Alternativ stehen auch Amazon, die Deutsche Telekom und mobilcom-debitel zum Vorverkauf bereit.

Die Preisgestaltung richtet sich nach der Speicherkapazität. Für das OnePlus 8T mit 8 GB RAM und 128 GB internem Speichervermögen verlangt der Hersteller 599 Euro. Der Kostenpunkt für 12 GB und 256 GB werden 699 Euro fällig. Verfügbar ist das Smartphone in den Farben Aquamarine Green und Lunar Silver.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL