O2 Grow: Tarif-Innovation des Jahres jetzt verfügbar

4 Minuten
Ein Handytarif, der (jährlich) mitwächst. Unter diesem Motto feiert der Mobilfunk-Netzbetreiber O2 in diesen Tagen seinen 20. Geburtstag. Wir zeigen dir, was der innovative Tarif konkret kann und was er kostet.
O2 Grow Symbolbild
Neuer Handytarif für Deutschland: O2 Grow.Bildquelle: Telefónica Deutschland

Kinder, wie die Zeit vergeht. In diesen Tagen feiert O2, eine Marke aus dem Hause Telefónica Deutschland, die einst als Viag Interkom in Deutschland gestartet ist, ihren bereits 20. Geburtstag. Und dieses Jubiläum wird genutzt, um einen neuen, innovativen Tarif zu starten, den es in dieser Form in Deutschland noch nie gegeben hat: O2 Grow. Der Name ist dabei Programm. Denn bei O2 Grow handelt es sich um ein Angebot, das mitwächst. Und zwar jedes Jahr.

O2 Grow: 40 GB Datenvolumen zum Start, jährlich wird es mehr

Konkret bedeutet das: Für 29,99 Euro im Monat gibt es neben einer grundsätzlich inkludierten Sprach- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze (Sonder- und Service-Rufnummern ausgenommen) jedes Jahr mehr mobiles Datenvolumen. Zum Start erhalten alle Kunden 40 GB Datenvolumen, das sich im LTE- und 5G-Netz von O2 nutzen lässt. Dabei stehen bis zu 300 Mbit/s im Down- sowie bis zu 50 Mbit/s im Upload zur Verfügung. Wie schnell du tatsächlich das mobile Internet im O2-Netz nutzen kannst, ist abhängig vom aktuellen Standort und von dem von dir verwendeten Endgerät.

Das Besondere: Jedes Jahr können sich Nutzer von O2 Grow über 10 GB Datenvolumen pro Monat als kostenloses Extra freuen. Ab dem zweiten Nutzungsjahr sind also 50 GB Datenvolumen pro Monat inklusive, ab dem dritten Jahr 60 GB und so weiter. Maximal lässt sich das monatlich nutzbare Datenvolumen nach Angaben von Telefónica Deutschland so auf 240 GB steigern. Kunden erhalten per SMS eine Information, sobald sich das monatliche Inklusiv-Datenvolumen erhöht hat. Ist das monatliche zur Verfügung gestellte Volumen verbraucht, reduziert sich die Surfgeschwindigkeit für den Rest des laufenden Abrechnungsmonats auf 32 Kbit/s.

Bis zu 10 SIM-Karten sind inklusive

Praktisch auch: Nutzer von O2 Grow können bis zu zwei Multicards und bis zu sieben weitere SIM-Karten zur ausschließlichen Datennutzung (Datacards) hinzubuchen. Es stehen als bis zu zehn SIM-Karten zur Verfügung. Multi- und Datacards greifen dabei gemeinsam auf das im Tarif enthaltene Highspeed-Datenvolumen zu. Multicards können zusätzlich auf die im Tarif enthaltene Sprach- und SMS-Flat zugreifen, erhalten aber keine eigene Rufnummer.

Die zahlreichen zusätzlichen (kostenlosen!) SIM-Karten sind primär dann praktisch, wenn es darum geht, etwa weitere Smartphones, Tablets, Smartwatches, Datensticks oder mobile WLAN-Router unter einem Tarif und ohne weitere Kosten nutzen zu können. Einschränkung: Die Datacards sind nicht in den O2-Weltzonen 2 bis 4 nutzbar. Datenverbindungen sind mit den Datacards also nicht außerhalb der EU möglich.

Wolfgang Metze, bei O2 für das Privatkundengeschäft zuständig, sagt: „Die deutschen Mobilfunkkunden werden auch künftig zunehmend mehr Datenvolumen über mehr Endgeräte nutzen. Unser neuer Mobilfunktarif wächst entlang dieser Bedürfnisse mit, ohne dass unsere Kunden dafür etwas tun müssen. Das verstehen wir unter Kundenfokus und Fairness.“

In einem ersten Schritt ist O2 Grow übrigens nicht dauerhaft, sondern nur vorübergehend erhältlich. Die Vermarktung startet am 3. Mai – zum Beispiel auch über die O2-Homepage – und endet planmäßig am 5. September. Sollten sich viele Kunden für den neuen Tarif entscheiden, ist aber auch eine längere Vermarktung denkbar. So ist Telefónica Deutschland bei neuen Angeboten in der Vergangenheit schon häufiger mit erfolgreichen Aktionstarifen umgegangen.

Kein Anschlusspreis bei zwei Jahren Vertragslaufzeit

Der normalerweise bei O2 übliche Anschlusspreis in Höhe von 39,99 Euro entfällt bei einer Vertragslaufzeit von zwei Jahren. Dann ist auch eine Kombination mit einem neuen Smartphone möglich. Wer sich den gleichen Tarif mit der Möglichkeit wünscht, ihn monatlich kündigen zu können, muss für diese Flex-Variante 39,99 Euro pro Monat und einmalig 39,99 Euro Anschlussgebühr zahlen.

Auch Bestandskunden können in den neuen Tarif O2 Grow wechseln. Dafür wird eine Beratung im Shop oder an der O2-Hotline empfohlen, um zu klären, ob ein Wechsel gegebenenfalls mit einmaligen Kosten verbunden ist. Extra-Bonbon für wechselberechtigte Kunden, deren Zweittarif sie zu einem Kombivorteil berechtigt: Sie erhalten sogar 10 Euro Rabatt auf die monatliche Grundgebühr.

Gleiches gilt für junge Leute und die Generation 60 Plus. Sie alle können O2 Grow also schon für 19,99 Euro pro Monat nutzen. Selbständige und kleine Unternehmer erhalten zwar keinen monatlichen Rabatt auf die Grundgebühr, ihnen steht O2 Grow aber mit einer exklusiven Kundenhotline und kostenfreiem Gerätetausch zur Verfügung.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

3 KOMMENTARE

  1. EinUser

    Aus München…🤣
    Dann ist Vodafon auch Deutsch…

    Antwort
  2. Walter Vinzenz

    Warum bietet Österreich solche Pakete für 19.99€ an.Liegt das an der Größe des Landes. Oder an deren
    Kompetenz die Deutschland zu fehlen scheint.

    Antwort
  3. KG

    @Walter Vinzenz weil es in Deutschland eine „Marktwirtschaft“ gibt und die Anbieter verlangen was Ihnen in den Kram passt. Finde den preis ja soweit ok 29,99 Euro für 40 GB aber die Erhöhung auf Jährlich 10 GB naja… wer weiss schon das Traffic-Volumen in den nächsten Jahren sein wird also wie die Webseiten aufwändig gestaltet sind und die Streaming-Plattformen. Also hab mal O2-TV 5 Minuten gestreamt auf dem Handy und sage und schreibe schon 120 MB verbraten in 5 Minuten. Also mit langen Filmsessionen wird das wohl nix werden.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL